Normungsveranstaltungen

Mehr erfahren

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News

Mehr erfahren

Normen kaufen

Hier können Sie Normen und Norm-Entwürfe recherchieren und direkt bestellen:

> VDE Verlag

für elektrotechnische Sicherheitsnormen mit VDE-Klassifikation sowie Fachbücher

> Beuth Verlag

für Normen und Norm-Entwürfe ohne VDE-Klassifikation

Sonderkonditionen für Studierende und Young Professionals

Zur Unterstützung von Studierenden gib es unseren Normenservice für Jungmitglieder.

Jahresrückblick - Icon blau
DKE
04.12.2018 Kurzinformation

Das war die elektrotechnische Normung 2018

Wieder geht ein Jahr zu Ende. Die DKE blickt zurück auf die vergangenen Monate und präsentiert Ihnen die Highlights der Normung und Standardisierung des Jahres 2018.

Starke Normung

durch starke Themenbereiche.

Ausschlaggebend für das erfolgreiche Jahr 2018 waren selbstverständlich unsere Themenbereiche und -abteilungen mit ihren Experten und Verantwortlichen. Ohne sie ist die Erarbeitung von Normen und Standards nicht möglich. Mit herausragender Arbeit, Dialog, Kompetenz und Engagement trieben sie die Normung und Standardisierung wie immer weiter voran.

Die Highlights des Jahres 2018

Ein erfolgreicher Winter durch Austausch und Dialog

von links: Maurice Buckley (CENELEC-Vizepräsident Technik), Thomas Wegmann, Dr. Werner Knaupp und Dr. Bernhard Thies (CENELEC-Präsident)

| CENELEC

Januar

Der Januar glänzte in diesem Jahr mit unseren ausgezeichneten Experten, durch deren Mitarbeit die Normungsarbeit so erfolgreich ist. Ca. 60.000 Experten arbeiten bei CEN und CENELEC, um pro Jahr durchschnittlich 1.550 Normen neu zu veröffentlichen. Die DKE entsendet Experten in die Gremien von CENELEC und stellt in vielen CENELEC-Gremien Sekretäre und Vorsitzende (Chairman), wobei alle eine besondere Verantwortung für den Erfolg des Gremiums bei der Erarbeitung neuer Normen tragen. Daher ehrten CEN und CENELEC vor Kurzem Vorsitzende und Sekretäre mit dem Pin-Award. Wir können daher feierlich verkünden, dass unter den diesjährigen CENELEC-Preisträgern aus Deutschland Dr. Werner Knaupp als Vorsitzender des TC 82 “Photovoltaische Solarenergie-Systeme”, VDE|DKE-Mitarbeiter Thomas Wegmann als Sekretär des TC 215 "Elektrotechnische Aspekte von Telekommunikationseinrichtungen” und Dr. Marcus Adams als Sekretär des TC 65X “Industrielle Prozessleit- und Automatisierungstechnik” ausgezeichnet wurden.

Dr. Franz Alt spricht bei der Podiumsdiskussion

Dr. Franz Alt spricht bei der Podiumsdiskussion

| DKE

Februar

Innovative Veranstaltungen der DKE machten den Februar zu einem Erfolg in der Normung und Standardisierung. Sowohl auf dem Smart Cities Workshop, als auch auf dem Symposium "Ethik in der Technik" wurden Normen und Standards aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet  – immer mit dem Ziel, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik voranzutreiben und zu unterstützen.

Mehr Informationen zum Symposium
Backofen-Knopf, der gedreht wird
VDE

März

Die Norm VDE 0705-350-1 wurde überarbeitet. Die Norm befasst sich mit elektrischen Kochgeräten für den Hausgebrauch und dient als Grundlage für die Back- und Kocheigenschaften sowie Energieeffizienz.
Neben Normüberarbeitungen sind auch neue Dokumente im Umfeld von Normen und Standards entstanden, wie in etwa die neue Normungsroadmap „Elektrische Energieeffizienz“. Ziel der Normungsroadmap Energieffizienz ist es, zu erschließen, wie im Bereich der Normung und Standardisierung elektrische Energie noch effizienter eingesetzt werden kann.

Zur Normungsroadmap Energieeffizienz

Der Frühling im Zeichen autonomer Systeme

April

Unser Monat April stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des DKE Innovation Campus. Wir freuen uns, dass in diesem Jahr Experten für ihren besonderen Einsatz mit der DKE Nadel geehrt wurden. Sie und alle anderen Teilnehmer machten den Innovation Campus mit seinen anregenden Vorträgen und Referenten zu einer rundum gelungenen Veranstaltung.  Er wird daher auch im kommenden Jahr 2019 wieder stattfinden, wir freuen uns auf zahlreiche Gäste!
Neben dem Innovation Campus ist im April außerdem die neue Normungsroadmap „Industrie 4.0" erschienen. In der Normungsroadmap werden unter anderem der aktuelle Entwicklungsstand von Industrie 4.0 sowie Anforderungen an Normen und Standards beschrieben. Ihnen steht die Normungsroadmap als direkter, kostenloser Download zur Verfügung.

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia

Mai

Im Mai 2018 würdigt VDE|DKE den Normungsexperten Dr. Ulrich Spindler mit der DKE-Nadel in Gold. Spindler arbeitete an der zukunftsorientierten Gestaltung des Normungssystems sowie der Konformitätsbewertung zur Sicherung der Stellung Deutschlands als eine der führenden Wirtschaftsnationen mit.
Auch die Überarbeitung der Normen DIN VDE 0100-460 und DIN VDE 0100-530 ist im Mai 2018 durchgeführt worden. Die Normen sprechen mit Maßnahmen und Geräten zum Trennen und Schalten vor allem die Anwender im Elektrohandwerk an.

Mehr Informationen zur Überarbeitung
Dr. Bernhard Thies

Der ehemalige Geschäftsführer von VDE|DKE genießt das Vertrauen der Delegierten. Nach drei Jahren CENELEC-Präsidentschaft wird er nun mit seinem Nachfolger Dany Sturtewagen die Normung in Europa vorantreiben.

| VDE / Hannibal

Juni

Am 21.6.2018 wählten die Delegierten Dr. Bernhard Thies zum stellvertretenden Präsidenten. Er tritt zum 01. Januar 2019 sein Amt an und steht damit weiterhin mit dem ihm nachfolgenden CENELEC-Präsidenten Dany Sturtewagen aus Belgien an der Spitze des Europäischen Komitees für Elektrotechnische Normung.

Mehr erfahren
Abrechnung mit Lupe
Eisenhans / stock.adobe.com

Die neue VDE-Anwendungsregel zum eichrechtskonformen Laden von Elektrofahrzeugen ist zur Kommentierung veröffentlicht worden. Durch die VDE-Anwendungregel E-VDE-AR-E 2418-3-100 „Einheitliche Anforderungen für eichrechtskonforme Ladeeinrichtungen" kann der Ladevorgang bei Elektrofahrzeugen nun transparenter angezeigt und abgerechnet werden. Die Kommentierung des Entwurfs der VDE-Anwendungsregel war nach ihrer Veröffentlichung am 29. Juni 2018 über einen Zeitraum von 3 Monaten online möglich.

Mehr zur Anwendungsregel
JSA DKE DIN Kooperationsvereinbarung

Johannes Stein, Mitglied der DKE-Geschäftsführung, Toshio Ibi, Präsident von JSA und Rüdiger Marquardt, Mitglied des Vorstandes von DIN bei der Vertragsunterzeichnung (v. l. n. r.)

| DIN

Die Japanische Normungsorganisation JSA (Japanese Standards Association), DIN und VDE|DKE haben zur Stärkung ihrer Zusammenarbeit eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel ist es, insbesondere bei der gemeinsamen Erarbeitung internationaler Normen und bei der Erarbeitung von DIN SPEC enger zu kooperieren. JSA, DIN und VDE|DKE verabreden in diesem Zusammenhang den projektbezogenen Austausch von Delegationen, Experten und Dokumenten, um insbesondere zuvor definierte Schwerpunktthemen wie Service Excellence oder Active Assisted Living voranzutreiben. Sie beschließen außerdem, den Austausch bewährter Praktiken (Best Practice) zu intensivieren, beispielsweise durch die gemeinsame Organisation von Seminaren. Die Vertragsunterzeichnung ist das Resultat intensiver Diskussionen und Vorarbeiten einschließlich eines Besuchs einer JSA-Delegation bei DIN in Berlin. Die Kooperationsvereinbarung wurde am 13. Juni von Toshio Ibi, Präsident von JSA, Rüdiger Marquardt, Mitglied des Vorstandes von DIN und Johannes Stein, Mitglied der Geschäftsführung von DKE, bei DIN in Berlin unterzeichnet.

Ein arbeitsreicher Sommer mit fortschrittlicher Normungspolitik

Juli

Im Juli 2018 ist die Überarbeitung der europäischen Normenreihe EN 50436 in Angriff genommen worden, da der Einbau von Geräten wie Alkohol-Interlocks auf dem Nachrüstmarkt (Werkstätten, Labore, …) zunehmend schwieriger wird. Auch die Norm DIN EN IEC 60728-3 (VDE 0855-3) wurde an den Stand der Technik angepasst. Bei dieser Norm handelt es sich um eine Produktnorm für Verstärker mit koaxialen Schnittstellen in einem Frequenzbereich von 5 MHz bis 3 GHz, welche in Kabelfernseh-, Hausverteil-, und Satellitensignalverteilnetzen eingesetzt werden. Die Norm beschreibt Messverfahren sowie Grenzwerte und spezifiziert weitere Eigenschaften für den Betrieb von Verstärkern in einer Kabelnetzanlage wie beispielsweise die Störfestigkeit gegen Stoßspannungen, Brummmodulation etc.

Verstärker sind aktive Geräte, die eingehende Signale empfangen, verstärken und verteilen und somit ein wesentlicher Bestandteil der Multimedia-Infrastruktur eines Kabelnetzbetreibers, um den Endverbraucher zu Hause mit Fernsehsignalen, Rundfunksignalen und Internet versorgen zu können. Die Bedeutung der Normung für solche Verstärker steigert sich im Rahmen der immer weiter voran schreitenden Entwicklung hin zu einer rein digitalen Signalübertragung ernorm. Bei der Umstellung von analog auf digital müssen viele Komponenten angepasst oder ersetzt werden, da sich analoge und digitale Signale vollkommen unterschiedlich verhalten und die Anlagen außerdem häufig an die erweiterten Frequenzbereiche adaptiert werden müssen. Eine Überarbeitung der Norm DIN EN 60728-3 (VDE 0855-3):2011 war daher notwendig, um die Inhalte an den aktuellen Stand der Technik anzugleichen.

Die Norm DIN EN IEC 60728-3 (VDE 0855-3) ist in erster Linie für den Kabelnetzbetreiber ein hilfreiches Dokument, der für seine Zwecke ein standardisiertes Produkt mit allen erforderlichen Parametern erhält. Verstärker, die auf dieser Norm basieren, haben für den Kabelnetzbetreiber den entscheidenden Vorteil, dass sie problemlos in einer Kabelnetzanlage eingesetzt werden können. Die Norm kann beim VDE-Verlag käuflich erworben werden.

Neben Normüberarbeitungen sind im Juli außerdem neue Inititativen und Komitees gegründet worden:

Wim De Kesel, Belgisches Nationales Komitee der IEC
Wim De Kesel

August

Ausgezeichnete Experten für eine ausgezeichnete Normung: Die IEC ehrt mit dem Lord Kelvin Award Experten, die die Entwicklung der IEC und deren Relevanz im weltweiten Markt herausragend gefördert haben. In diesem Jahr verleiht Die IEC die besondere Auszeichnung an einen verdienten Experten der Europäischen und Internationalen Normung: Wim de Kesel vom Belgischen Nationalen Komitee der IEC. Er übernimmt weitreichende Aufgaben und vertritt wichtige Positionen in IEC, der Belgischen Elektrotechnischen Kommission und dem CENELEC Technical Board und fördert hiermit die europäische und internationale Normung. Wir gratulieren herzlichst zur Auszeichnung und danken ausdrücklich für dieses herausragende Engagement!

Eine ausgezeichnete Normung unterstützt ebenfalls die neu erschienene Normungsroadmap Gleichstrom im Niederspannungsbereich, die nach der Veröffentlichung breiten Anklang gefunden hat. Das Dokument führt den Stand der Technik sowie Handlungsempfehlungen und Anforderungen bereits in einer zweiten Version zusammen und spiegelt das hohe Maß an Interesse und die Entwicklung auf diesem Gebiet wider.

Mehr Informationen zur Normungsroadmap
Roland Bent

Roland Bent leitet die Arbeitsgruppe 6 „Standardisierung, Normung, Zertifizierung und Zulassung“ der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität. 

| Phoenix Contact

September

Ein wichtiges Ereignis des diesjährigen Septembers: Roland Bent, Vorsitzender von VDE|DKE, übernimmt die Leitung innerhalb der Nationalen Plattform „Zukunft der Mobilität“.
Weitergehend ist im September die Norm DIN VDE V 0826-1 Überwachungsanlagen veröffentlicht worden. Sie behandelt Gefahrenwarnanlagen (GWA) sowie Sicherheitstechnik in Smart Home Anwendungen für Wohnumgebungen.

Mehr Infos zur Norm beim VDE

Ein ereignisreicher Herbst rund ums Netzwerken mit Normen und Standards

General Meeting 2018

Nadine Ellen, Young Professional der DKE, auf dem General Meeting 2018

| DKE

Oktober

Sowohl national als auch international ist im Oktober dieses Jahres viel passiert. Das General Meeting hat wieder einmal getagt. Dieses Mal vom 22. bis 26. Oktober in Busan, Korea. Next Generation Experten der DKE hatten die Chance auf dem IEC Young Professionals Workshop während der Generalversammlung live dabei zu sein.
Weitergehend ist die Normenreihe DIN EN 50173 (VDE 0800-173) runderneuert worden. Mit deren Veröffentlichung zum 01.10.2018 ist ihre Anpassung an den aktuellen Stand der Technik nun abgeschlossen.

Mehr Informationen zur Neuerung
Hinz und Kegel bei der Eröffnung - Bild

Dr. Gunther Kegel, VDE-Präsident, und Ansgar Hinz, Vorstandsvorsitzender und CEO des VDE, eröffneten den Tec Summit 2018.

November

  • 05./06.11.: Es fand das internationales Symposium der BGETEM „Electricity and Safety in the 21st Century” in Dresden statt. Herr Teigeler erläuterte die Herausforderungen für die elektrotechnische Normung rund um den Arbeitsschutz im digitalen Wandel.
  • 13./14.11.: Digitalisierung gelingt nur mit Normen und Standards – das war das Fazit vom Redaktionsteam des VDE Tec Summits 2018 in Berlin. In einem nachträglich bereitgestellten Erfahrungsbericht können Sie die ganz persönlichen Eindrücke der DKE-Redaktion nachlesen.
  • 28.11.: In Peking fand das internationale Symposium zur künftigen Normungsstrategie und Normungspolitik statt. DIN/DKE nahmen sowohl am Symposium als auch an einem bilateralen Treffen mit Dr. Tian Shihong teil.
  • Die Leuchtengrundnorm: Die Norm wurde im November überarbeitet. Sie behandelt Allgemeine Anforderungen und Prüfungen für Leuchten.
Zur Überarbeitung der Leuchtengrundnorm
Für den Außenbereich gibt es spezielle Lichterketten, die wind- und wetterfest sind.
sborisov / 123rf

Dezember

  • Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding durch VDE und KEPCO. Ziel ist die enge Zusammenarbeit im Bereich Erneuerbare Energie und beim Aufbau eines intelligenten Messsystems in Südkorea.
  • Frohe Weihnachten!
    Wir wünschen Ihnen allen frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr 2019. Wir freuen uns darauf, auch im kommenden Jahr mit Ihnen gemeinsam an der Normung und Standardisierung zu arbeiten! Bringen Sie sich mit Ihren Ideen in der Normung ein und helfen Sie uns, Innovationen voranzutreiben und so die Welt der Zukunft zu gestalten. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Unterstützen Sie uns im kommenden Jahr 2019

Werden Sie aktiv!

Das Jahr 2018 in Zahlen

Normen der dke 2018 - Tabelle

Das Jahr 2018 in Bildern

Die Zukunft im Blick

Wir schauen in die Zukunft, um auch im kommenden Jahr Normen und Standards und deren Umfeld erfolgreich weiterzuentwickeln. Ein wichtiger Bestandteil liegt hierbei in unseren Förderprogrammen, mit denen Sie Ihre Ideen und Ihr Können in die Normung und Standardisierung tragen und diese fördern können.

Mit zukünftig anstehenden Veranstaltungen wollen wir ebenfalls mit Ihnen in Dialog treten, neue Wege erschließen und Innovationen ergründen, die unsere Arbeit rund um Normen und Standards verbessert und vorantreibt.

Freuen Sie sich auf unsere Highlights 2019

Voraussichtlicher TerminGeplante Ereignisse in der DKE
27. und 28. März 2019Erfurter Tage – Funktionale Sicherheit
Datum folgt

Mobilitätsworkshop

08. Mai 2019DKE Innovation Campus
Oktober 2019IEC General Meeting

*Weitere Events sind in Planung

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!