Fokusbild Home & Building
Smart & effizient für mehr Lebensqualität

Normungsveranstaltungen

Ansprechpartner Home & Building

Frank Steinmüller
Tel.: +49 69 6308-379
E-Mail: frank.steinmueller@vde.com

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News

Mehr erfahren

Normen kaufen

Hier können Sie Normen und Norm-Entwürfe recherchieren und direkt bestellen:

> VDE Verlag

für elektrotechnische Sicherheitsnormen mit VDE-Klassifikation sowie Fachbücher

> Beuth Verlag

für Normen und Norm-Entwürfe ohne VDE-Klassifikation

Sonderkonditionen für Studierende und Young Professionals

Zur Unterstützung von Studierenden gib es unseren Normenservice für Jungmitglieder.

Smart Home: Energieeffizienz und Lebensqualität durch Technik im eigenen Zuhause

Die Digitalisierung schreitet in allen Bereichen mit großen Schritten voran – auch in unserem eigenen Zuhause. Aber ist es damit auch schon „smart"?

Das Smart Home steht für eine intelligente Vernetzung und Kommunikation zwischen unterschiedlichen Geräten – angefangen bei Temperatursteuerung über Raumbeleuchtung bis hin zur Gartenpflege. Auf diese Weise unterstützt uns das Smart Home über App- und Sprachsteuerung dabei, energieeffizient zu leben und verbessert unsere Lebensqualität in jedem Alter.

Damit ein Smart Home überhaupt möglich ist, bedarf es Interoperabilität. Als nationale Normungsorganisation erarbeiten wir Normen und Standards, über System- und Ländergrenzen hinweg – als gemeinsame Plattform für Vertreter aus allen interessierten Kreisen.

Wenn Technik unser Leben leichter macht – das ist ein Smart Home!

DKE-Arbeitsfeld Home & Building

Smart Home

Home & Building befasst sich mit allen elektrischen Produkten und Systemen, die in Wohn-, Büro- und Kleingewerberäumen oder in daran angrenzenden Freiflächen zum Einsatz kommen. Die Sicherheit des Anwenders und die Energieeffizienz stehen dabei im Mittelpunkt. Die Produkte und Systeme müssen außerdem gebrauchstauglich sein, so dass der Nutzer den beabsichtigten Zweck effektiv, effizient und zufriedenstellend erreichen kann.

Eine hohe Lebensqualität und Energieeinsparungen sind die Ziele von Smart Home. Mit Hilfe computergestützter Systeme werden Haustechnik, Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik miteinander verknüpft. Der Anwender kann dann komfortabel, zum Beispiel via App, das System steuern und kontrollieren.

Icon bitte beachten

Was ist das Ziel von Normen und Standards im Bereich Home & Building?

Icon bitte beachten

Die natürlichen Ressourcen zu schonen ist unsere gemeinsame Aufgabe. Denn nicht nur Energie ist ein knappes Gut. Deshalb spielt Nachhaltigkeit beim Kauf von Elektroprodukten eine immer wichtigere Rolle.

Doch wie unterscheiden sich Qualitätsprodukte und woran erkennt man sie? Für Verbraucher bedeutet Qualität, dass ihre Produkte umfassend sicher sind. Zusätzlich zeichnen sich Qualitätsprodukte durch eine hohe Lebensdauer, Haltbarkeit und elektromagnetische Verträglichkeit aus.

Kontakt

Frank Steinmüller
Icon Frage und Antwort

Wie profitieren wir im Alltag von Normen und Standards im Bereich Home & Building?

Icon Frage und Antwort

Nirgends ist es gefährlicher als Zuhause – sagt jedenfalls die Statistik. Im Haushalt passieren durch unsachgemäßen Umgang mit Elektrogeräten immer noch die meisten Todesfälle. Dabei spielen in die Statistik nicht nur Unfälle im Badezimmer mit rein, sondern auch defekte Elektrogeräte. Damit uns diese Geräte tagtäglich unterstützen und nicht zum Sicherheitsrisiko werden, sollte beim Kauf solcher Geräte immer darauf geachtet werden, dass diese ein Sicherheitszeichen tragen. Damit wird dokumentiert, dass die Geräte den geltenden Normen genügen.

Relevante News und Hinweise zu Normen

Home & Building hat viele Gesichter

Die anhaltende Digitalisierung und Vernetzung fast sämtlicher Bereiche menschlicher Erlebniswelt führt auch in häuslicher Umgebung zu Veränderungen, die neue Möglichkeiten beim Wohnen und Arbeiten mit sich bringen. Home & Building bettet sich ein in die Bemühungen um die nachhaltige Entwicklung der Infrastruktur und Verbesserung der Lebensqualität im urbanen Raum. Dies umfasst Bereiche wie die Ökonomie, die Lebens- und Arbeitsumgebung, das soziale Umfeld, die Mobilitätsunterstützung oder den Umgang mit den Behörden. Bei Home & Building geht es um die Integration und Nutzung von Informations- und Telekommunikationstechnologien in der heimischen Umgebung, die eine neue Erfahrungswelt ermöglichen und bekannte Aktivitäten bei Unterhaltung, Komfort, Energiemanagement, Sicherheit und Gesundheit kosteneffizienter oder bequemer machen.

Home & Building in der DKE-Grafik

Steigen Sie tiefer in die Themen ein:

Set von Küchen- und Haushaltsgeräten mit 3D-Rendering

Hausgeräte

Set von Küchen- und Haushaltsgeräten mit 3D-Rendering

Haushaltsgeräte

Haushaltsgeräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Egal, welche Arbeit man sich im Haushalt vornimmt – fast immer spielen dabei elektrische Geräte eine Rolle. Sie sollen intelligent und smart sein und sich ohne Probleme in ein ein neues oder bestehendes Smart Home integrieren lassen.

Die Anforderungen bezüglich Gebrauchstauglichkeit, Qualität und Sicherheit sind hoch. Zusätzlich sollen die Geräte bei einem niedrigen Energieverbrauch interoperabel und vor Angriffen von Hackern geschützt sein.

Elektrowerkzeuge

Elektrowerkzeuge ermöglichen Heimwerkern wie auch Profis leichtes und effizientes Arbeiten. Doch gerade bei dieser Produktgruppe muss man hohe Maßstäbe an die Sicherheit stellen. Elektrowerkzeuge müssen sicher, gebrauchstauglich und elektromagnetisch verträglich sein. Vibrationen und Geräusche gehören zu den negativen Begleiterscheinungen, die beim Einsatz von Elektrowerkzeugen auftreten können.

Geräte und Anlagen für Haus und Hof

Elektrozaungeräte, Elektrozaunanlagen, Elektrowärmegeräte für Tieraufzucht und Tierhaltung, Melkmaschinen, Anlagen und Geräte der Elektro-Fischerei sowie deren Betrieb sowie elektrische Geräte zur Tierbetäubung sind Beispiele für elektrische Geräte und Anlagen, die in der Landwirtschaft oder ähnlichen Anwendungsgebieten eingesetzt werden.

Mann mit Illustration Smart Home

Smart Home und Security

Mann mit Illustration Smart Home

Sicherheit im Smart Home

Jedes Jahr erfasst die Polizei rund 120.000 Fälle von Wohnungseinbruchsdiebstahl. Der finanzielle Schaden liegt bei etwa 420 Millionen Euro. Immer mehr Haushalte greifen deshalb auf Smart-Home-Systeme zur Einbruchsprävention zurück.

Zur Schadensbegrenzung bzw. -abwendung werden sicherheitstechnische Installationen eingesetzt, die Situationen überwachen, die durch Einbruch, Bedrohung, Brand, gefährliche Gase und austretendes Wasser sowie technische Defekte entstehen können. Warnungen erfolgen dann an berechtigte Personen wie Bewohner, Wachdienst und Nachbarn innerhalb und/oder außerhalb des Objektes.

Smart Home/Smart Living – Smartes, vernetztes Wohnen und Arbeiten

Energieeffizienz, Komfortsteigerung und Sicherheit sind Treiber für intelligente Lebensräume, ob zu Hause, im Büro oder beim Sport.

Immer intelligenter werden die Geräte und Systeme im eigenen Zuhause. Dabei ist die Fähigkeit miteinander zu kommunizieren noch die kleinste Hürde, die Geräte und Systeme im Haus dabei überwinden müssen.

Mit intelligenten Geräten, die beispielsweise das Licht, die Heizung oder eine Kamera steuern, sollen Wohnsicherheit und Komfort erhöht werden. Aber auch Zeit und Energie können Verbraucher damit im eigenen Haus oder in der Wohnung sparen.

Assistenzsysteme, die das alltägliche Leben älterer oder benachteiligter Menschen situationsabhängig und unaufdringlich unterstützen.

Hausgeräte wie Saugroboter, Heizungssteuerung und Sicherheitssensorik, die ihre Nutzer bei der täglichen Hausarbeit unterstützen und für ein effizientes, sicheres Zuhause sorgen.

Moderne Beleuchtungssysteme können tageszeitabhängig angenehme Lichtszenarien erzeugen – auch in Bürogebäuden.

Rechenzentren

Rechenzentren sind in der modernen Informationsgesellschaft die Schalt- und Speicherzentralen für den elektronischen Informationsaustausch. Die stetig steigenden Leistungsanforderungen an Rechenzentren sowie die nach wie vor ungebremste Zunahme ihres Energiebedarfs rufen nach anerkannten technischen Festlegungen. Von der Planung bis zum Betrieb: Nach dem Stand der Technik und zukunftssicher! Dazu gehören unter anderem Anforderungen an

  • die Verfügbarkeit der Dienstleistungen des Rechenzentrums,
  • seine Energieeffizienz und
  • ökonomische Aspekte.

Normen für die in Rechenzentren eingesetzten Komponenten und Teilsysteme (zum Beispiel für unterbrechungsfreie Stromversorgungen) sind schon lange vorhanden. Eine für den europäischen Markt geeignete Norm für die Auslegung, die Planung, die Beschaffung, die Integration, die Installationen, den Betrieb und die Instandhaltung von Einrichtungen und Infrastrukturen innerhalb von Rechenzentren fehlte jedoch bisher. Diese Lücke schließen die Europäischen Normen der Reihe EN 50600.

Zuständige Gremien
Digital Multimedia

Multimedia und Informationstechnik

Digital Multimedia

Multimedia

Multimedia prägt unseren Alltag wie nie zuvor. Flachbildfernseher, Spiele-Konsolen oder Multi-Room-Anlagen sind aus unseren Wohnzimmern nicht mehr wegzudenken. Damit im Heimkino das Vergnügen im Vordergrund steht und nicht die Frage nach Sicherheit und Zuverlässigkeit, prüfen und zertifizieren die Experten des VDE-Instituts Geräte der Unterhaltungselektronik. Unsere Prüfungen umfassen alle wichtigen Aspekte rund um Sicherheit, Nachhaltigkeit und Nutzerfreundlichkeit.

Sicherheit bedeutet heute mehr als nur der Schutz vor einem Stromschlag oder einem Kurzschluss, der die ganze Wohnung in Brand setzen kann. Da Geräte der Unterhaltungselektronik immer mehr vernetzt sind und Daten nicht nur untereinander, sondern auch mit externen Anbietern austauschen, spielen auch Informationssicherheit und Cybersecurity eine große Rolle.

Informationstechnik

Produkte der Informationstechnik sind überall in unserem Alltag und Arbeitsleben gegenwärtig. Dank intelligenter Heimvernetzung und Industrie 4.0 beschränkt sich das Produktspektrum nicht mehr nur auf die klassischen Telekommunikations- und Bürogeräte. Fast jedes Gerät kann mit der entsprechenden technischen Ausstattung Daten senden und empfangen sowie Informationen verarbeiten. Dank unserer langjährigen Erfahrung und dem herausragenden technischen Know-how unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen können wir Herstellern von Geräten für die Informationstechnik umfassende Prüfungen aller Produkteigenschaften – von der elektrischen Sicherheit bis zur – aus einer Hand anbieten.

Beleuchtung und Installation - Bild

Beleuchtung und Installationsmaterial

Beleuchtung und Installation - Bild

Beleuchtung

Seit der Einführung von LEDs, mit denen Performance zum entscheidenden Differenzierungsmerkmal für Qualitätsprodukte wurde, scheint nichts unmöglich.

Smart Lighting sorgt dafür, dass sich Licht energieeffizient dem Leben und den Bedürfnissen der Anwender anpasst. Licht hat großen Einfluss auf das Wohlbefinden. Neue Beleuchtungstrends sollen diesen Einfluss auf den Biorhythmus aufgreifen.

Installationsmaterial

Elektroinstallationsmaterial, -geräte und zugehörige Systeme sind Produkte und Systeme, die in oder mit elektrischen bzw. elektronischen Geräten und Anlagen verwendet werden. Sie können elektronische Komponenten sowie zugehörige Software und digitale Schnittstellen beinhalten. In der Regel werden sie von qualifizierten Personen installiert und von Laien verwendet.

Zum Installationsmaterial zählen insbesondere Adapter, Gerätesteckvorrichtungen, Kabeltrommeln, Kabelkanalsysteme, Kabeltragsysteme, Elektroinstallationsrohrsysteme, Dosen und Gehäuse, Stecker und Steckdosen, Überspannungsschutzgeräte und Schutzschalter für den Überstromschutz, sowie Haus- und Gebäudeelektroniksysteme (HBES) und Gebäudeautomations- und Steuerungssysteme (BACS).

Use Cases im Bereich Home & Building

Use Cases (Anwendungsfälle) beschreiben Akteure, Vorgänge und Aktivitäten aus Sicht der Aufgabenstellung und abstrahieren technische Details.

Die zentrale Aufgabe der DKE ist die Sammlung, Koordinierung und Aufbereitung von Use Cases bzw. User Stories im Umfeld von Home & Building. Ziel ist außerdem eine domänenübergreifende Abstimmung der bereits vorhandenen Aktivitäten auch auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.

Aus den jeweiligen Use Cases werden technische Anforderungen abgeleitet, die dann in den betroffenen Bereichen in Normen und Standards umgesetzt werden. Use Cases bilden so in einem frühen Stadium der Normung und Standardisierung Vorgänge und Umsetzungspläne ab, die dann noch systemisch umzusetzen sind.

Adaptive Helligkeitsregelung

Der Benutzer gibt der Helligkeitsregelung einen bestimmten Helligkeitswert vor, der in den von ihm gewünschten Räumen immer gehalten wird.

Wird es draußen heller oder dunkler, werden die Rollos in Abhängigkeit von der Situation entweder hochgefahren (die Sonne geht auf) oder heruntergefahren (die Sonne geht unter). Gleiches gilt auch für die Veränderung beim Tageslicht in Abhängigkeit vom Wetter. Weiterhin ist es dann möglich, die Lampen heller oder dunkler zu dimmen – abhängig von den Rollos.

Downloads + Links

Allgegenwärtige Mediennutzung

Betritt ein Benutzer das Haus, wird eine von ihm hinterlegte Musik-Playlist geladen und in dem Raum abgespielt, in dem der sich Benutzer befindet.

Wechselt der Benutzer den Raum, so folgt ihm auch die Musikwiedergabe über die verteilten Lautsprecher in den anderen Räumen.

Downloads + Links

Presets beim Haus nähern laden

Mittels Smartphone-Ortungstechniken (GPS) und ggfs. durch das Lernen der Gewohnheiten wird erkannt, wenn sich der Benutzer dem Haus nähert. Daraufhin wird das „Coming home“-Szenario ausgelöst.

Downloads + Links

Themen-Specials im DKE-Arbeitsfeld Home & Building

Windrad Energieeffizienz

Elektrische Energieeffizienz

Energieeffizienz ist eine Säule der globalen Entwicklungsziele. Die Anerkennung der Bedeutung der Energieeffizienz bei der Erreichung von Nachhaltigkeitszielen spiegelt einen Paradigmenwechsel wider, da sowohl die Versorgungs- als auch die Nachfrageseite gleichermaßen berücksichtigt werden.

Windrad Energieeffizienz

Energieeffizienz ist eine Säule der globalen Entwicklungsziele. Die Anerkennung der Bedeutung der Energieeffizienz bei der Erreichung von Nachhaltigkeitszielen spiegelt einen Paradigmenwechsel wider, da sowohl die Versorgungs- als auch die Nachfrageseite gleichermaßen berücksichtigt werden.

Kleine Solarzellenplatten im Garten

Mini-PV-Anlage: Strom auf dem eigenen Balkon erzeugen – nachhaltig und für jeden möglich

Steckerfertige PV-Anlagen – auch „Mini-PV-Anlagen“ und „Mini-Solaranlagen“ genannt – bieten jedem die Möglichkeit, eigenen Strom zu erzeugen. Bei der Installation und Inbetriebnahme gibt es allerdings vieles zu beachten. Konkrete Anforderungen finden sich in Normen und Standards wieder.

Kleine Solarzellenplatten im Garten

Steckerfertige PV-Anlagen – auch „Mini-PV-Anlagen“ und „Mini-Solaranlagen“ genannt – bieten jedem die Möglichkeit, eigenen Strom zu erzeugen. Bei der Installation und Inbetriebnahme gibt es allerdings vieles zu beachten. Konkrete Anforderungen finden sich in Normen und Standards wieder.

Fluchtweg Schild mit bewölktem Himmel im Hintergrund

Notbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung: Wie Normen und Vorschriften zusammenspielen

Bei der Planung, Errichtung und dem Betrieb von Notbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung sind viele Normen und Vorschriften mit einem jeweils anderen Hintergrund der Entstehung und Verbindlichkeit heranzuziehen. Diese Seite bietet eine Übersicht zu Expertengremien, Vorschriften, Gesetzen sowie zur Verbindlichkeit von Normen.

Fluchtweg Schild mit bewölktem Himmel im Hintergrund

Bei der Planung, Errichtung und dem Betrieb von Notbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung sind viele Normen und Vorschriften mit einem jeweils anderen Hintergrund der Entstehung und Verbindlichkeit heranzuziehen. Diese Seite bietet eine Übersicht zu Expertengremien, Vorschriften, Gesetzen sowie zur Verbindlichkeit von Normen.

Normungs-Roadmaps: Wie wollen wir Technologie zukünftig gestalten?

Mit Roadmap ans Ziel - Bild

Die Zukunft ist noch nicht geschrieben. Deshalb ist es wichtig, sich mit technologischen Fragestellungen auseinanderzusetzen und gemeinsam Empfehlungen für die nächsten Jahre zu erarbeiten. Das Ergebnis: Eine Normungs-Roadmap. Verständlich geschrieben, sodass alle Interessierten einfach und jederzeit auf Informationen zur aktuellen Normungslage in einem bestimmten Bereich zurückgreifen können. Denn nur so lässt sich Technologie für die Zukunft gestalten!

Alle Normungs-Roadmaps auf einen Blick

Downloads

Deutsche Normungs-Roadmap Elektrische Energieeffizienz

Version 2.0
Veröffentlichungsdatum 16.03.2018
PDF: 11,4 MB

Deutsche Normungs-Roadmap Smart Home + Building

Version 2.0
Veröffentlichungsdatum 01.08.2015
PDF: 10,3 MB

Lampen, Leuchten und Zubehör

VDE|DKE
Veröffentlichungsdatum 29.09.2014
PDF: 1,7 MB

Intelligente Heimvernetzung

VDE|DKE
Veröffentlichungsdatum 17.03.2010
PDF: 720 KB

IEC Guide 119

Veröffentlichungsdatum 12.09.2016
PDF: 1,1 MB

IEC Guide 118

Veröffentlichungsdatum 12.09.2016
PDF: 326 KB

Die Arbeit der DKE im Bereich Home & Building

Gremien

Sicherheit elektrischer Hausgeräte
Hausgeräte, Gebrauchseigenschaften
Elektrowerkzeuge
Regel- und Steuergeräte
Leuchten, Lichtquellen und Zubehör
Sicherungen und Schutzschalteinrichtungen
Schalter und Steckvorrichtungen
Insta-Verteiler und Verlegungsmaterial
Elektrische Einrichtungen für energieeffiziente Gebäudetechnik
Sicherheit elektronischer Einrichtungen für Audio/Video-, Informations- und Kommunikationstechnik
Melde- und Signaltechnik
Verbindung von Einrichtungen der Informationstechnik
Elektrische Systemtechnik für Heim und Gebäude (ESHG)
Rechenzentren
Kabelnetze und Antennen für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste
Audio-, Video- und Multimediasysteme, -geräte und -komponenten


Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE-Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über kommende Veranstaltungen
Ich möchte den DKE-Newsletter erhalten!