Normungsveranstaltungen

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News

Mehr erfahren

Normen kaufen

Hier können Sie Normen und Norm-Entwürfe recherchieren und direkt bestellen:

> VDE Verlag

für elektrotechnische Sicherheitsnormen mit VDE-Klassifikation sowie Fachbücher

> Beuth Verlag

für Normen und Norm-Entwürfe ohne VDE-Klassifikation

Sonderkonditionen für Studierende und Young Professionals

Zur Unterstützung von Studierenden gib es unseren Normenservice für Jungmitglieder.

DKE/K 901 System Komitee Smart Energy

Das Systemkomitee DKE/K 901 "Smart Energy" ist das Spiegelgremium zu IEC/System Committee "Smart Energy".

Das Systemkomitee hat im Auftrag des TBINK die nationale Normungsarbeit zum Systemthema "Smart Energy" gremienübergreifend und auch in Zusammenarbeit mit den auf diesem Gebiet tätigen, anderen Normungsgremien, Organisationen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene zu koordinieren und das Thema strategisch, konzeptionell und organisatorisch weiterzuentwickeln.

🔒 Teamsite

Arbeitsgebiet

Das System Komitee Smart Energy hat sein Aufgabenfeld wie folgt definiert:

Smart Energy ist ein intelligentes Energie- und Regelsystem aus Erzeugern, Speichereinrichtungen, Verbrauchern und Transporteinrichtungen unter Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien sowie Automatisierungstechnologien.

Dieses intelligente Energiesystem ermöglicht neue Markt- und Netzfunktionen und umfasst die Verknüpfung aller Energieträger in allen Sektoren, wie z. B. Strom, Power2Gas und Wärme. Weiter entwickelt werden auch die Themen u. a. Smart Metering/Smart Home, Smart Energy IT Security, Netzintegration Erneuerbarer Energien.

Tätigkeiten

Das DKE System Komitee spiegelt die Aktivitäten des gleichnamigen IEC System Committees. Das Ziel des IEC Experten Teams ist die Erstellung eines Entwicklungsplans und einer Roadmap. Die Koordinierung des Themas Energienetze schließt dabei nicht nur IEC Normung sondern auch externe und an der Normung beteiligte Gruppen wie Behörden und Konsortien mit ein.

Das Thema Digitalisierung wird ebenfalls im DKE System Komitee Smart Energy bearbeitet: Das Internet der Energie (IoE) wird im Rahmen einer Studienarbeit weiterentwickelt. Die Studie untersucht u.a. der Wandel des Energiehandels zu Online-Handelsplattformen, die größere Rolle der dezentralen Erzeuger, und den Wandel der Energieerzeugung zu Energie-Diensten.

Ausblick

Die Expertengruppe Netzintegration. Lastmanagement, dezentrale Energieerzeugung (DKE/AK 901.0.1 NELDE) erstellt eine Übersicht zu nötigen technischen Anforderungen, wie z. B. Rollen, Komponenten Schnittstellen und Umsetzung, eine Zusammenstellung von typischen Use Cases, wie z.B. Energielieferung, Anlagensteuerung, Microgrids und Netzbetrieb und die Stakeholder, wie Normung, Verbände, und Behörden.

Das DKE Whitepaper „HAN CLS Schnittstelle “ wird durch die Expertengruppe „Smart Home and Metering“ (DKE/AK 901.0.2) entwickelt. Das Whitepaper wird Bestandsaufnahme der HAN CLS Schnittstelle sein und neben den Chancen und Risiken auch die Rollen von z. B. Gateway-Admin und Infrastruktur beschreiben. Außerdem wird die Integration nichtregulierter Use Cases, die Machbarkeit nicht-energiewirtschaftlichen Use Cases und die Anforderungen an die Gateway und ITK-Infrastruktur aus Sicht von Smart Home Gegenstand des Whitepapers sein.

Das Internet der Energie ist ein weiteres Thema das in der Expertengruppe analysiert wird, z. B. anhand Möglichkeiten der Blockchain.

Ansprechpartner

Starke Teams im Dienst der Normung

Spiegelgremien

Systemaspekte der elektrischen Energieversorgung
System Komitee Smart Energy

Arbeitskreise

Informationssicherheit für Elektromobilität
Netzintegration Lastmanagement und Dezentrale Energieerzeugung (NeLDE)
Smart Grid Informationssicherheit
Smart Home und Metering