Normungsveranstaltungen

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News

Mehr erfahren

Normen kaufen

Hier können Sie Normen und Norm-Entwürfe recherchieren und direkt bestellen:

> VDE Verlag

für elektrotechnische Sicherheitsnormen mit VDE-Klassifikation sowie Fachbücher

> Beuth Verlag

für Normen und Norm-Entwürfe ohne VDE-Klassifikation

Sonderkonditionen für Studierende und Young Professionals

Zur Unterstützung von Studierenden gib es unseren Normenservice für Jungmitglieder.

DKE/K 353 Elektrostraßenfahrzeuge

Das Komitee 353 hat die Erarbeitung von Normen für elektrische Systeme, die speziell für Elektro-Straßenfahrzeuge gestaltet sind und deren Antrieb teilweise oder ausschließlich von bordinternen elektrischen Energiequellen versorgt wird, zur Aufgabe. Besonders berücksichtigt werden dabei:

  • Ladesysteme und -geräte (außerhalb des Fahrzeugs),
  • Verbindung zwischen Fahrzeug und externer Ladeeinrichtung (Leistung und Steuersignale),
  • elektrische Sicherheit (innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs)
  • ausgewählte elektrische Probleme.

mehr zum Thema Mobility

Arbeitsgebiet

Das DKE/K 353 ist für die Erarbeitung von Normen für den Ladevorgang von Elektrofahrzeugen zuständig. Hierzu gehören die Schnittstellenbeschreibungen sowie Anforderungen an Stationen für das Laden mit Gleich- und Wechselstrom, das kabellose Laden und den Batteriewechsel. Weitere Themen des Gremiums sind die Informationssicherheit beim Anschluss von Elektrofahrzeugen an die Ladeinfrastruktur, Anforderungen an Doppelschichtkondensatoren.

Das Gremium spiegelt die Aktivitäten von IEC/TC 69 und CLC/TC 69X. Die internationale Kooperation von IEC/TC 69 mit ISO/TC 22 spiegelt sich national in einer engen Zusammenarbeit mit dem Normenausschuss Automobil (NAA). Es besteht ein enger Kontakt zur Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE).

Tätigkeiten

Im Hinblick auf das kabelgebundene Laden von Elektrofahrzeugen wurde bei IEC die 3. Ausgabe der IEC 61851-1 (Allgemeine Anforderungen) erarbeitet, deren nationale Umsetzung als DIN EN 61851-1 (VDE 0122-1) im Jahr 2017 erfolgt.

Für das Gleichstromladen erfolgt bei IEC/TC 69 die Überarbeitung der IEC 61851-23. In dieser Norm wird unter anderem das von deutschen Firmen entwickelte „Combined Charging System“ beschrieben. Bei der Überarbeitung dieser Norm werden Anforderungen und Prüfungen beschrieben, die den Energiefluss vom Fahrzeug in die Ladestation sowie das Laden mit Ladeleistungen bis zirka 350 kW ermöglichen.

Für das kabellose Laden von Elektrofahrzeugen werden die Normen der IEC 61980-Reihe erarbeitet.

Weitere Projekte des Gremiums betreffen die Normung der Ladeschnittstelle für Leichtfahrzeuge sowie die Beschreibung der Ladeschnittstelle von Nutzfahrzeugen und hier speziell von Elektrobussen.

Auf Europäischer Ebene gibt es eine enge Verzahnung mit Aktivitäten der EU-Kommission zur Dekarbonisierung des Verkehrs. So sind die meisten Arbeiten des Gremiums durch die EU-Normungsmandate M/468 und M/533 mandatiert.

Ausblick

Seitens des K 353 wurde bei IEC/TC 69 ein Normungsantrag zum Protokoll für das „Management of Electric Vehicles charging and discharging infrastructures“ eingereicht, mit dessen Annahme gerechnet wird.

Ansprechpartner

Starke Teams im Dienst der Normung

Spiegelgremien

CLC/TC 69X
Elektrische Systeme für Elektro-Straßenfahrzeuge
IEC/TC 69
Elektro-Straßenfahrzeuge und -Flurförderzeuge
IEC/TC 69/JPT 61980
Electric vehicle wireless power transfer (WPT) systems
CLC/TC 69X/WG 01
A.C. charging
CLC/TC 69X/WG 02
D.C. charging
CLC/TC 69X/WG 03
Inductive charging
CLC/TC 69X/WG 04
EMC

Arbeitskreise

DKE/AK 353.0.105
Berücksichtigung der Elektromobilität bei der Weiterentwicklung der SMGW-Systemarchitektur
DKE/GAK 353.0.4
AC-Ladung von Elektrofahrzeugen
DKE/AK 353.0.7
Batteriewechselsysteme
DKE/GAK 353.0.9
Energieversorgung von Light Electric Vehicles
DKE/AK 353.0.10
Laden von Elektrobussen
DKE/GAK 353.0.11
Backend Kommunikation für Ladeinfrastruktur
DKE/AK 353.0.103
Konduktives automatisches Laden
DKE/GAK 353.0.1
Berührungsloses Laden von Elektrofahrzeugen
DKE/GAK 353.0.2
DC-Ladung von Elektrofahrzeugen
DKE/AK 353.0.3
Kommunikationsschnittstelle vom Fahrzeug zum Stromnetz (V2G CI)
DKE/GAK 353.0.102
Task Force - Y-Kapazitäten
DKE/AK 353.0.6
EMV bei der Energieversorgung von Elektrofahrzeugen
DKE/AK 353.0.8
Nutzerautorisierung für Ladeinfrastruktur
DKE/AK 353.0.12
Standardschnittstelle für Ladepunkte/Ladestationen zur Anbindung an lokales Leistungs- und Energiemanagement
DKE/AK 353.0.104
NPM AG 6 Roadmap Lastmanagement
DKE/AK 353.0.401
ad-hoc AK "Bidirektionales Laden"