Normungsveranstaltungen

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News

Mehr erfahren

Normen kaufen

Hier können Sie Normen und Norm-Entwürfe recherchieren und direkt bestellen:

> VDE Verlag

für elektrotechnische Sicherheitsnormen mit VDE-Klassifikation sowie Fachbücher

> Beuth Verlag

für Normen und Norm-Entwürfe ohne VDE-Klassifikation

Sonderkonditionen für Studierende und Young Professionals

Zur Unterstützung von Studierenden gib es unseren Normenservice für Jungmitglieder.

DKE/K 181 Feste elektrische Isolierstoffe

Ausarbeitung von Normen für Anforderungen (Spezifikationen) und Prüfverfahren für feste Isolierstoffe

Arbeitsbereich

Das DKE/K 181 „Feste elektrische Isolierstoffe“ erarbeitet als Spiegelgremium zum IEC/TC 15 „Solid electrical insulating materials“ Normen für Bestimmungen und Anforderungen an feste Isolierstoffe für elektrische und elektronische Anwendungen, wobei sowohl einzelne Isolierstoffe als auch einfache Kombinationen von Isolierstoffen und elektrisch leitenden Materialien betrachtet werden. Dies beinhaltet auch solche Stoffe, die in flüssigem Zustand aufgebracht werden und die dann zu festen Isolierstoffen aushärten, wie z. B. Isolierlacke, Ummantelungen (z. B. kalt- und warmschrumpfende Werkstoffe), Isolierharze, Beschichtungen und Vergussmassen.

Isolierflüssigkeiten und -gase werden nicht betrachtet.

Das DKE/K 181 arbeitete bis 2005 mit zwei Unterkomitees. Das DKE/UK 181.1 war für die Festlegung von Prüfverfahren zur Bestimmung der Eigenschaften von festen Isolierstoffen verantwortlich. Dieses Unterkomitee wurde 2005 mit dem Komitee für Isoliersysteme zu einem neuen Komitee (DKE/K 183 „Bewertung und Qualifizierung von elektrischen Isolierstoffen und Isoliersystemen“) zusammengefasst, um der aktuellen Entwicklung bei IEC Rechnung zu tragen. Das DKE/UK 181.2 war für die Anforderungen an Isolierstoffe zuständig und wurde 2005 mit seinen Aufgaben in das neue DKE/K 181 „Feste elektrische Isolierstoffe“ integriert.

Tätigkeit

Das DKE/K 181 bearbeitet heute die anstehenden Projekte in 7 Arbeitskreisen. Arbeiten zu Eigenschaften von Polymermaterialen unter Beanspruchung durch Hochspannung, ihrer Eignung für Recyclingverfahren und den Eigenschaften von Isoliermaterialien hinsichtlich Umweltaspekten werden vom Hauptkomitee betreut. Die hier zu bearbeitenden Normen zeichnen sich durch eine umfangreiche Themenvielfalt aus. Zurzeit fallen über 300 gültige Publikationen in den Zuständigkeitsbereich des IEC/TC 15 und damit auch in den des DKE/K 181. Bei den aktuellen Projekten handelt es sich hauptsächlich um Überarbeitungen, wobei bei den Revisionsarbeiten natürlich den technischen Neuerungen sowie insbesondere dem verstärkten Umweltbewusstsein Rechnung getragen wird.

Hervorzuheben ist, dass inzwischen nahezu alle revidierten Fassungen unverändert vom CENELEC als Europäische Normen ratifiziert werden, so dass die Zahl der hier anfallenden EN-Normen entsprechend ansteigt. Wie in den Jahren zuvor liegt der Schwerpunkt der Arbeiten unverändert bei der Vervollständigung der zahlreichen Anforderungsnormen für Isolierstoffe aus Keramik und Glas, Isolierschläuche, Schichtpressstoffe, Isolierharze und -lacke, Klebebänder und Folien, Zellulose- und flexible Mehrschichtisolierstoffe sowie Glimmerwerkstoffe. Die vom IEC/TC 15 veröffentlichten Publikationen sind in der Regel einheitlich aufgebaut.

Die Normen zu den einzelnen Werkstoffen erhalten jeweils eine eigene Nummer. Der Teil 1 enthält die allgemeinen Anforderungen und Begriffe und legt eine grundsätzliche Einteilung der Erzeugnisse fest. Soweit nicht auf bestehende Prüfverfahren zurückgegriffen werden kann, werden im Teil 2 dann die Prüfverfahren beschrieben, die zum Nachweis der Eigenschaften der Erzeugnisse erforderlich sind. In Teil 3 werden diese Anforderungen in einzelnen Blättern jeweils als eigene Norm herausgegeben. Diese Einteilung hat den Vorteil, dass bei einer Änderung der charakteristischen Werte eines Werkstoffes nur die betreffende Norm einer Revision unterzogen werden muss. Als nachteiliger Nebeneffekt führt dies zu einer großen Zahl von Normen in den einzelnen Reihen und zu zahlreichen Wiederholungen in den Blättern des Teiles 3. Es wurde daher beschlossen, die Normen im Rahmen von anstehenden Revisionsarbeiten nach Möglichkeit zu straffen. Daher werden die bisher in den Teil-3-Blättern einzeln genormten Erzeugnisse nun in Tabellen zusammengefasst und dadurch die Anzahl der Normen wieder reduziert.

Das Gremium erarbeitete Anforderungen sowie Prüfverfahren für warmschrumpfende Formteile für z. B. Kabeleinführungen, Steckvorrichtungen, (dichtende) Kabeldurchführungen, Verzweigteile und Steckerendgehäuse. Hierzu wurden entsprechende Normen und Entwürfe herausgegeben.

Die Zusammenarbeit zwischen DKE/K 181 und DKE/K183 wurde weiter intensiviert, in dem die Mitarbeiter und Gäste beider Gremien weitestgehend angeglichen wurden.

Ausblick

DKE/K 181 und DKE/K 183 werden weiterhin ihre Sitzungen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen am gleichen Ort abhalten. Dies wurde eingeführt, um die Zusammenarbeit zu vereinfachen.

Die Arbeiten an den entsprechenden Anforderungen und Prüfverfahren werden weitergeführt.

Ansprechpartner

Starke Teams im Dienst der Normung

Spiegelgremien

IEC/TC 15
Anforderungen an elektrische Isolierstoffe
CLC/SR 15
Anforderungen an elektrische Isolierstoffe
IEC/TC 15/MT 11
Mica products
IEC/TC 15/WG 6
Rigid fibrous reinforced laminates for electrical purposes
IEC/TC 15/MT 1
Inorganic (ceramic and glass) insulating materials
IEC/TC 15/WG 7
Resins and varnishes
IEC/TC 15/MT 3
Plastic films
IEC/TC 15/WG 5
Flexible insulating sleeving for electrical purposes
IEC/TC 15/WG 9
Cellulosic materials
IEC/TC 15/MT 10
Combined flexible materials
IEC/TC 15/MT 14
Non-cellulosic and laminated pressboard
IEC/TC 15/MT 15
Cellulosic paper and pressboard
IEC/TC 15/MT 16
Miscellaneous

Arbeitskreise

DKE/AK 181.0.5
Isolierschläuche
DKE/AK 181.0.7
Isolierharze und -lacke
DKE/AK 181.0.6
Schichtpressstoffe
DKE/AK 181.0.8
Klebebänder und Folien
DKE/AK 181.0.9
Zellulose- und flexible Mehrschichtisolierstoffe
DKE/AK 181.0.11
Glimmerwerkstoffe