Kleine und mittlere Unternehmen KMU - Icon
23.03.2020 4229 1

Kleine und mittlere Unternehmen

Die DKE gibt kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die Möglichkeit, sich aktiv in der Normung einzubringen, eigene Interessen zu vertreten sowie Einfluss und Sichtbarkeit zu gewinnen.

Kontakt

Michael See

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind die Hauptantriebskraft für wirtschaftliches Wachstum, Innovation und Beschäftigung. Über 99 % der Unternehmen in Deutschland sind KMU. Es ist für mittelständische Unternehmen jedoch immer wieder eine Herausforderung, den Markt gemeinsam mit etablierten Playern zu gestalten. Gerade wenn es zum Beispiel darum geht, eine Basis zur Entwicklung von Innovationen zu finden, neue Märkte zu erschließen und sich Wissensvorsprünge zu sichern, ist die Normung ein wichtiges Element der Erfolgsstrategie von KMU. Die DKE unterstützt KMU dabei sich an der Normung zu beteiligen.

Vorteile der Mitarbeit in der Normung für KMU

Chef und Team

Die aktive Beteiligung am Normungsprozess bietet KMU folgende Vorteile:

  • die eigenen Produkte und Services sowohl national als auch international stärker verbreiten;
  • neuartige Wünsche und Ansprüche von Kunden und anderen relevanten Zielgruppen frühzeitig erkennen und auf diese reagieren;
  • sich einen wichtigen Informations- und Wettbewerbsvorteil sichern;
  • wichtige Kontakte knüpfen und ein weitreichendes Netzwerk mit fachlichen Experten aufbauen;
  • Produktions- und Entwicklungsprozesse beschleunigen und optimieren;
  • von der durch die Normung erhöhte Rechts- und Innovationssicherheit profitieren;
  • die eigenen Investitionen sichern und eigene Schutzrechte bewusst einbringen;
  • Einfluss auf die Inhalte und die Entwicklung von Normen nehmen.

Nutzen Sie Ihre Chance – machen Sie mit!

Normung gilt für alle - große, kleine und mittelständische Unternehmen! Die kontinuierliche Weiterentwicklung und Anpassung an aktuelle Anforderungen stehen bei der Erarbeitung und Bearbeitung von Normen und Standards an erster Stelle. Hierbei kann sich jedes Unternehmen unabhängig seiner Art und Größe einbringen. Wir motivieren daher auch Sie als KMU, frühzeitig an der Normung und Standardisierung teilzunehmen, um vom passiven Anwender zum aktiven Teilnehmer zu werden und trotz geringerer Ressourcen größtmöglichen Einfluss auszuüben. Die Arbeit in der Normung und Standardisierung ist auf die Berücksichtigung aller interessierten Kreise angewiesen, somit ist die Zusammenarbeit zwischen allen Branchen und Unternehmensarten von besonders hoher Bedeutung, um sämtliche Interessen einzubringen und eine umfassende Akzeptanz von Normen in Wirtschaft und Gesellschaft herbeizuführen. Große Firmen und KMU können sich gegenseitig unterstützen und mit gemeinsamer Normungsarbeit den Markt weiter vorantreiben.

Die Mitarbeit in der Normung ist eine Investition in den wirtschaftlichen Erfolg und die Zukunft Ihres Unternehmens. Durch unsere Angebote für kleine und mittlere Unternehmen können Sie:

  • Normen mitgestalten
  • Ihren Wissensvorsprung sichern
  • Ihr Netzwerk erweitern
  • neue Märkte öffnen

Nehmen Sie Kontakt auf, es lohnt sich!

Kontakt

Michael See
Flyer für KMU
DKE

Alle Informationen auf einen Blick

Mit dem Infoflyer für KMU werden den kleinen und mittleren Unternehmen die Vorteile einer Beteiligung an der elektrotechnischen Normung auf einen Blick dargelegt. Sie erhalten außerdem eine Übersicht über die maßgeschneiderten Angebote und Services der DKE für KMU.

Jetzt Flyer downloaden

Wichtig für die Anwendung von Normen

Wichtig für das Elektrohandwerk

Services und Tools für KMU

Elektrotechniker prüft Sicherungskasten
Andrey Popov / Fotolia

Sowohl die DKE als auch andere Normungsorganisationen wie beispielsweise DIN und CEN-CENELEC unterstützen KMU mit hilfreichen Informationen und Angeboten rund um Normen und Standards.
Eine Auswahl der vielseitigen Palette an Tools und Services, die von der DKE, DIN und CEN-CENELEC für kleine und mittelständische Unternehmen zur Verfügung gestellt werden, ist im Folgenden wiedergegeben. Die DKE bietet beispielsweise Recherchemöglichkeiten zu Normen und Standards sowie vollständig kostenfreie Angebote und solche mit erheblichem Preisvorteil speziell für KMU.
Für Rückfragen und weitere Auskünfte stehen wir Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung.
Sprechen Sie uns an!

Services der DKE

Gremienzugang und -teilnahme

Der Zugang zu und die Teilnahme im DKE-Gremium sind kostenfrei.

Webmeetings

Um die Mitarbeit im Gremium zusätzlich zu erleichtern, werden Gremiumssitzungen oftmals als WebMeetings abgehalten, d. h. die Teilnehmer können vom eigenen Standort aus teilnehmen. Der zeitliche Aufwand lässt sich hierdurch minimieren und es entstehen keine Reisekosten.

Schulungen und DKE-Webinare

Für Experten, die im DKE-Gremium mitarbeiten, bieten wir kostenfreie Schulungen zur Normungsarbeit an. Einige der Webinare für Normungsexperten sind bereits online abrufbar. Weitere Webinare zu normungsbezogenen Themen sind über unsere Webithek zugänglich.

DIN-VDE Normen im Abo

Ein Abonnement des VDE-Vorschriftenwerkes sorgt für den aktuellen Stand der gültigen Normen und sichert darüber hinaus einen erheblichen Preisvorteil gegenüber dem Einzelbezug der Dokumente. Das Abonnement des VDE-Vorschriftenwerkes kann als Papierdokument, auf DVD, als Online-Abonnement, Flex-Abonnement oder als Zugang zur NormenBibliothek erfolgen.

NormenBibliothek App

NormenBibliothek Online

Neben dem Papier, DVD, Online- und Flex-Abonnement gibt es mit der NormenBibliothek eine weitere Bezugsvariante für Normen des VDE-Vorschriftenwerkes. Nutzbar an jedem gewünschten Arbeitsplatz, mit permanent aktualisierten Inhalten und komfortablen Funktionen, um die Arbeit mit den DIN-VDE-Normen zu erleichtern.

Normen-Datenbank online

Informationen zu Normen, Entwürfen, Projekten und Kontaktpersonen sowie ergänzende Hinweise, z. B. Literaturempfehlungen finden Sie auf unserer DKE-Homepage oder auch auf der VDE-Verlag Homepage.

Sonderdruck

Die DKE unterstützt die Ausbildung elektrotechnischer Berufe, indem sie anerkannten Lehranstalten Sonderdrucke kostenfrei für die Qualifizierung von Auszubildenden und Studenten zur Verfügung stellt.
Für alle, die mit Elektrizität in Berührung kommen, muss Sicherheit an erster Stelle stehen. Dies betrifft nicht nur die Endverbraucher und Nutzer, sondern in besonderem Maße Personen, die elektrische Anlagen errichten oder an der Herstellung elektrotechnischer Erzeugnisse beteiligt sind. Hier leistet die DKE Unterstützung, indem sie anerkannten Lehranstalten Sonderdrucke der DKE kostenfrei für die Qualifizierung von Auszubildenden und Studenten zur Verfügung stellt.

Eine Niederspannungsanlage, die nicht nach den anerkannten Regeln der Technik errichtet wurde, kann aufgrund möglicher Gefährdungen von Personen und Sachwerten für den Errichter zu strafrechtlichen und vertragsrechtlichen Konsequenzen führen. Der Gesetzgeber spricht in § 49 des 2005 erlassenen Gesetzes über die Elektrizitäts- und Gasversorgung (Energiewirtschaftsgesetz) eine Vermutungswirkung für gesetzeskonformes Handeln aus, wenn die Regeln des VDE Vorschriftenwerkes beachtet werden. Daher fördert die DKE die Vermittlung dieses Wissens in der Ausbildung für das Errichten von Niederspannungsanlagen mit einem Sonderdruck.

Um den Auszubildenden und Studierenden einen Einstieg in Grundlagen des sicherheitsgerechten Gestaltens technischer Erzeugnisse zu geben, hat die DKE zudem ihren Sonderdruck zu DIN 31000 (VDE 1000) um Grundlagen zum Thema „Funktionale Sicherheit“ ergänzt, aktualisiert und in erweiterter Fassung neu herausgegeben.

Anerkannte Lehranstalten können die Sonderdrucke der DKE

  • „Einstiegshilfe - Errichten von Niederspannungsanlagen - Auszüge aus Normen der Reihe DIN VDE 0100 (VDE 0100) u. a.“ (Ausgabe 2011) (dieser Sonderdruck ist auch in englischer Sprache erhältlich) und
  • „Sonderdruck - Sicherheitsgerechtes Gestalten technischer Erzeugnisse - Auszüge aus DIN 31000 (VDE 1000) u. a.“

kostenfrei beim der VDE VERLAG unter folgendem Kontakt beziehen:

VDE VERLAG GMBH
Bismarckstr. 33
10625 Berlin

Tel: 0 30/3480 1-220
Fax: 0 30/348001-88
E-Mail: normenverlag@vde-verlag.de

DKE-Newsletter

Mit dem monatlich erscheinenden DKE-Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit! In dem Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen,
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über kommende Veranstaltungen und
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Newsletter-Seite.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Weitere Infos zum Thema Normung für KMU

Neben den Services der DKE stellen auch die Tools und Informtionen der Normungsorganisationen DIN und CEN-CENELEC eine hilfreiche Stütze für den Normungs- und Arbeitsalltag von kleinen und mittleren Unternehmen dar. DIN stellt wichtiges, grundlegendes Normungswissen bezüglich der Vorteile der Normung für KMU und viele weitere Angebote zur Verfügung. Auch CEN-CENELEC weist eine hilfreiche Auswahl an Services zur Beteiligung, zur Anwendung und zu den Vorteilen von Normen für KMU auf. Sie finden alle Dokumente und Links im nachfolgenden Bereich – Informieren Sie sich!

Förderprogramme für KMU

FörderprogrammeZielgruppeInhaltFörderhöhe

WIPANO

Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen

Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die bisher noch nie oder nicht innerhalb der letzten drei Jahre an Normungs- oder Standardisierungsgremien anerkannter technischer Regelsetzer teilgenommen haben.Das Technologieförderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) wurde bis 2023 verlängert und enthält nun auch Förderelemente speziell für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Ziel ist es, KMU und deren Kreativität zu unterstützen und dabei zu helfen, Ideen und Innovationen schutzrechtlich abzusichern sowie das System dahinter zu verstehen und sich effektiv zunutze zu machen.
Das Projekt fördert außerdem die Überführung neuerster Forschungsergebnisse in die Normung.
KMU erhalten bis zu 40 Tsd. Euro, wenn sie aktiv an Normungs- und Standardisierungsausschüssen teilnehmen.
DIN-ConnectDIN-Connect richtet sich vornehmlich an Start-ups und KMUs.Ziel des Förderprogramms DIN-Connect ist es, Innovationen mit Hilfe von Normen und Standards in den Markt zu überführen.
Vorzugsweise werden in den Innovationsprojekten DIN SPEC (PAS) bzw. VDE-Anwendungsregeln erstellt. Die Projektlaufzeit beträgt höchstens 12 Monate.
Hinsichtlich der Höhe der finanziellen Förderung gibt es folgende Abstufungen (10.000 €, 20.000 €, 35.000 €).

Relevante News und Hinweise für Sie


Erfahrungsberichte von Normungsexperten. Welche Vorteile bietet die Normung?


Normen finden und kaufen

Icon finden und kaufen
VDE

Ob sicherheitsrelevante Normen und Entwürfe oder elektrotechnische Sicherheitsnormen – alle unsere Arbeitsergebnisse können Sie direkt einsehen und bestellen. Sie stehen Ihnen elektronisch oder als Papierversion zur Verfügung.

Jetzt recherchieren
eBook Reader mit Büchern
Eisenhans / Fotolia

Normenauslegestellen

So genannte "Normen-Infopoints" ermöglichen kostenfreien Zugang zu technischen Regelwerken – digital und immer auf dem neuesten Stand. Neben anderen bieten viele Hochschuleinrichtungen in Deutschland diesen Service an. Interessierte können Normen und Standards dort einfach suchen und einsehen.

Normenauslegestellen finden