Gruppenbild Paneldiskussion

Paneldiskussion

| berlin-event-foto.de/Peter-Paul Weiler
11.10.2022 Veranstaltungsrückblick

Jubiläumsveranstaltung: Zehn Jahre Deutsches Normungspanel

Im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung feierten DIN und DKE heute das zehnjährige Bestehen des Deutschen Normungspanels in Berlin. Das Deutsche Normungspanel ist eine jährliche Befragung von Unternehmen zum Thema Normung und Standardisierung. Die über die letzten zehn Jahre gesammelten Daten aus den jährlichen Umfragen stellen eine einmalige Datenbasis zur Bedeutung der Normung, aktuellen Themen und Trends dar.

Kontakt

Johannes Koch
Downloads + Links

Verwandte VDE Themen

Trends erkennen

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) wird das Deutsche Normungspanel bereits im zehnten Jahr durchgeführt. Das Ziel des Panels ist es, auf der Basis von Daten langfristige Entwicklungen und die wirtschaftliche Bedeutung der Normung abzubilden sowie Trends zu erkennen. Die erhobenen Daten helfen außerdem, neue wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Standardisierung für die Forschung, Wirtschaft und Politik zu gewinnen.

Mit jährlich über 2.000 teilnehmenden Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Politik ist das Deutsche Normungspanel eine weltweit einzigartige wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Arbeitsfeld Normung.“ führte Michael Teigeler, Geschäftsführer der DKE, im Rahmen der Eröffnung der Jubiläumsveranstaltung aus. Christoph Winterhalter, Vorsitzender des Vorstands von DIN betonte: „Die Ergebnisse des Panels bieten uns die Möglichkeit, Trends vorausschauend zu erkennen und Ableitungen für die Normungsarbeit zu treffen. Normung lebt vom Engagement aller aktiven Expert*innen – da sind die im Deutschen Normungspanel gewonnenen Erkenntnisse aus in der Normung aktiven Unternehmen und Organisationen für uns besonders wertvoll“.


Icon Normungsstrategie
VDE

Bedeutung der Normung: Nutzen und Vorteile

Normen sind von erheblichem Nutzen – das gilt national, europäisch und international. Für Verbraucher und Anwender genauso wie für Wirtschaft, Wissenschaft und Staat. Normen und Standards sorgen für Sicherheit und ebnen den Weg für innovative Technologien.

Mehr erfahren

Normung für Klimawandel

Prof. Dr. Knut Blind, Mitinitiator des Deutschen Normungspanels von der Technischen Universität (TU) Berlin, berichtete in seinem Impulsvortrag von der Entwicklung des Panels seit seiner Gründung im Jahr 2012 und resümiert: „Die empirische Datenbasis des Deutschen Normungspanels ist auch im internationalen Vergleich beeindruckend. Nicht nur können wir die zeitliche Entwicklung der Bedeutung von Normung, Konsortialstandardisierung oder Werknormung gegenüberstellen, sondern auch jedes Jahr einen neuen Themenschwerpunkt setzen – wie im letzten Jahr zur Bedeutung der Normung zur Bewältigung des Klimawandels und in der aktuellen Welle zum Zugang zu bezahlbarer und sauberer Energie.

Weitere Redner*innen und Diskutant*innen waren u. a. Dr. Ole Jansen (BMWK), Gisela Eickhoff (Harting Stiftung), Dr. Peter Dröll (Europäische Kommission) und Dr. Karl-Friedrich Ziegahn, KIT. 


Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!