Normungsveranstaltungen

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News

Mehr erfahren

Normen kaufen

Hier können Sie Normen und Norm-Entwürfe recherchieren und direkt bestellen:

> VDE Verlag

für elektrotechnische Sicherheitsnormen mit VDE-Klassifikation sowie Fachbücher

> Beuth Verlag

für Normen und Norm-Entwürfe ohne VDE-Klassifikation

Sonderkonditionen für Studierende und Young Professionals

Zur Unterstützung von Studierenden gib es unseren Normenservice für Jungmitglieder.

DKE/K 952 Netzleittechnik

Ausarbeitung von Normen für Einrichtungen und Systeme der Netzleittechnik, einschließlich Netzführungssysteme (EMS), Überwachen, Steuern und Datenerfassen (SCADA), Verteilnetzautomatisierung, Schutzsignalübertragung und zugehörigen Informationsaustauschs in Echtzeit oder davon unabhängig für Planung, Betrieb und Instandhaltung von Elektrizitätsversorgungssystemen. Zur Netzführung von Energieversorgungssystemen gehört die Steuerung und Überwachung in Netzleitstellen und Stationen des Energienetzes und in einzelnen Bereichen der Primäreinrichtungen sowie Fernwirken und Schnittstellen zu Einrichtungen, Systemen und Datenbanken außerhalb des Arbeitsbereichs des IEC/TC 57 "Power systems management and associated in­formation exchange" und damit des DKE/K 952.

Anmerkung: Normen, die von anderen Technischen Komitees der IEC und Organisationen wie ITU und ISO ausgearbeitet werden, sind anzuwenden, soweit sie geeignet sind. ANMERKUNG 2: Auch wenn die Arbeit des IEC/TC 57 sich hauptsächlich auf Normen für die Elektrizitätsversorgung bezieht, können diese Normen auch für die Anwendung durch die für andere geographisch ausgedehnte Prozesse zuständigen Organisationen nützlich sein.

Anmerkung: Soweit durch IEC/TC 95 "Measuring relays und protection equipment" bzw. DKE/K 434 "Messrelais und Schutzeinrichtungen" Normen für Messrelais und Schutzeinrichtungen sowie für diese Systeme erforderliche Steuerungs- und Überwachungseinrichtungen bearbeitet werden, die für diese Systeme angewendet werden, sind IEC/TC 57 und DKE/K 952 für die Schnittstelle zu den Steuerungssystemen und die Übertragungsaspekte für Schutzsignal-Übertragungssysteme zuständig.‘

Anmerkung 4: Soweit durch IEC/TC 13 "Equipment for electrical energy measurement and load control" bzw. DKE/K 461 "Elektrizitätszähler" Normen für Einrichtungen zur elektrischen Messung und Laststeuerung bearbeitet werden, sind IEC/TC 57 und DKE/K 952 für die Schnittstelle der Einrichtungen für Kuppelleitungen, industrielle Verbraucher und Erzeuger zuständig, die zur Netzführung von Netzleitsystemen gehören.

🔒 Teamsite

Arbeitsgebiet

Einrichtungen und Systeme der Stationsautomatisierung und der Netzleittechnik einschließlich dezentraler Strukturen bilden den Arbeitsbereich des DKE-Normungskomitees K 952. Die Arbeiten des Komitees werden als wesentlich für ein zukünftiges Smart Grid angesehen. Das Gremium ist deshalb außerdem im DKE-Kompetenzzentrum „Smart Grids“ und im Nachfolger System Komittee „Smart Energy“ (DKE/K 901) vertreten. Die Verbreitung der IEC 61850 ist auch weiterhin eines der Kernthemen des DKE/K 952. Die praktische Verwendbarkeit der IEC 61850 wird nun auch von Anwenderseite in sog. Profilen ausgearbeitet: Außerdem ist das DKE/K 952 auch an den Aktivitäten des DKE System Komitees Smart Energy beteiligt. Natürlich werden auch in Zukunft Aktivitäten von CENELEC sowie IEC verfolgt, wie z. B. die Smart Energy Grid Coordination Group (Nachfolger der Smart Grid Coordination Group, M/490).

Tätigkeiten

Die Umrichtermodellierung mit IEC 61850 ist durch die gleichnamigen Arbeitsgruppe abgeschlossen worden. Die Umrichtermodellierung mit IEC 61850 integriert nahtlos Leistungsumrichter und Drehstromübertragungssysteme (FACTS) in Stationsautomatisierungssysteme. Das Webinar stellt die Ergebnisse der mehrjährigen Arbeit vor und erlaubt einen Blick in aktuelle und mögliche zukünftige, leistungselektronische Anwendungen in der Energieversorgung in Verbindung mit IEC 61850. Der erarbeitete technische Bericht der Arbeitsgruppe „FACTS“ fließt in den technischen Bericht IEC/TR 61850-90-14 „Using IEC 61850 for FACTS (Flexible AC Transmission Systems) data modeling“ ein. Link zum Bericht und Webinar: Umrichtermodellierung mit IEC 61850.

Ausblick

Nach dem Erfolg des ersten CIM Workshops ist für Ende 2017 ein weiterer Workshop in Planung: Darin wird u. a. der Entwicklungsstand von CIM in Deutschland, Praxisbeispiele, Compliance und Conformance und Open Source Lösungen vorgestellt. Die Normung des Themas IT-Security wird im DKE/AK 952.0.15 „DKE-ETG-ITG Informationssicherheit in der Netz- und Stationsleittechnik“ weiterverfolgt und die Arbeiten von IEC/TC 57/WG 15 aktiv begleitet. Ein zentrale Rolle spielt dabei die Norm IEC 62351 „Datenmodelle, Schnittstellen und Informationsaustausch für Planung und Betrieb von Energieversorgungsunternehmen. Weitere Themen im DKE/AK 952.0.15 sind: Abgleich mit den Arbeiten zum BSI-Schutzprofil für Smart Meter Gateway und Mitarbeit in den relevanten BSI-Task Forces zum Thema Smart Meter Gateway, Unterstützung der Arbeiten zum technischen Bericht ISO/IEC TR 27019 „Information security management guidelines based on ISO/IEC 27002 for process control systems specific to the energy industry”, Abstimmung und Austausch mit anderen Arbeitskreisen der DKE im Lenkungskreis IT-Security, die sich ebenfalls mit IT-Securitythemen befassen. U. a. mit DKE/UK 931.1 "IT-Sicherheit in der Automatisierungstechnik", DKE/UK 967.1 „Leittechnik für kerntechnische Anlagen“ und DKE/AK 901.0.115 „IT-Security in der Elektromobilität“. Außerdem werden folgende Aufgaben bearbeitet: Fachtagung zur Normenreihe IEC 62351 für KMUs und Verteilnetzbetreiber Erstellung von Anwendungsszenarien für IEC 62443

Ansprechpartner

Starke Teams im Dienst der Normung

Spiegelgremien

Datenmodelle, Schnittstellen und Informationsaustausch für Planung und Betrieb von Energieversorgungssystemen
Power systems management and associated information exchange
Data and communication security
Power system IED communication and associated data models
Energy management system application program interface (EMS - API)
System interfaces for distribution management (SIDM)
Deregulated energy market communications
Communications Systems for Distributed Energy Resources (DER)
Interoperability within TC 57 in the long term
Distribution automation using distribution line carrier systems
Hydroelectric power plants - Communication for monitoring and control
Planning of (single-sideband) power line carrier systems (IEC 60495) Planning of (single-sideband) power line carrier systems (IEC 60663)
Interfaces and protocol profiles relevant to systems connected to the electrical grid
(=PC 118) Smart Grid User Interface
(=PC 118 WG 1) Exchange interface between demand-side smart equipment and the grid
(=PC 118 WG 2) Power demand response
Smart Grid User Interface
Internet of Things and related technologies
Sensor Networks
IoT Architecture
IoT Interoperability
IoT Applications
Study group on Industrial IoT
JTC 1/SC 41 Advisory Group
Study group on Wearables
Study group on Trustworthiness
Study group on Edge Computing
Study group on Real-Time IoT
Study group on Aspects of Internet of Things Use Cases including Classification and Verification
Study group on Reference Architecture and Vocabulary
Arbeitsgruppe zur Harmonisierung der Referenz Architektur und des Vokabulars
Chairman's Advisory Group

Arbeitskreise

Operative Netzführung
Kommunikation und Modellierung
DKE-ETG-ITG Informationssicherheit in der Netz- und Stationsleittechnik
Informationsmodelle und Kommunikation für dezentrale Energieversorgungssysteme