Normungsveranstaltungen
Mehr erfahren

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Merianstraße 28
63069 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News
Mehr erfahren
Normen kaufen

Hier können Sie Normen und Norm-Entwürfe recherchieren und direkt bestellen:
 

> VDE Verlag

für elektrotechnische Sicherheitsnormen mit VDE-Klassifikation sowie Fachbücher
 

> DIN Media

für Normen und Norm-Entwürfe ohne VDE-Klassifikation


Informationen der DKE rund um den Kauf:

> Normen & Standards kaufen


Für Auszubildende, Meisterschüler & Studenten:

> Angebot des VDE Verlags

DKE/K 913 Sicherheitsanforderungen an typische Geräte, Einrichtungen und Systeme für Labor und Unterricht

Die Arbeiten des DKE/K 913 bestehen in der kontinuierlichen Entwicklung und Überarbeitung von Sicherheitsnormen für Mess-, Steuer- und Regelgeräte und entsprechende Systeme, wie sie typischerweise in Labor und Unterricht eingesetzt werden.

Dies umfasst u. a. • Geräte für das Erhitzen von Stoffen • Kühlgeräte • Klima- und Umwelttestgeräte • Laborzentrifugen • Sterilisatoren und Reinigungs-Desinfektionsgeräte • Geräte zum Mischen und Rühren • Labor-Atomspektrometer, automatische und • semi-automatische Laborgeräte für Analysen sowie • In-vitro-Diagnostik (IVD) Medizingeräte

🔒 Teamsite

Arbeitsgebiet

Systematische Darstellung MSR-technischer Sicherheitsanforderungen vorgegebener Aufgabenstellungen aus Prozess, Labor, usw., vornehmlich zum Schutz von Personen.

Generelle Systematisierung, die nicht in die Arbeitsgebiete geräte- oder applikationsorientierter Komitees eingreift, diesen jedoch Auswahlkriterien und Bewertungsmaßstäbe liefert.

Grundsätzliche und übergreifende Sicherheitsanforderungen an die mechanischen/ hydraulischen/fluidischen/ pneumatischen/ elektrischen/ elektronischen Geräte und Einrichtungen für das Messen, Steuern und Regeln (technische Prozesse, Labor, Unterrichtstechnik usw.) zum Schutz der Benutzer, wie sie durch das Gerät unmittelbar selbst entstehen (primäre Sicherheit).

Grundsätzliche und übergreifende Sicherheitsanforderungen an die Funktion der Geräte, Einrichtungen und Systeme, die die Sicherheit des betriebenen Verfahrens gewährleisten sollen, also Sicherheitsanforderungen, die sich aus der besonderen MSR-Aufgabenstellung zusätzlich für die Geräte, Einrichtungen und Systeme ergeben (sekundäre Sicherheit).

Kontakt

Starke Teams im Dienst der Normung

Spiegelgremien

IEC/TC 66
Sicherheit von Meß-, Steuer-, Regel- und Laborgeräten
IEC/TC 66/WG 1
General requirements
IEC/TC 66/WG 2
Safety requirements for electrical measuring and test equipment
IEC/TC 66/WG 7
Safety requirements for sterilization, washing, and disinfection of materials
IEC/TC 66/MT 10
Specific Laboratory equipment
IEC/TC 66/MT 13
Revision of IEC 61010-2-020
IEC/TC 66/WG 8
Particular safety requirements for machinery
CLC/TC 66X
Safety of measuring, control, and laboratory equipment

Werden Sie aktiv!