Alle Veranstaltungen

Mehr erfahren

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News

Mehr erfahren

DKE/K 625 Magnetische Bauelemente und deren Komponenten

Der Aufgabenbereich umfasst das Erstellen und Bearbeiten von internationalen (IEC), europäischen (CENELEC, CECC) und nationalen (DIN) Normen für

  • Ferritkerne und deren Materialien,
  • Kernbleche und Blechkerne,
  • induktive Bauelemente auf Basis weichmagnetischer Materialien.

In diesen Normen sind im wesentlichen Eigenschaften, Messverfahren und Qualitätsaspekte beschrieben. Das DKE/K 625 ist das nationale Spiegelkomitee zu IEC/TC 51 und übernimmt somit die Koordination und Aufgabenverteilung der deutschen Delegation für IEC/TC 51-Sitzungen.

Arbeitsgebiet

Das DKE/K 625 ist zuständig für die Festlegung von Anforderungen und Messverfahren für Ferritkerne, für magnetische Materialien, für (induktive) Bauelemente auf Basis weichmagnetischer Materialien, Spulenkörper und für Blechkerne sowie zugehörige Bleche.

Tätigkeiten

Die Norm für die elektrischen Eigenschaften und zugehörigen Messmethoden für Chipinduktivitäten im Nanohenry-Bereich, die üblicherweise im Hochfrequenzbereich (über 100 kHz) eingesetzt werden, wird überarbeitet. Weitere Projekte betreffen das Zuverlässigkeitsmanagement, die Berechnung der effektiven Kernparameter magnetischer Formteile und die maßlichen Toleranzen von Ferritkernen.

Ausblick

Es ist beabsichtigt, die Beschaffenheits- und Maßnormen für alle bestehenden Kernformen zusammenzuführen und die Normen für die Grenzwerte von sichtbaren Beschädigungen der Kernoberfläche um weitere Kernformen zu ergänzen.

Ansprechpartner

Starke Teams im Dienst der Normung

Spiegelgremien

Magnetische Bauelemente und Ferrit-Werkstoffe
Magnetische Bauelemente und Ferrit-Werkstoffe
Ferrite and Powder Cores
Inductive components
Magnetic materials and components for EMC applications