Normungsveranstaltungen

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News

Mehr erfahren

Normen kaufen

Hier können Sie Normen und Norm-Entwürfe recherchieren und direkt bestellen:

> VDE Verlag

für elektrotechnische Sicherheitsnormen mit VDE-Klassifikation sowie Fachbücher

> Beuth Verlag

für Normen und Norm-Entwürfe ohne VDE-Klassifikation

Sonderkonditionen für Studierende und Young Professionals

Zur Unterstützung von Studierenden gib es unseren Normenservice für Jungmitglieder.

DKE/K 513 Hausgeräte, Gebrauchseigenschaften

Koordinieren der Arbeiten der Unterkomitees des K 513 und der Arbeitskreise AK513.0.x. Erarbeiten von Normen für die Prüfung von Gebrauchseigenschaften von Elektrogeräten für den Hausgebrauch und für den gewerblichen Gebrauch im Zusammenwirken mit der internationalen (z.B. IEC/TC 59) und europäischen Normung (z.B. CENELEC/TC 59X). Aspekte im Zusammenhang mit der Verwendung der Geräte und Aspekte wie Klassifizierung, Barrierefreiheit und Benutzerfreundlichkeit von Geräten, ergonomische Merkmale sowie Bedingungen für Informationen, die am Verkaufsort bereitgestellt werden, sind darin enthalten.

Tätigkeiten

Mess- und Prüfverfahren zur Bewertung der Gebrauchstauglichkeit, Lärmemission und Energie- und Materialeffizienz stehen im Vordergrund der Normungsarbeiten.

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) hat ihre Mitarbeit im DKE/K 513 aufgenommen. Sie ist im Energieverbrauchsrelevante-Produkte-Gesetz (EVPG) und Gesetz zur Kennzeichnung von energieverbrauchsrelevanten Produkten (EnVKG) als „beauftragte Stelle“ genannt und wird die Interessen des Bundes und der Marktüberwachung in die Normung einbringen. Diese betreffen die Glaubwürdigkeit der Effizienzinstrumente und des Labels und Prüfung der aktuell angewendeten Wergzeuge.

Technische Weiterentwicklungen der Geräte, Änderungen im Verbraucherverhalten sowie Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen, wie beispielsweise im Bereich von Ökodesign und Energiekennzeichnung, zählen zu den wesentlichen Treibern der Normung. Genauigkeit, Wiederholbarkeit, Reproduzierbarkeit sowie Vorkehrungen gegen „Circumvention“ stehen auch weiterhin im Vordergrund bei der Erarbeitung von Normen mit Messverfahren für das Bewerten von Gebrauchstauglichkeit und Energieverbrauch. Grundlage zur Ermittlung der Werte ist ein für das Produkt typisches Anwendungsszenario in europäischen Haushalten. Ziel ist, dem Verbraucher zuverlässige und vergleichbare Informationen zu den Produkten am „Point of Sale“ bereitzustellen. Europaweite und weltweite Ringtests werden durchgeführt, um dies zu evaluieren. Darüber hinaus werden zur Weiterentwicklung der Normen und zur Sicherstellung der Praxisrelevanz Studien und Umfragen durchgeführt.

Vor dem Hintergrund kritischer Medienberichte wurde beispielsweise die Frage des verbraucherrelevanten Prüfens auf Basis diverser Studien zum Verbraucherverhalten untersucht. Entstanden ist ein Leitfaden für das Überprüfen und Dokumentieren der Verbraucherrelevanz von Gebrauchstauglichkeitsnormen, der seit 2017 in CLC/TC59X erfolgreich genutzt wird.

Ansprechpartner

Starke Teams im Dienst der Normung

Spiegelgremien

Gebrauchstauglichkeit von elektrischen Geräten für den Haushalt und ähnliche Zwecke
Gebrauchstauglichkeit von elektrischen Geräten für Haushalt und ähnliche Zwecke
Acoustical noise of household appliances
Household electrical appliances - Measurement of standby power
Smart house
Accessibility and Usability
Power consumption of vending machines
Measurement of noise emission
Uncertainties and Tolerances
Connection of household appliances to smart grids and appliances interaction
Performance evaluation method of intelligent mobile robot platform for household and similar applications
Ad-hoc Group Consumer relevant testing

Unterkomitees

Wassererwärmer
Heiz- und Wärmegeräte
Geschirrspülmaschinen
Kühl- und Gefriergeräte
Geräte zur Oberflächenreinigung
Wäschepflegegeräte
Herde, Mikrowellengeräte und Dunstabzugshauben
Kleingeräte

Arbeitskreise

Accessibility/Barrierefreiheit
Smarte Haushaltsgeräte
Zusatzverteiler zur Normenreihe EN/IEC 60704
Ressourceneffizienz für Haushaltsgeräte