Normungsveranstaltungen
Mehr erfahren

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Merianstraße 28
63069 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News
Mehr erfahren
Normen kaufen

Hier können Sie Normen und Norm-Entwürfe recherchieren und direkt bestellen:
 

> VDE Verlag

für elektrotechnische Sicherheitsnormen mit VDE-Klassifikation sowie Fachbücher
 

> DIN Media

für Normen und Norm-Entwürfe ohne VDE-Klassifikation


Informationen der DKE rund um den Kauf:

> Normen & Standards kaufen


Für Auszubildende, Meisterschüler & Studenten:

> Angebot des VDE Verlags

DKE/K 239 Elektrostatische Sprühanlagen und -einrichtungen

Das DKE/K 239 ist für die Erarbeitung von Normen für handgeführte elektrostatische Applikationsgeräte, automatische elektrostatische Beschichtungssysteme sowie den Zündschutz von Ionisatoren zuständig.

Im DKE/K 239 werden auf nationaler Ebene das CENELEC TC 31/SC 31-8 und das CENELEC TC 204 gespiegelt. Die elektrostatischen Applikationsgeräte, Beschichtungssysteme und Ionisatoren werden mit im versprühten Zustand entzündbaren Beschichtungsstoffen, die Explosionsschutz erfordern, und mit im versprühten Zustand nichtentzündbaren Beschichtungsstoffen, die keinen Explosionsschutz erfordern, eingesetzt. Im CENELEC TC 31/SC 31-8 werden die Sicherheitsanforderungen in Bezug auf den Explosionsschutz, im CENELEC TC 204 werden die Sicherheitsanforderungen in Bezug auf den Personenschutz adressiert.

Das DKE/K 239 pflegt intensive Verbindungen zum CEN TC 271, in dem nichtelektrische Sicherheitsanforderungen in der Grundlagennorm für Applikationseinrichtungen EN 1953 adressiert werden.

🔒 Teamsite

Arbeitsgebiet

Das DKE/K 239 ist für die Erarbeitung von Normen für elektrostatische Handsprüheinrichtungen sowie elektrostatische ortsfeste Sprühanlagen zuständig.

Tätigkeiten

Bei der Überarbeitung der Norm für Handsprühpistolen für nichtentzündbare Beschichtungsstoffe ist durch den neuen Betrachtungsansatz auf Basis der Körperströme eine Verzögerung eingetreten. Die im Schriftstück durchgeführten technischen Änderungen machen es erforderlich, dieses überarbeitete Schriftstück erneut zur Abstimmung zu stellen.

Zum Vorhaben der elektrostatischen Ölbeschichtungsanlagen konnten national Hersteller und Anwender von solchen Anlagen gefunden werden. Diese Anlagen sind überwiegend in der Metallherstellung und -verarbeitung zu finden. Auf Basis der bereits vorliegenden Normen für ortsfeste Anlagen erarbeitet nun ein nationaler Arbeitskreis einen Vorschlag, der dann in dem europäischen Gremium vorgelegt werden kann.

Ausblick

Die Normen für die ortsfesten Anlagen müssen aufgrund ihres Alters aktualisiert und an die neuen Erkenntnisse angepasst werden. Eine Verlagerung der Arbeiten auf internationaler Ebene ist momentan nicht vorgesehen.

Kontakt

Starke Teams im Dienst der Normung

Spiegelgremien

CLC/SC 31-8
Elektrostatische Sprühanlagen und -einrichtungen
CLC/TC 204
Sicherheit von elektrostatischen Sprühanlagen und Einrichtungen

Arbeitskreise

DKE/AK 239.0.2
Elektrostatische Ölbeschichtung

Werden Sie aktiv!