Normungsveranstaltungen

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News

Mehr erfahren

Normen kaufen

Hier können Sie Normen und Norm-Entwürfe recherchieren und direkt bestellen:

> VDE Verlag

für elektrotechnische Sicherheitsnormen mit VDE-Klassifikation sowie Fachbücher

> Beuth Verlag

für Normen und Norm-Entwürfe ohne VDE-Klassifikation

Sonderkonditionen für Studierende und Young Professionals

Zur Unterstützung von Studierenden gib es unseren Normenservice für Jungmitglieder.

DKE/K 171 Magnetische Legierungen und Stahl

Ausarbeitung von nationalen und internationalen Normen für magnetische und andere physikalische Eigenschaften von Legierungen und Stahl für die Anwendung in der Elektrotechnik.

Arbeitsgebiet

Das DKE/K 171 „Magnetische Legierungen und Stahl“ erarbeitet als Spiegelgremium zu IEC/TC 68 „Magnetic alloys and steels“ Normen, die sich mit den Eigenschaften und insbesondere mit den magnetischen Eigenschaften und Materialkompositionen von solchen magnetischen Legierungen und Stahl befassen, denen hinsichtlich ihrer Verwendung in der Elektrotechnik besondere Bedeutung zukommt. Das beinhaltet die Formulierung der Definitionen und Anforderungen ebenso wie die Entwicklung von Mess- und Prüfverfahren für die Eigenschaften und die Widerstandsfähigkeit dieser Werkstoffe. Das DKE/K 171 arbeitete bis zum Jahr 2001 mit zwei Unterkomitees.

Die Leitung des DKE/UK 171.1 „Verfahren zur Bestimmung der Eigenschaften magnetischer Werkstoffe“ lag bei der DKE, wohingegen das andere mit dem Titel „Elektrobleche und -bänder“ als Gemeinschaftsunterkomitee vom FES (DIN-Normenausschuss Eisen und Stahl) betreut wurde. Mit Beginn des Jahres 2001 hat das DKE/K 171 die Normungsaktivitäten auf dem Sektor Prüfverfahren übernommen und sein hierfür tätiges Unterkomitee integriert. Das Gemeinschaftsunterkomitee (GUK) 171.2 von DKE und FES (DIN-Normenausschuss Eisen und Stahl) wurde als Spiegelkomitee zum IEC/TC 68/JWG 1 im Jahr 2010 nach einstimmigem Beschluss aufgelöst, da die notwendige enge Verbindung zum FES und zum CEN/ECISS/TC 108 inzwischen durch die gemeinsamen Mitarbeiter sichergestellt ist.

Seit 2004 wurden die Zuständigkeiten für die einzelnen Projekte zwischen CENELEC und CEN/ECISS (European Committee for Iron and Steel Standardization) neu geordnet und festgelegt. Arbeiten zu Eigenschaften von Elektroblechen und -bändern werden nach der neuen Festlegung grundsätzlich vom CEN/ECISS/TC 108 und national vom DIN-Normenausschuss Eisen und Stahl (FES) betreut. Für die weiteren Projekte wurde die Zuständigkeit an CENELEC und national damit an die DKE gegeben.

Tätigkeiten

Das Sekretariat des IEC/TC 68 unter der Leitung von Herrn Dr. Johannes Sievert, wird bereits seit 1987 von Deutschland geführt.

Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt in der Überarbeitung und Aktualisierung der bestehenden Normen der Reihe IEC 60404 mit dem übergeordneten Titel „Magnetic materials“ (Magnetische Werkstoffe). So ist im Berichtszeitraum beispielsweise der deutsche Entwurf E DIN EN 60404-8-6 (VDE 0354-8-6):2016-11 Magnetische Werkstoffe - Teil 8-6: Anforderungen an einzelne Werkstoffe - Weichmagnetische metallische Werkstoffe erschienen.

Neben der Überarbeitung der bestehenden Normen stehen zurzeit einige Projekte zu Eigenschaften und Messverfahren für spezielle Werkstoffe mit besonderen magnetischen Eigenschaften im Vordergrund. Weitere Arbeiten betreffen beispielsweise vergleichende internationale RRT zu Messungen mit Epstein-Rahmen und Single-Sheet-Tester.

Ausblick

Für den nächsten Berichtszeitraum werden weitere Dokumente zur Überarbeitung und Aktualisierung der Reihe IEC 60404 erwartet.

Die Zuordnung der Normenthemen in den Zuständigkeitsbereich von CEN/ECISS oder CLC wird in enger Zusammenarbeit mit dem FES regelmäßig beraten und an der aktuellen Entwicklung ausgerichtet. Es ist geplant, weitere Mess-Normen in den Zuständigkeitsbereich der DKE zu übernehmen.

Ansprechpartner

Starke Teams im Dienst der Normung

Spiegelgremien

CLC/SR 68
Magnetische Legierungen und Stahl
IEC/TC 68
Magnetische Legierungen und Stahl
IEC/TC 68/WG 2
Measuring methods for determining magnetic and other physical properties
IEC/TC 68/MT 3
Terminology
IEC/TC 68/WG 4
Magnetic alloys of iron-nickel, iron-cobalt, iron-aluminium and iron-aluminium-silicon
IEC/TC 68/WG 5
Hard magnetic alloys and ceramic materials
IEC/TC 68/WG 1
Classification, composition and properties of magnetic materials