DIN EN IEC 61340-6-1 (VDE 0300-6-1):2019-08

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia

Elektrostatik -

Teil 6-1: Überwachung der Elektrostatik im Gesundheitswesen - Allgemeine Anforderungen für die Infrastruktur (IEC 61340-6-1:2018); Deutsche Fassung EN IEC 61340-6-1:2018

Kurzdarstellung

Statische Elektrizität kann in vielerlei Hinsicht eine Gefahrenquelle für Patienten und Mitarbeiter in Gesundheitseinrichtungen sein. Zu diesen Gefahren zählen:
- elektromagnetische Verträglichkeit (EMC, en: electromagnetic compatibility) und Störfestigkeit gegenüber elektrostatischen Entladungen (ESD, en: electrostatic discharge) der medizinischen Ausrüstung und der Datenverarbeitungsanlagen;
- elektrostatische Anziehung (ESA, en: electrostatic attraction) und Kontaminierung;
- Entzündung brennbarer Gase, Flüssigkeiten und anderer Materialien und
- elektrostatischer Schlag für Patienten und medizinisches Personal.
Elektrostatische Entladung kann zu Funktionsverlusten an den Instrumenten während der Pflege des Patienten führen und die Risiken für die Sicherheit des Menschen erhöhen.
Der Gebrauch brennbarer Stoffe in Gesundheitseinrichtungen ist zwar gesunken, aber Brand- und Explosionsgefahr bestehen weiterhin insbesondere in Laboren, auf Intensivstationen und in Operationssälen. Beispielsweise wurden bei der Verwendung von Sterilisationsmitteln auf Alkoholbasis Brände wegen elektrostatischer Entladung verursacht. ESD kann eine Zündquelle in Räumen für hyperbare Oxygenierung oder anderen Orten sein, wo die Sauerstoffkonzentrationen 23,5 Volumenprozent überschreiten.
Eine angemessene Überwachung der Elektrostatik kann solche Gefahren abwenden oder zumindest das Restrisiko auf einen annehmbaren Wert reduzieren.
Dieses Dokument ist anwendbar für Einrichtungen im Gesundheitswesen, einschließlich Krankenhäusern, Gesundheitszentren und Kliniken.
Das Dokument legt technische Empfehlungen und Anforderungen fest zur Überwachung elektrostatischer Phänomene in Gesundheitseinrichtungen. Dies schließt auch Anforderungen an die Ausrüstung, Materialien und Produkte ein, die zur Überwachung der statischen Elektrizität eingesetzt werden.
Die Anforderungen in diesem Dokument ersetzen nicht die Anforderungen an die medizinische elektrische Ausrüstung, wie sie in IEC 60601-1-2 und IEC 61000-4-2 festgelegt sind.
Zuständig ist das DKE/K 185 "Elektrostatik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Beziehungen

Enthält:

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
09.11.2018 Aktuell
EN IEC 61340-6-1:2018-11
Elektrostatik - Teil 6-1: Überwachung der Elektrostatik im Gesundheitswesen - Allgemeine Anforderungen für die Infrastruktur

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.08.2019
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dipl.-Ing. Stefan Emde
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

9_vwr4.v3uvQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-257

Referatsassistenz
Gabriele Gulis
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

xrs8zv2v.x@2z9QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-357

Themen

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung