E DIN EN 62052-11 (VDE 0418-2-11):2018-08

Standards
putilov_denis / Fotolia

Elektrizitätszähler -

Allgemeine Anforderungen, Prüfungen und Prüfbedingungen - Teil 11: Messeinrichtungen (IEC 13/1756/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Kurzdarstellung

In diesem Teil von IEC 62052 werden allgemeine mechanische und elektrische Anforderungen und Prüfbedingungen, funktionale Kennzeichnungsanforderungen, Anforderungen und Prüfbedingungen bezüglich der klimatischen und elektromagnetischen Umgebungen, Prüfungen und Prüfbedingungen bezüglich der Störfestigkeit gegenüber externen Einflüssen sowie Embedded-Software-Anforderungen an die Typprüfung von Wechsel- und Gleichstrom-Elektrizitätszählern festgelegt.
ANMERKUNG 1: Informationen zu weiteren allgemeinen Anforderungen wie Sicherheit, Zuverlässigkeit usw. sind in den relevanten Normen IEC 62052 bzw. IEC 62059 zu finden. Informationen zu speziell für Genauigkeitsklassen geltende Genauigkeits- und andere Anforderungen sind in den relevanten IEC 62053-Normen zu finden.
Diese internationale Norm gilt für neu hergestellte Elektrizitätszähler, die für die Messung und Steuerung elektrischer Energie in Netzwerken mit einer Spannung von bis zu 600 V konzipiert sind und deren sämtliche funktionale Elemente einschließlich Zusatzmodule von einem einzigen Zählergehäuse umschlossen sind bzw. die ein einziges Zählergehäuse bilden. Eine Ausnahme davon sind Anzeigedisplays, die entweder in das Zählergehäuse integriert oder von diesem getrennt sein können.
ANMERKUNG 2: Die oben angegebene Spannung ist die von den Nennspannungen abgeleitete Spannung Außenleiter - Neutralleiter. Siehe IEC 62052-31:2015, Tabelle 7.
Zuständig ist das DKE/K 461 "Messeinrichtungen und -systeme für Elektrizität" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62052-11 (VDE 0418-2-11):2017-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Einleitung: Es wird ein allgemeiner Überblick und der Aufbau der Normenreihe IEC 6205x für die elektrische Energiemessung und Laststeuereinrichtungen hinzugefügt;
b) Anwendungsbereich: Verschiedene Aktualisierungen, z. B. Ausschluss der Erkennung und Vermeidung von betrügerischen Versuchen, die Leistung von Zählern zu beeinflussen (Sabotage), Erläuterung für Zähler mit Kleinsignal-Messwandlern (en: low-power instrument transformer; LPIT);
c) Begriffe: Aktualisierung verschiedener Definitionen, z. B. LPIT, Hilfsstromversorgung;
d) Elektrische Nennwerte: Streichung des erweiterten Betriebsbereichs, Überarbeitung der Anforderungen an die Leistungsaufnahme; Erläuterung für Zähler mit LPIT;
e) Konstruktionsanforderungen: Verschiedene Aktualisierungen, z. B. Anforderungen an die Plombierung, Anzeigedisplays, Prüfausgänge, Hilfsstromversorgung; Aufnahmevermögen von Energieregistern;
f) Zählerkennzeichnung und -dokumentation: verschiedene Aktualisierungen, z. B. Symbole;
g) Metrologisches Funktionsverhalten: Aktualisierung verschiedener Anforderungen, z. B. Messunsicherheit, Anlauf des Zählers, Streichung der Zeithaltungsgenauigkeit (und Verweisung auf IEC 62054-21), Erläuterung für Zähler mit LPIT;
h) Umgebungsbedingungen: Verschiedene Aktualisierungen, z. B. Tabelle 13 - Temperaturbereiche; Erläuterung der Akzeptanzkriterien für Umweltprüfungen;
i) Die Auswirkungen äußerer Störungen: verschiedene Aktualisierungen und Erläuterungen einschließlich Tabelle 14 - Akzeptanzkriterien, Tabelle 15 - Zusammenfassung der Prüfungen der Störfestigkeit gegenüber Einflussgrößen; Verweilzeit, Störfestigkeit gegen HF-Felder (in IEC 61000-4-20 beschriebene Methode, TEM-Wellenleiter), Störfestigkeit gegen Stoßspannungen, Störfestigkeit gegenüber Ringwellen, Störfestigkeit gegenüber externen statischen Magnetfeldern, Aussendungsprüfungen (getrenntes Anzeigedisplay), Einflussgrößen (z. B. Spannungsschwankungen, Unterbrechung der Phasenspannung, Spannungsschwankungen (neue Tabelle 20), Kurzzeitüberströme, schnelle Laststromschwankungen, Erdschlüsse);
j) Streichung der SW-Anforderungen in CD2, werden in einem separaten Dokument behandelt;
k) Anhang D: Entfernung veralteter Symbole;
l) Anhang F: Streichung der Bilder F.1 und F.1.a.;
m) Anhang M (informativ) Streichung der Ringwellenprüfung.

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.08.2018
Bereitstellungsdatum
20.07.2018
Einspruchsfrist
20.09.2018
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Bernd Stäblein
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

sv84u.9_rvs2vz4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-430

Referatsassistenz
Sandra Hofmann
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

9r4u8r.y5w3r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-439

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung