E DIN IEC/TS 62840-1 (VDE V 0122-40-1):2016-10

Elektroauto an einer Solarzapfsäule
Petair / Fotolia

Batteriewechselsysteme für Elektrofahrzeuge -

Teil 1: Allgemeines und Leitfaden (IEC 69/368/DTS:2015)

Kurzdarstellung

Der hier vorliegende Teil der IEC 62840 ist anwendbar für Batteriewechselsysteme für Elektrofahrzeuge. Der Zweck eines Batterieaustauschsystems besteht darin, Elektrofahrzeuge durch schnellen Austausch ihrer herausnehmbaren Antriebsbatterien wieder zu einem Teil oder vollständig mit Energie zu versorgen. Das Laden eines Elektrofahrzeugs nimmt üblicherweise einen längeren Zeitraum in Anspruch, der Batterieaustauschvorgang dauert hingegen nur einige Minuten. Neben dem kabelgebundene AC- und DC-Laden sowie der kabellosen Energieübertragung (z. B. induktives Laden) stellt der Batteriewechsel eine weitere mögliche Variante der Energieversorgung von Elektrofahrzeugen dar.
Der vorliegende Entwurf des Teils 1 der IEC 62840 Reihe dient der Festlegung allgemeiner Anforderungen an ein Batteriewechselsystem für Elektrofahrzeuge. Im Sinne des IEC Systemansatzes beschreibt der vorliegende Teil die Architektur von Batteriewechselsystemen sowie der Schnittstellen der Teilsysteme. In den informativen Anhängen werden Anwendungsfälle und beispielhafte Lösungskonzepte aufgezeigt. Somit stellt diese Norm eine Basis für die Entwicklung proprietärer Batteriewechselsysteme dar. Festlegungen von Schnittstellen und Maßen von Batteriepacks, die für herstellerübergreifend interoperable Batteriewechselsysteme erforderlich sind, erfolgen in möglichen zukünftigen Teilen der Normenreihe IEC 62840 oder anderen Normenreihen.
In einer Batteriewechselstation können eine oder mehrere der folgenden Funktionen vorgesehen werden:
- Austausch von Batteriepakets;
- Lagerung von Batteriepakets;
- Laden und Kühlen von Batteriepaketen;
- Prüfung, Instandhaltung und Sicherheitsmanagement von Batteriepaketen.
Zuständig ist das DKE/K 353 "Elektrostraßenfahrzeuge" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Beziehungen

Enthält:

Elektroauto an einer Solarzapfsäule
Petair / Fotolia
01.05.2015 Historisch
69/368/DTS:2015-05

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Historisch
Erscheinungsdatum
01.10.2016
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Gürkan Balcioglu
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

x@v81r4.sr2tz5x2@QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-422

Referatsassistenz
Jessica Naomi Schademan
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

0v99ztr.9tyruv3r4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-296

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung