KE DIN EN 61577-3 (VDE 0493-1-10-3):2013-02

Standards
putilov_denis / Fotolia

Strahlenschutz-

Messgeräte - Messgeräte für Radon und Radonfolgeprodukte - Teil 3: Besondere Anforderungen an Messgeräte für Radonfolgeprodukte (IEC 61577-3:2011); Deutsche Fassung EN 61577-3:20xx

Kurzdarstellung

Radon ist ein natürliches radioaktives Gas, das beim Zerfall von 226Ra, 223Ra und 224Ra entsteht, welche ihrerseits Folgeprodukte von 238U, 235U und 232Th sind, die in der Erdkruste vorkommen. Durch Zerfall der Radonisotope entstehen drei Zerfallsreihen, die jeweils mit einem stabilen Bleiisotop enden.
Radonisotope und die entsprechenden kurzlebigen Radonfolgeprodukte sind von besonderer Bedeutung, da sie den größten Beitrag zur Strahlenexposition der Bevölkerung durch natürliche Radioaktivität liefern. An manchen Arbeitsplätzen, z. B. in Untertage-Bergwerken, Kurbädern und Wasserwerken, unterliegen die Beschäftigten erheblichen Strahlenexpositionen durch Radonfolgeprodukte. Diese Radionuklide sind in verschiedener Art in der Luft enthalten: die Radonisotope in gasförmiger Form, die Folgeprodukte als sehr kleine Teilchen.
Zweck dieses Teils der Reihe DIN IEC 61577 ist es, die besonderen Anforderungen an die Prüfung von Geräten zu beschreiben, die die Aktivitätskonzentration und/oder die potenzielle Alpha-Energie-Konzentration von luftgetragenen Radon-Folgeprodukten im Freien, in Wohnungen und an Arbeitsplätzen inklusive Untertage-Bergwerken messen sollen.
Die 2012 als DIN IEC 61577-3 (VDE 0493-1-10-3) erschienene Deutsche Norm soll ohne sachinhaltliche Änderungen als Europäische Norm EN 61577-3 übernommen und dann als DIN EN 61577-3 (VDE 0493-1-10-3) neu herausgegeben werden.
Zuständig ist das GUK 967.2 „Aktivitätsmessgeräte für den Strahlenschutz“ der DKE, Gemeinschaftsgremium mit dem Normenausschuss Radiologie (NAR).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN IEC 61577-3 (VDE 0493-1-10-3):2012-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) der Geltungsbereich wurde auf alle EU- und EFTA-Staaten ausgedehnt;
b) die Verweisungen wurden aktualisiert.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.06.2012 Historisch
DIN IEC 61577-3 (VDE 0493-1-10-3):2012-06
Strahlenschutz-Messgeräte - Messgeräte für Radon und Radonfolgeprodukte - Teil 3: Besondere Anforderungen an Messgeräte für Radonfolgeprodukte (IEC 61577-3:2011)

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
09.12.2011 Aktuell
IEC 61577-3:2011-12
Strahlenschutz-Messgeräte - Geräte für die Messung von Radon und Radonfolgeprodukten - Teil 3: Besondere Anforderungen an Messgeräte für Radonfolgeprodukte

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Manuskriptverfahren
Status
Historisch
Erscheinungsdatum
01.02.2013
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dipl.-Ing. Georg Vogel
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

xv58x.A5xv2QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-341

Referatsassistenz
Melanie Romahn
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

3v2r4zv.853ry4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-373

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung