Wählen und Verbinden im Media Marketing
fgnopporn / stock.adobe.com
18.11.2021 Kurzinformation

DKE jetzt auch auf LinkedIn

Wir nehmen Sie mit in die Tiefen wichtiger Themen aus der Normung und Elektrotechnik, die über unsere herkömmlichen Inhalte hinausgehen.

Kontakt

DKE Redaktion

Diese Vorteile ergeben sich für Sie

LinkedIn Account DKE - Screenshot

LinkedIn Account der DKE

Der neue LinkedIn Account der DKE wird Ihnen über die Fachinformationen und News der bestehenden DKE Kanäle hinaus weiterführende, tiefer gehende Inhalte zu ausgewählten Themen der Normung und Elektrotechnik bieten. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf Themen von internationaler Relevanz.

Es wird unter anderem Artikel geben, die speziell für LinkedIn erarbeitet werden. Sie erhalten somit eine Plattform, auf der Sie sich zusätzlich zu wichtigen Meldungen und Events über die traditionellen normungstechnischen Themen der DKE hinaus informieren können.

Hierbei erwartet Sie ein spannender Mix aus unterschiedlichsten Formaten – von klassischen Fachartikeln bis hin zu Gastbeiträgen von Fachleuten aus allen Branchen. Der Online-Austausch mit Ihnen und der Community ist an dieser Stelle ausdrücklich erwünscht.

Indem Sie Teil unserer DKE LinkedIn Community werden, bedeutet das zusammenfassend für Sie:

  • In die Tiefen international relevanter normungstechnischer Themen einsteigen;
  • Mit interessanten Fachinformationen und Formaten Wissen festigen und erweitern;
  • Mit Kolleg*innen und Fachleuten aus aller Welt vernetzen und austauschen;
  • Über besonders wichtige News und Veranstaltungen wie gewohnt immer informiert bleiben.

Der Vertiefung normungsrelevanter Themen dient das geplante Format, jeden Monat ein spezielles Thema im Detail zu beleuchten. Wir nehmen Sie eine Woche lang mit in die Tiefen dieses Themas – täglich neu und spannend aufbereitet, sodass kein Tag dem anderen gleicht!

Auf diese Weise bietet sich Ihnen die Chance, Ihr Wissen in der internationalen Normung und Elektrotechnik zu festigen und zu erweitern sowie neue Blickwinkel einzunehmen.


International immer up-to-date

DKE LinkedIn Artikel IEC GM 2021 - Screenshot

Unter anderem auf LinkedIn haben wir in einem Artikel unsere Erfahrungen auf dem IEC General Meeting 2021 zusammengefasst.

| DKE

Im Hinblick auf die Internationalität als ein Kernelement von LinkedIn, arbeiten wir eng mit der IEC zusammen, um unsere Community neben nationalen Themen auch über internationale Ereignisse umfassend zu informieren.

Wir haben beispielsweise über das vergangene IEC General Meeting 2021 in Dubai berichtet, das nach langer Pandemiezeit mit einem Mix aus analogen und digitalen Formaten in einer völlig neuen Art und Weise stattfand.

Mit der Berichterstattung über wichtige Ergebnisse der Veranstaltung sowie der Darstellung persönlicher Eindrücke gaben wir allen Interessierten, die nicht an dem Meeting teilnehmen konnten, noch einmal die Möglichkeit, sich zu informieren.

Jetzt LinkedIn Artikel zum IEC General Meeting 2021 lesen

So können Sie sich in der DKE LinkedIn Community einbringen

Der DKE LinkedIn Account bietet Ihnen erstmalig eine Plattform für einen stärkeren Online-Austausch mit Ihren nationalen und internationalen Kolleg*innen. Durch Ihre aktive Teilnahme an den Formaten und kommunizierten Themen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung und Ihr Wissen mit uns und der Community zu teilen und international sichtbar zu machen.

Nehmen Sie diese Chance wahr und folgen Sie uns jetzt, um beruflich und privat international immer up-to-date zu bleiben und an wichtige Schnittstellen in Ihrer Branche anzuknüpfen: Do it right, do it internationally!

Unser Thema im November

Illustration Konzept einer nachhaltigen Welt
malp / Fotolia

Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktionsweisen

Im November nehmen wir Sie mit in die Tiefen des Themas "Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktionsweisen". Wichtige Stichworte: Elektroschrott, Kreislaufwirtschaft und SDG 12.

Wussten Sie, dass wir heute jedes Jahr über 50 Millionen Tonnen Elektronik- und Elektrogeräte im Wert von über 62 Milliarden Dollar wegwerfen? Darunter auch Mineralien der Seltenen Erden, Gold und Kupfer (siehe World Economic Forum).

Angesichts der begrenzten Ressourcen unseres Planeten, müssen sich solche Verhaltensweisen ändern. Mit Normen und Standards und der Vermittlung solcher Themen leisten wir einen gemeinsamen Beitrag hierzu. Werden Sie Teil dieser Thematik, machen Sie sich ein Bild aktueller Situationen und diskutieren Sie mit – Ihre Meinung zählt!

Jetzt auf LinkedIn folgen