Konzept der intelligenten Haussteuerung über ein mobiles Gerät.
natali_mis / stock.adobe.com
22.05.2024 Publikation

DKE Whitepaper: Sektorkopplung auf Basis sicherer Gateways und Router

Anforderungen an die Sicherheit von Smart Meter Gateways und Alarmübertragungsanlagen unterscheiden sich grundsätzlich nicht. Bei sicherheitsrelevanter Datenübertragung hat die Sicherheit gegen unbefugten Zugriff auf die Daten und die Gerätefunktionen oberste Priorität. Diese Sicherheit kann sowohl mittels Technischer Richtlinien des BSI als auch DIN/EN-Normen erreicht werden.

Das DKE Whitepaper erläutert die Hintergründe und Begründungen für diese Einschätzung und stellt sie in Relation zu anderen, derzeit verfolgten Ansätzen.

Kontakt
Stipe Mandic
Verwandte VDE Themen

Kernthemen des Whitepapers

Das DKE Whitepaper zur Sektorkopplung auf Basis sicherer Gateways und Router umfasst verschiedene Themenblöcke.

Projekt SiGRun

Das vom BMBF geförderte Projekt WärmewendeNordwest umfasst verschiedene Forschungsfelder und Querschnittsaktivitäten. Forschungsfeld 2 fokussiert eine Schlüsselrolle bei der Realisierung des „Internets der Funktionen, Dinge, Energie und Dienste“. Ziel dieses Forschungsvorhabens ist die Steigerung von Effizienz und Produktivität digitaler Anwendungen und Kommunikationsverbindungen, indem bestehende Sektoren miteinander gekoppelt und bestehende Infrastrukturen der Alarmbearbeitung mit den zukünftig auf Gewerke zukommenden Anforderungen der Energiewirtschaft in Einklang gebracht werden.

Das DKE Whitepaper liefert einen Überblick zum Forschungsfeld 2 im Kontext des Projekts WärmewendeNordwest sowie zu den beteiligten Hauptakteuren innerhalb dieses Forschungsfelds.

Normungskontext

Alle Beteiligten in einem Gebäude mit Daten und Steuerungsbedarf benötigen eine gemeinsame Infrastruktur für die Übertragung. Normen und Standards beschreiben hierfür die entsprechenden Anforderungen, um die praxistaugliche Interoperabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Das DKE Whitepaper zeigt auf, welche DKE Gremien sowie internationale und nationale Institutionen hierbei von Bedeutung sind.

Digitale Architektur

Im Projekt SiGRun wurden in Bezug auf die Ausgangslage bzw. Problemstellung zwei Lösungsansätze erarbeitet.

Das DKE Whitepaper stellt beide Lösungsansätze vor sowie die Anforderungen an eine entsprechende Plattform. Darüber hinaus macht das DKE Whitepaper deutlich, warum sichere Übertragungswege bei Smart Meter Gateways auf Grundlage von DIN-/EN-Normen eine sinnvolle Alternative zur CLS-Schnittstelle sind.

Handlungsempfehlungen und Ausblick

Gleichwohl die Anforderungen von Smart Meter Gateways (BSI TR 03109) ausreichend sind für die Übertragung von Zählerständen (Smart Metering), besteht noch Handlungsbedarf bei Steuerfunktionen des Smart Grids (bspw. Laststeuerung) und netzdienlichen Schalthandlungen. Weiterhin gilt, dass eine technische Lösung zu akzeptablen Kosten bereitgestellt werden muss.

Das DKE Whitepaper definiert klare Handlungsempfehlungen und verdeutlicht deren Umsetzung anhand von sich daraus ergebenden Vorteilen.



Interessiert an weiteren Inhalten zu Energy?

Fokusbild Energy

In der alltäglichen und gesellschaftlichen Diskussion ist sie ein ebenso großes Thema wie in der DKE – die Rede ist von der Energie. Unsere Normungsexperten bringen ihr Wissen aber nicht nur ein, um die Energieversorgung und -verteilung zukünftig „smart“ und dezentral zu machen, sondern leisten einen ebenso hohen Beitrag für den Betrieb elektrischer Anlagen und bei der flächendeckenden Verbreitung erneuerbarer Energien. Weitere Inhalte zu diesem Fachgebiet finden Sie im

DKE Arbeitsfeld Energy

Relevante News und Hinweise zu Normen