DIN EN IEC 60086-1 (VDE 0509-86-1)

Standards
putilov_denis / Fotolia

Primärbatterien -

Teil 1: Allgemeines (IEC 60086-1:2021); Deutsche Fassung EN IEC 60086-1:2021

Kurzdarstellung

Der Zweck dieses Teils von IEC 60086 ist es, Primärbatterien in Bezug auf ihre Maße, ihr Bezeichnungssystem, ihre Anschlussanordnungen, Kennzeichnungen, Prüfverfahren, typische Leistung, Sicherheit und Umweltaspekte zu normen.
Zum einen legt dieses Dokument Anforderungen an Primärzellen und -batterien fest. Zum anderen legt dieses Dokument auch Verfahren dazu fest, wie die Anforderungen für diese Batterien zu normen sind.
Als Hilfsmittel zur Einteilung von Primärbatterien sind in diesem Dokument Kennbuchstaben, Elektroden, Elektrolyte und sowohl Nenn- als auch Höchstspannungen im Leerlauf von elektrochemischen Systemen festgelegt.
Der Zweck dieses Teils von IEC 60086 ist es, den Anwendern von Primärbatterien, Geräteentwicklern und Herstellern von Primärbatterien Unterstützung zu geben, indem sichergestellt wird, dass Batterien unterschiedlicher Hersteller aufgrund genormter Form, Passung und Funktion austauschbar sind. Weiterhin werden zu diesem Zweck auch genormte Prüfverfahren für Primärzellen und Batterien festgelegt.
Dieses Dokument enthält in Anhang A auch Anforderungen, die die Aufnahme in die bzw. die weitergehende Beibehaltung von Batterien in der Normenreihe IEC 60086 begründen.
Gegenüber DIN EN 60086-1:2016-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: eine Liste der Übereinstimmung wurde als Anhang H hinzugefügt; Definitionen wurden mit den anderen Dokumenten der Normenreihe IEC 60086 harmonisiert; die Nennspannung des Zink-Luft-Systems ist jetzt mit 1,4 V oder 1,45 V angegeben; Anhang F zur Berechnung der MAD-Werte wurde vereinfacht; ein Gültigkeitsdauer für Prüfungen wurde hinzugefügt; die beschleunigte Alterungsprüfung bei 45 °C wurde von 13 Wochen in 4 Wochen geändert.
Diese Norm enthält grundlegende Anforderungen an sowie Angaben zu Primärzellen und -batterien, die in dieser Norm als Trockenzellenbatterien betrachtet werden. Damit sollen Anwender, Geräteentwickler und Hersteller von Primärbatterien unterstützt werden.
Teil 1 ist die Basis der Reihe DIN EN IEC 60086 und bildet die Grundlage für die nachfolgenden Teile.
Wesentlicher Inhalt sind Angaben zu Definitionen, zum Bezeichnungssystem, zu Maßen und zur Kennzeichnung. Auch Prüfverfahren, Sicherheit und Umweltaspekte werden betrachtet. Die vorliegende Neuausgabe trägt weiteren neueren technischen Erkenntnissen bei Batterien einzelner elektrochemischer Systeme Rechnung.
Dieses Dokument legt Anforderungen an Primärzellen und -batterien fest sowie Verfahren, wie die Anforderungen für diese Batterien zu normen sind. Anhang A enthält die Anforderungen, die die Aufnahme in die bzw. die weitergehende Beibehaltung von Batterien in der Normenreihe IEC 60086 begründen.
Gegenüber DIN EN 60086-1:2016-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) eine Liste der Übereinstimmung wurde als Anhang H hinzugefügt;
b) Definitionen wurden mit den anderen Dokumenten der Normenreihe IEC 60086 harmonisiert;
c) die Nennspannung des Zink-Luft-Systems ist jetzt mit 1,4 V oder 1,45 V angegeben;
d) Anhang F zur Berechnung der MAD-Werte wurde vereinfacht;
e) ein Gültigkeitsdauer für Prüfungen wurde hinzugefügt;
f) die beschleunigte Alterungsprüfung bei 45 °C wurde von 13 Wochen in 4 Wochen geändert.
Es werden Angaben zu Definitionen, zum Bezeichnungssystem, zu Maßen und zur Kennzeichnung betrachtet. Auch Prüfverfahren, Sicherheit und Umweltaspekte werden betrachtet. Der Zweck dieses Teils von IEC 60086 ist es, den Anwendern von Primärbatterien, Geräteentwicklern und Herstellern von Primärbatterien Unterstützung zu geben, indem sichergestellt wird, dass Batterien unterschiedlicher Hersteller aufgrund genormter Form, Passung und Funktion austauschbar sind. Weiterhin werden zu diesem Zweck auch genormte Prüfverfahren für Primärzellen und Batterien festgelegt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60086-1:2016-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) eine Liste der Übereinstimmung wurde als Anhang H hinzugefügt;
b) Definitionen wurden mit den anderen Dokumenten der Normenreihe IEC 60086 harmonisiert;
c) die Nennspannung des Zink-Luft-Systems ist jetzt mit 1,4 V oder 1,45 V angegeben;
d) Anhang F zur Berechnung der MAD-Werte wurde vereinfacht;
e) ein Gültigkeitsdauer für Prüfungen wurde hinzugefügt;
f) die beschleunigte Alterungsprüfung bei 45 °C wurde von 13 Wochen in 4 Wochen geändert.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.07.2016 Aktuell
DIN EN 60086-1:2016-07
Primärbatterien - Teil 1: Allgemeines (IEC 60086-1:2015); Deutsche Fassung EN 60086-1:2015

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
11.06.2021 Aktuell
EN IEC 60086-1:2021-06
Primärbatterien - Teil 1: Allgemeines
Standards
putilov_denis / Fotolia
27.04.2021 Aktuell
IEC 60086-1:2021-04
Primärbatterien - Teil 1: Allgemeines

Entwurf war:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.04.2018 Aktuell
E DIN EN 60086-1 (VDE 0509-86-1):2018-04
Primärbatterien - Teil 1: Allgemeines (IEC 35/1376/CD:2017); Text Deutsch und Englisch

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dr. Kerstin Sann-Ferro
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

1v89_z4.9r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-464

Referatsassistenz
Elena Rongen
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

v2v4r.854xv4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-429

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung