DIN EN 50604-1 (VDE 0510-12):2022-06

Batterie Energiespeicher
frank peters / Fotolia

Lithium-

Sekundärbatterien für Anwendungen in leichten Elektrofahrzeugen - Teil 1: Allgemeine Sicherheitsanforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 50604-1:2016 + A1:2021

Kurzdarstellung

Diese Europäische Norm legt Prüfverfahren fest und enthält anerkannte Sicherheitsanforderungen für entnehmbare Lithium-Ionen-Batterie(packs und)systeme der Spannungsklasse A und Spannungsklasse B zur Verwendung als Traktionsbatterien von oder für elektrisch angetriebene(n) Straßenfahrzeuge(n). Diese Europäische Norm bezieht sich auf die Prüfung der Leistungssicherheit von Batteriepacks und systemen bei deren bestimmungsgemäßer Verwendung in einem Fahrzeug.
Diese Europäische Norm ist nicht zur Anwendung für die Bewertung der Sicherheit der Lagerung eines Batteriepacks/ systems, Fahrzeugherstellung, Reparatur und Wartungsarbeiten vorgesehen.
„Leichte Elektrofahrzeuge“ (Light EV) schließen alle elektrisch angetriebenen Fahrzeuge der Kategorie L1 bis Kategorie L7 entsprechend der Definition nach ECE-TRANS-WP29-78r6e ein sowie alle elektrisch angetriebenen oder unterstützen Fahrräder einschließlich Plug-in-Hybridelektrofahrzeuge (PHEV), welche ihre Energie vollständig oder teilweise aus fahrzeugeigenen wiederaufladbaren Energiespeichersystemen (RESS, en: rechargeable energy storage systems) beziehen.
Diese Europäische Norm ermöglicht das Festlegen eines zugeordneten Prüfplans für ein einzelnes Batteriepack/ system im Rahmen einer Vereinbarung zwischen dem Kunden und dem Lieferanten. Falls erforderlich dürfen die maßgebenden Prüfverfahren und/oder Prüfbedingungen für Lithium-Ionen-Batteriepacks und systeme aus den Standard-Prüfungen nach dieser Norm gewählt werden, um einen bestimmten Prüfplan zu erstellen.
ANMERKUNG 1 Prüfungen auf Zellebene sind in der Normenreihe IEC 62660 festgelegt.
Dieses Dokument gilt auch für: in EVs eingebaute Batteriepacks/-systeme.
ANMERKUNG 2 Der informative Anhang HH enthält Angaben zu möglichen Prüfungen für weitere elektrochemische Systeme.
Diese Europäische Norm gilt nicht für: einzelne Zellen; nicht entnehmbare Batteriesysteme; Primärbatterien (einschließlich Lithium-Batterien); Batterien, welche durch die Normenreihe ISO 12405 abgedeckt sind.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 50604-1 (VDE 0510-12):2017-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) In diesem Dokument wurde die Norm auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Es wurde eine Vielzahl von Änderungen vorgenommen;
b) Abschnitt 1 (Anwendungsbereich) wurde überarbeitet und die Definition von leichten Elektrofahrzeugen angepasst.
c) In Abschnitt 2 wurden normative Verweisungen hinzugefügt;
d) Weitere Änderungen wurden vorgenommen in den Abschnitten 3, 5, 6, 8, 9 und 10;
e) Die größten Änderungen finden sich in Tabelle 1, die Ergänzung der Option 3 (in 5.103 usw.) für Test von Elektronik nach funktionaler Sicherheit und den Tiefentladetest in Abschnitt 10.4. (neu);
f) Es wurden die Anhänge FF und GG modifiziert;
g) Es wurden die Abschnitte BB.1.1 und B.2 modifiziert;
h) Es wurde die Tabelle BB.1 modifiziert;
i) Es wurden die Literaturhinweise modifiziert.

Beziehungen

Ersatz für:

Batterie Energiespeicher
frank peters / Fotolia
01.05.2017 Historisch
DIN EN 50604-1 (VDE 0510-12):2017-05
Lithium-Sekundärbatterien für Anwendungen in leichten Elektrofahrzeugen - Teil 1: Allgemeine Sicherheitsanforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 50604-1:2016

Enthält:

Batterie Energiespeicher
frank peters / Fotolia
05.08.2016 Aktuell
EN 50604-1:2016-08
Lithium-Sekundärbatterien für Anwendungen in leichten Elektrofahrzeugen - Teil 1: Allgemeine Sicherheitsanforderungen und Prüfverfahren
Batterie Energiespeicher
frank peters / Fotolia
23.07.2021 Aktuell
EN 50604-1:2016/A1:2021-07
Lithium-Sekundärbatterien für Anwendungen in leichten Elektrofahrzeugen - Teil 1: Allgemeine Sicherheitsanforderungen und Prüfverfahren

Entwurf war:

Batterie Energiespeicher
frank peters / Fotolia
01.10.2020 Historisch
E DIN EN 50604-1/AA (VDE 0510-12/AA):2020-10
Lithium-Sekundärbatterien für Anwendungen in leichten Elektrofahrzeugen - Teil 1: Allgemeine Sicherheitsanforderungen und Prüfverfahren; Deutsche und Englische Fassung EN 50604-1:2016/prAA:2019
Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.06.2022
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dr. Kerstin Sann-Ferro
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

1v89_z4.9r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-464

Referatsassistenz
Elena Rongen
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

v2v4r.854xv4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-429

DKE Newsletter-Seitenbild
sdx15 / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit! Monatlich ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung