DIN EN IEC 62541-9:2021-08

Standards
putilov_denis / Fotolia

OPC Unified Architecture -

Teil 9: Alarme und Zustände (IEC 62541-9:2020); Englische Fassung EN IEC 62541-9:2020

Kurzdarstellung

Diese Norm legt ein Informationsmodell für Zustände, Dialogzustände und Alarme einschließlich ihrer Quittierung fest. Sie baut auf grundlegenden Benachrichtigungen über Ereignisse nach DIN EN 62541-3, DIN EN 62541-4 und DIN EN 62541-5 auf und erweitert diese. Um besondere Bedürfnisse anderer Anwendungsgebiete abzudecken, kann dieses Informationsmodell auch erweitert werden.
Dieser Teil von IEC 62541 legt die Darstellung von Alarmen und Zuständen in der OPC Unified Architecture (vereinheitlichte Architektur der plattformunabhängigen Kommunikation (OPC-UA)) fest. Darin eingeschlossen ist die Darstellung von Alarmen und Zuständen mittels des InformationsModells (en: Information Model) im Adressraum des OPC-UA.
Aspekte von Alarmsystemen, wie etwa Alarmphilosophie, Lebenszyklus, Alarmreaktionszeiten, Alarmtypen und viele andere Einzelheiten, werden nicht in dieser Norm sondern in Dokumenten wie IEC 62682 und ISA 18.2 behandelt.
Gegenüber DIN EN 62541-9:2015-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) optionale Engineering-Einheiten zur Definition von RateOfChange-Alarmen hinzugefügt;
b) zur Erfüllung des IEC-62682-Modells wurden die folgenden Elemente hinzugefügt:
– AlarmBedingungsTypen-Zustände: Unterdrückung, Stille, AußerBetrieb, eingerastet,
– AlarmBedingungsTypen-Eigenschaften: VerzögerungAn, VerzögerungAus, GruppenErster,
ErneuterAlarmZeit,
– Neue Alarmtypen: DiskrepanzAlarm, AbweichungsAlarm, GeräteDiagnoseAlarm,
SystemDiagnoseAlarm;
c) Anhang hinzugefügt, der festlegt, wie die Konzepte dieses OPC-UA-Teils auf IEC 62682 und ISA 18.2
abgebildet werden;
d) neue BedingungsKlassen hinzugefügt: Sicherheit, IntensivVerwaltet, Statistisch, Prüfung, Schulung;
e) AlarmTyp ZertifikatsAblauf hinzugefügt;
f) Alarmmetrikenmodell hinzugefügt.
OPC UA ist auf Software in der Fertigungsindustrie in Gebieten wie Feldgeräte, Leitsysteme, MES (Manufacturing Execution Systems) und ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning) anwendbar. Diese Systeme sind zum Informationsaustausch und zum Leiten und Steuern für industrielle Prozesse vorgesehen. OPC UA definiert ein gemeinsames Infrastrukturmodell, um diesen Informationsaustausch zu ermöglichen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62541-9:2015-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) optionale Engineering-Einheiten zur Definition von RateOfChange-Alarmen hinzugefügt;
b) zur Erfüllung des IEC-62682-Modells wurden die folgenden Elemente hinzugefügt:
– AlarmBedingungsTypen-Zustände: Unterdrückung, Stille, AußerBetrieb, eingerastet,
– AlarmBedingungsTypen-Eigenschaften: VerzögerungAn, VerzögerungAus, GruppenErster, ErneuterAlarmZeit,
– Neue Alarmtypen: DiskrepanzAlarm, AbweichungsAlarm, GeräteDiagnoseAlarm, SystemDiagnoseAlarm;
c) Anhang hinzugefügt, der festlegt, wie die Konzepte dieses OPC-UA-Teils auf IEC 62682 und ISA 18.2 abgebildet werden;
d) neue BedingungsKlassen hinzugefügt: Sicherheit, IntensivVerwaltet, Statistisch, Prüfung, Schulung;
e) AlarmTyp ZertifikatsAblauf hinzugefügt;
f) Alarmmetrikenmodell hinzugefügt.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.11.2015 Historisch
DIN EN 62541-9:2015-11
OPC Unified Architecture - Teil 9: Alarme und Zustände (IEC 62541-9:2015); Englische Fassung EN 62541-9:2015

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
07.08.2020 Aktuell
EN IEC 62541-9:2020-08
OPC Unified Architecture - Teil 9: Alarme und Zustände
Standards
putilov_denis / Fotolia
18.06.2020 Aktuell
IEC 62541-9:2020-06
OPC Unified Architecture - Teil 9: Alarme und Zustände

Entwurf war:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.09.2019 Historisch
E DIN EN IEC 62541-9:2019-09
OPC Unified Architecture - Teil 9: Alarme und Zustände (IEC 65E/610/CDV:2018); Englische Fassung prEN IEC 62541-9:2018

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.08.2021
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dr. Jens Gayko
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

0v49.xrD15QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-468

Referatsassistenz
Andrea Nattrodt
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

r4u8vr.4r__85u_QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-253

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung