DIN EN IEC 60384-11:2021-07

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia

Festkondensatoren zur Verwendung in Geräten der Elektronik -

Teil 11: Rahmenspezifikation - Festkondensatoren mit einem Dielektrikum aus Polyethylen-Terephthalat und Belägen aus dünnen Metallfolien für Gleichspannung (IEC 60384-11:2019 + COR1:2020); Deutsche Fassung EN IEC 60384-11:2019 + AC:2020

Kurzdarstellung

Dieser Teil von IEC 60384 gilt für Gleichspannungs-Festkondensatoren mit Bemessungsspannungen nicht größer als 6 300 V, aufgebaut aus Polyethylen-Terephthalat als Dielektrikum und dünnen Metallfolien als Belägen. Für Kondensatoren mit Bemessungsspannungen oberhalb 1 000 V können zusätzliche Prüfungen und Anforderungen in der Bauartspezifikation festgelegt werden. Die Kondensatoren, die in diesem Dokument behandelt werden, sind zur Verwendung in Geräten der Elektronik vorgesehen. Kondensatoren für die Funkentstörung sind nicht eingeschlossen, werden jedoch in IEC 60384-14 behandelt. Dieses Dokument legt für die beschriebene Art von Kondensatoren die bevorzugten Bemessungswerte und Eigenschaften fest, wählt aus IEC 60384-1:2016 die geeigneten Qualitätsbewertungsverfahren, Prüfungen und Messverfahren aus und nennt allgemeine Anforderungen an das Betriebsverhalten. Prüfschärfegrade und Anforderungen in Bauartspezifikationen müssen gleich oder höher sein als die Anforderungsstufe dieser Rahmenspezifikation. Ein schlechteres Betriebsverhalten ist nicht zulässig.
Zur leichteren Erkennung der Kondensatoren und zum Vergleich mit anderen Kondensatoren muss eine bildliche Darstellung vorhanden sein. Die Bauartspezifikation muss die Montageart für übliche Anwendungen sowie für die Prüfungen „Schwingen“ und „Dauerschocken“ oder „Schocken“ festlegen. Die Konstruktion eines Kondensators kann bei seiner Verwendung besondere Montagemittel erfordern. In diesem Fall muss die Bauartspezifikation die Montagevorrichtungen beschreiben, und diese müssen bei den Prüfungen Schwingen und Dauerschocken oder Schocken verwendet werden. Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach IEC 60384-1:2016 und die Definition der Bemessungsgleichspannung, das ist die höchste Gleichspannung, die dauernd am Kondensator bei der Bemessungstemperatur anliegen darf. Abschnitt 4 beschreibt die bevorzugte Bemessungswerte und Eigenschaften, Abschnitt 5 die Prüf- und Messverfahren sowie Leistungsanforderungen und Abschnitt 8 die Qualitätsbewertungsverfahren.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60384-11:2008-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Überarbeitung aller Teile des Dokuments basierend auf den ISO/IEC-Richtlinien, Teil 2:2018 und Harmonisierung mit anderen Dokumenten ähnlicher Art;
b) Die Dokumentenstruktur wurde so organisiert, dass sie mit der neuen in TC 40 entschiedenen Rahmenspezifikation übereinstimmt;
c) Die Tabellen und Abschnitt 5 wurden überarbeitet, um Wiederholungen und Widersprüche zu vermeiden.

Beziehungen

Ersatz für:

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
01.10.2008 Historisch
DIN EN 60384-11:2008-10
Festkondensatoren zur Verwendung in Geräten der Elektronik - Teil 11: Rahmenspezifikation - Festkondensatoren mit einem Dielektrikum aus Polyethylen-Terephthalat und Belägen aus dünnen Metallfolien für Gleichspannung (IEC 60384-11:2008); Deutsche Fassung EN 60384-11:2008

Enthält:

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
18.10.2019 Aktuell
EN IEC 60384-11:2019-10
Festkondensatoren zur Verwendung in Geräten der Elektronik - Teil 11: Rahmenspezifikation - Festkondensatoren mit einem Dielektrikum aus Polyethylen-Terephthalat und Belägen aus dünnen Metallfolien für Gleichspannung
Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
22.08.2019 Aktuell
IEC 60384-11:2019-08
Festkondensatoren zur Verwendung in Geräten der Elektronik - Teil 11: Rahmenspezifikation - Festkondensatoren mit einem Dielektrikum aus Polyethylen-Terephthalat und Belägen aus dünnen Metallfolien für Gleichspannung
Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
22.04.2020 Aktuell
IEC 60384-11:2019/COR1:2020-04
Korrigendum 1 - Festkondensatoren zur Verwendung in Geräten der Elektronik - Teil 11: Rahmenspezifikation - Festkondensatoren mit einem Dielektrikum aus Polyethylen-Terephthalat und Belägen aus dünnen Metallfolien für Gleichspannung
Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
15.05.2020 Aktuell
EN IEC 60384-11:2019/AC:2020-05
Festkondensatoren zur Verwendung in Geräten der Elektronik - Teil 11: Rahmenspezifikation - Festkondensatoren mit einem Dielektrikum aus Polyethylen-Terephthalat und Belägen aus dünnen Metallfolien für Gleichspannung

Entwurf war:

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
01.02.2018 Historisch
E DIN EN 60384-11:2018-02
Festkondensatoren zur Verwendung in Geräten der Eletronik - Teil 11: Rahmenspezifikation - Festkondensatoren mit einem Dielektrikum aus Polyethylen-Terephthalat und Belägen aus dünnen Metallfolien für Gleichspannung (IEC 40/2569/CD:2017)
Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.07.2021
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium
Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung