DIN EN IEC 60034-5 (VDE 0530-5):2021-05

Standards
putilov_denis / Fotolia

Drehende elektrische Maschinen -

Teil 5: Schutzarten aufgrund der Gesamtkonstruktion von drehenden elektrischen Maschinen (IP-Code) - Einteilung (IEC 60034-5:2020); Deutsche Fassung EN IEC 60034-5:2020

Kurzdarstellung

Dieser Teil der VDE 0530 gilt für die Einteilung der Schutzarten drehender elektrischer Maschinen durch Gehäuse. Sie legt die Anforderungen an Gehäuse fest, die in jeder anderen Hinsicht für ihre beabsichtigte Verwendung geeignet sind und die hinsichtlich der Werkstoffe und Verarbeitung sicherstellen, dass die in dieser Norm angegebenen Eigenschaften bei bestimmungsgemäßer Anwendung erhalten bleiben.
Diese Norm beschreibt nicht den Schutz gegen mechanische Beschädigung der Maschine oder gegen Bedingungen wie z. B. Feuchtigkeit (hervorgerufen beispielsweise durch Kondensation), korrosive Stäube oder Dämpfe, Schimmel oder Ungeziefer
Dieses Dokument ist auch anwendbar für explosionsgeschützte Maschinen, aber es spezifiziert nicht die Schutzgrade zum Gebrauch in potentiell explosiver (Staub, Gas) Umgebung. Diese werden in der IEC60079 Normenreihe definiert.
Für bestimmte Anwendungen (wie Geräte in der Landwirtschaft und im Haushalt) können weitergehende Vor-kehrungen gegen zufällige oder beabsichtigte Berührungen festgelegt werden.
Diese Norm nennt Begriffe für genormte Schutzarten durch Gehäuse drehender elektrischer Maschinen in Bezug auf:
a) Schutz von Personen gegen das Berühren von oder Annäherung an Spannung führende Teile und gegen das Berühren beweglicher Teile (andere als glatte drehende Wellen und ähnliche Teile) innerhalb des Gehäuses und Schutz der Maschine gegen das Eindringen fester Körper;
b) Schutz der Maschine gegen schädliche Einflüsse durch das Eindringen von Wasser.
c) Schutz der Maschine gegen schädliche Einflüsse durch das Eindringen von Staub
Sie nennt Bezeichnungen für diese Schutzarten und Prüfungen, die durchzuführen sind, um nachzuweisen, dass die Maschinen die Anforderungen dieser Norm erfüllen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60034-5 (VDE 0530-5):2007-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Aufnahme einer zusätzlichen zweiten Ziffer 9 einschließlich ihres Prüfverfahrens;
b) eine zusätzliche Anmerkung zur Klarstellung in Tabelle 3;
c) eine Klärung des Begriffs offenes Entwässerungsloch;
d) eine Klarstellung über das Eindringen von Staub in Tabelle 4;
e) Druckwerte, die jetzt nur noch in Pa angegeben werden;
f) eine Klarstellung im Umfang der Anwendbarkeit dieser Norm für Ex-Motoren;
g) ein neuer Abschnitt 3 mit Begriffen;
h) die Streichung der Wörter muss oder sollte in Anmerkungen.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.09.2007 Historisch
DIN EN 60034-5 (VDE 0530-5):2007-09
Drehende elektrische Maschinen - Teil 5: Schutzarten aufgrund der Gesamtkonstruktion von drehenden elektrischen Maschinen (IP-Code) - Einteilung (IEC 60034-5:2000 + Corrigendum 2001 + A1:2006); Deutsche Fassung EN 60034-5:2001 + A1:2007

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
19.06.2020 Aktuell
EN IEC 60034-5:2020-06
Drehende elektrische Maschinen - Teil 5: Schutzarten aufgrund der Gesamtkonstruktion von drehenden elektrischen Maschinen (IP-Code) - Einteilung

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.05.2021
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Heike Arnold
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

yvz1v.r8452uQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-246

Referatsassistenz
Gabriele Gulis
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

xrs8zv2v.x@2z9QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-357

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung