E DIN EN IEC 62282-6-107 (VDE 0130-6-107):2021-07

Standards
putilov_denis / Fotolia

Brennstoffzellentechnologien -

Teil 6-107: Mikrobrennstoffzellen-Energiesysteme - Sicherheit - Indirekte wasserreaktive Verbindungen (Unterklasse 4.3) (IEC 105/809/CD:2020); Text Deutsch und Englisch

Kurzdarstellung

Dieses Dokument behandelt Mikrobrennstoffzellen-Energiesysteme bzw. -Energieeinheiten auf Basis von Protonenaustauschmembran-Brennstoffzellentechnologien, sowie deren Brennstoffkartuschen. Als Brennstoff kommt Wasserstoff zum Einsatz, der aus wasserreaktiven Verbindungen (UN-Unterklasse 4.3) freigesetzt wird.
Dieses Dokument behandelt zusätzliche Anforderungen für Mikrobrennstoffzellen-Energiesysteme und Brennstoffkartuschen, deren Brennstoff Wasserstoff aus wasserreaktiven Verbindungen (UN-Unterklasse 4.3) freigesetzt wird, um bei normalem Gebrauch, vernünftigerweise vorhersehbarer Fehlanwendung sowie Transport und Lagerung dieser Geräte als Fracht und durch den Anwender einen angemessenen Sicherheitsgrad sicherzustellen.
Dieses Dokument ist keine eigenständige Norm, sondern ist als brennstoffspezifische Ergänzung zu IEC 62282-6-101 konzipiert und ist mit dieser zusammen anzuwenden. Der Anwendungsbereich dieses Dokuments umfasst nur wasserreaktive feste Verbindungen (UN-Unterklasse 4.3), die Wasserstoffgas ausschließlich nach einem Kontakt mit Wasser (oder ungefährdenden wässrigen Lösungen) entwickeln, kein Risiko einer Nebengefährdung aufweisen und nach den Technischen Anweisungen der ICAO zum Lufttransport zugelassen sind.
Gegenüber DIN EN 62282-6-100 (VDE 0130-6-100):2012-06 und DIN EN 62282-6-100/A1 (VDE 0130-6-100/A1):2013-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Normenreihe IEC 62282-6 wurde neu strukturiert und so aufgeteilt, dass die allgemeinen Anforderungen an die Sicherheit von Mikrobrennstoffzellen-Energiesystemen in IEC 62282-6-101 und die spezifischen Anforderungen für die einzelnen Brennstoffarten in den anderen Teilen der Normenreihe IEC 62282-6-1X enthalten sind.
Ein typisches Anwendungsbeispiel dieser Norm ist die Prüfung der Sicherheit von Mikrobrennstoffzellen, die ihren Brennstoff Wasserstoff aus wasserreaktiven festen Verbindungen freisetzen, beispielsweise hinsichtlich Dichtheit unter verringertem Umgebungsdruck, wie er in Luftfahrzeugen vorzufinden ist oder Widerstandsfähigkeit gegenüber Stößen und Vibrationen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62282-6-100 (VDE 0130-6-100):2012-06 und DIN EN 62282-6-100/A1 (VDE 0130-6-100/A1):2013-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Normenreihe IEC 62282-6 wurde neu strukturiert und so aufgeteilt, dass die allgemeinen Anforderungen an die Sicherheit von Mikrobrennstoffzellen-Energiesystemen in IEC 62282-6-101 und die spezifischen Anforderungen für die einzelnen Brennstoffarten in den anderen Teilen der Normenreihe IEC 62282-6-1XX enthalten sind.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.06.2012 Aktuell
DIN EN 62282-6-100 (VDE 0130-6-100):2012-06
Brennstoffzellentechnologien - Teil 6-100: Mikro-Brennstoffzellen-Energiesysteme - Sicherheit (IEC 62282-6-100:2010 + Cor.:2011); Deutsche Fassung EN 62282-6-100:2010
Standards
putilov_denis / Fotolia
01.08.2013 Aktuell
DIN EN 62282-6-100/A1 (VDE 0130-6-100/A1):2013-08
Brennstoffzellentechnologien - Teil 6-100: Mikro-Brennstoffzellen-Energiesysteme - Sicherheit (IEC 62282-6-100:2010/A1:2012); Deutsche Fassung EN 62282-6-100:2010/A1:2012

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
03.07.2020 Aktuell
105/809/CD:2020-07

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.07.2021
Bereitstellungsdatum
07.2021
Einspruchsfrist
11.08.2021
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dr. David Urmann
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

urAzu.@83r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-226

Referatsassistenz
Margot Schmitt
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

3r8x5_.9ty3z__QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-214

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung