E DIN EN 61755-2-1:2020-02

Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia

Lichtwellenleiter -

Verbindungselemente und passive Bauteile - Optische Schnittstellen für Lichtwellenleiter-Steckverbinder - Teil 2-1: Verbindungsparameter von nicht-dispersionsverschobenen Einmodenfasern mit physikalischem Kontakt - nicht angeschrägt (IEC 86B/4162/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Kurzdarstellung

In diesem Teil von IEC 61755 wird eine Reihe vorgeschriebener Bedingungen für eine Einmoden-LWL-Verbindung festgelegt, die zur Erfüllung der Anforderungen an die Dämpfung und die Rückflussdämpfung eines beliebig zusammengefügten Paares nicht angeschrägter, polierter Fasern mit physikalischem Kontakt (PC) einzuhalten sind. Bei diesem Modell wird eine Normalverteilung der Lichtintensität über den festgelegten Modenfelddurchmesser (MFD) verwendet, um auf der Grundlage des Ausmaßes des seitlichen Versatzes und des Winkelversatzes des Faserkerns sowie der MFD-Fehlanpassung eine Bestimmung der Leistungsklassen für die Dämpfung und die Rückflussdämpfung vorzunehmen. Leistungsklassen für Dämpfung und Rückflussdämpfung sind in IEC 61755-1 festgelegt. Diese Norm wird in Kombination mit einer Norm für eines Steckverbinder-Steckgesicht und gewünschter Betriebsverhaltensnorm angewendet.
Zuständig ist das DKE/UK 412.7 "LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61755-2-1:2007-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Normative Verweisungen und Tabellen der optischen Anforderungen wurden ergänzt und der gesamte Text überprüft, um eine Fehlanwendung der Norm zu vermeiden;
b) die deutsche Fassung wurde im Abschnitt 3 an den aktuellen Standardtext angepasst.

Beziehungen

Entwurf war:

Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia
01.02.2017 Historisch
E DIN EN 61755-2-1:2017-02
Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Optische Schnittstellen von Steckverbindern - Teil 2-1: Verbindungsparameter von nicht-dispersionsverschobenen Einmodenfasern mit physikalischem Kontakt - nicht angeschrägt (IEC 86B/4029/CD:2016)

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.02.2020
Bereitstellungsdatum
02.2020
Einspruchsfrist
31.03.2020
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Thomas Sentko
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

_y53r9.9v4_15QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-209

Referatsassistenz
Betina Vlonga
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

sv_z4r.A254xrQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-431

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung