E DIN EN IEC 61010-2-020 (VDE 0411-2-020):2020-09

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia

Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-

, Steuer-, Regel- und Laborgeräte - Teil 2-020: Besondere Anforderungen an Laborzentrifugen (IEC 66/711/CDV:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 61010-2-020:2020

Kurzdarstellung

Die internationale Normenreihe IEC 61010 legt Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte fest. Der hier vorliegende Teil IEC 61010-2-020 trägt den Titel „Besondere Anforderungen an Laborzentrifugen“.
Eine Aufstellung aller Teile der internationalen Normenreihe IEC 61010 unter dem allgemeinen Titel „Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte“ kann auf der Internetseite von IEC (www.iec.ch) eingesehen werden.
Der hier vorliegende Teil IEC 61010-2-020 der Normenreihe IEC 61010 muss zusammen mit der neuesten Ausgabe von IEC 61010-1 angewendet werden. Dieser Teil IEC 61010-2-020 wurde auf Basis der neuesten Ausgabe von IEC 61010-1 Ed. 3.1:2017-01 erarbeitet. Zukünftige Ausgaben oder Änderungen der IEC 61010-1 dürfen jedoch, falls anwendbar, ebenfalls in Betracht gezogen werden.
IEC 61010-2-020 ergänzt oder modifiziert die korrespondierenden Abschnitte von IEC 61010-1, wodurch IEC 61010-1 „Allgemeine Anforderungen“ in die Norm IEC 61010-2-020 „Besondere Anforderungen an Laborzentrifugen“ überführt wird.
Wird ein bestimmter Abschnitt oder Unterabschnitt von IEC 61010 1 in diesem Teil 2 der Normenreihe IEC 61010 nicht erwähnt, so gilt dieser Abschnitt oder Unterabschnitt soweit anwendbar. Wird in diesem Teil „Ergänzung“, „Änderung“, „Ersatz“ oder „Streichung“ angegeben, so gilt der entsprechend angepasste Text von IEC 61010 1.
In dieser Norm:
a) werden folgende Schriftarten verwendet:
- Anforderungen: in Normalschrift;
- ANMERKUNGEN: in Kleinschrift;
- Prüfungen: in Kursivschrift;
- Begriffe, die überall in dieser Norm verwendet werden und im Abschnitt 3 definiert sind: IN KAPITÄLCHEN;
b) sind Unterabschnitte, Bilder, Tabellen und Anmerkungen, die im Vergleich zum Teil 1 zusätzlich aufgenommen sind, fortlaufend ab 101 nummeriert. Zusätzliche Anhänge sind beginnend mit AA und zusätzliche Aufzählungen sind beginnend mit aa) bezeichnet.
Dieser Teil 2 ist anzuwenden für elektrisch betriebene LABORZENTRIFUGEN. Es ist möglich, dass Teile des Gerätes oder das gesamte Gerät in den Anwendungsbereich einer oder mehrerer anderer Teil 2-Normen der Normenreihe IEC 61010 fallen. In diesem Fall gelten ebenfalls die Anforderungen der anderen Teil 2-Normen.
Vom Anwendungsbereich erfasste Gesichtspunkte sind insbesondere die Berührung mit bewegten Teilen, die Bewegung von LABORZENTRIFUGEN während jedweder STÖRUNG (BERSTEN), chemische Reaktionen mit hoher Energie nach einer ROTOR-STÖRUNG (BERSTEN) und Wirkungslosigkeit von BIOABDICHTUNGEN.
Vom Anwendungsbereich ausgeschlossene Gesichtspunkte sind insbesondere zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, die möglicherweise zu beachten sind, wenn Materialien zentrifugiert werden, die brennbar oder explosiv sind, und zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, die möglicherweise zu beachten sind, wenn Materialien zentrifugiert werden, die chemisch so heftig miteinander reagieren könnten, dass dies eine GEFÄHRDUNG verursacht.
Drehende elektrische Maschinen im Sinne von IEC 60034 sind ebenfalls vom Anwendungsbereich ausgenommene Geräte.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61010-2-020 (VDE 0411-2-020):2017-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Norm wurde hinsichtlich besserer Verständlichkeit überarbeitet und insbesondere an die Änderungen in der neuesten Ausgabe von IEC 61010-1 Ed. 3.1:2017-01 angepasst.
b) Der Anwendungsbereich wurde überarbeitet und präzisiert.
c) Einzelne Begriffe wurden hinzugefügt oder präzisiert.
d) Einzelne Prüfungen wurden hinzugefügt oder präzisiert.
e) Mikrobiologische Agenzien wurden in die Betrachtungen aufgenommen.
f) Ein dynamisches mikrobiologisches Prüfverfahren für BIOABDICHTUNGEN wurde in einem neuen Anhang aufgenommen.

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.09.2020
Bereitstellungsdatum
09.2020
Einspruchsfrist
14.10.2020
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dipl.-Ing. Stefan Emde
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

9_vwr4.v3uvQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-257

Referatsassistenz
Gabriele Gulis
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

xrs8zv2v.x@2z9QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-357

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung