DIN EN IEC 62271-209 (VDE 0671-209):2019-12

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia

Hochspannungs-

Schaltgeräte und -Schaltanlagen - Teil 209: Kabelanschlüsse für gasisolierte metallgekapselte Schaltanlagen für Bemessungsspannungen über 52 kV - Kabel mit fluidgefüllter und extrudierter Isolierung - Fluidgefüllte und feststoffisolierte Kabelendverschlüsse (IEC 62271-209:2019); Deutsche Fassung EN IEC 62271-209:2019

Kurzdarstellung

Die vorliegende Norm gilt für die Anschlussbaugruppe von Kabeln mit fluidgefüllter und extrudierter Isolierung, die der Einführung der Kabel in eine ein- oder dreiphasig gasisolierte metallgekapselte Schaltanlage (GIS) dient, unter Verwendung von fluidgefüllten oder feststoffisolierten Kabelendverschlüssen und einem getrennten Schottisolator zwischen der Kabelisolierung und der Gasisolierung der Schaltanlage.
Der Zweck dieser Norm ist, die elektrische und mechanische Austauschbarkeit zwischen den Kabelendverschlüssen der gasisolierten metallgekapselten Schaltanlage sicherzustellen und die Liefergrenzen festzulegen. Die Norm ergänzt und ändert, falls notwendig, die betreffenden IEC-Normen. In dieser Norm wird anstelle von "gasisolierter metallgekapselter Schaltanlage" der Begriff "Schaltanlage" verwendet. Die vorliegende Norm gilt nicht für gasisolierte Kabelendverschlüsse (en: immersed cable terminations), wie sie im CIGRE-Bericht 89 beschrieben werden.
Zuständig ist das DKE/UK 432.2 "Typgeprüfte Hochspannungs-Schaltanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62271-209 (VDE 0671-209):2008-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Diese Ausgabe wurde technisch überarbeitet.

Beziehungen

Ersatz für:

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
01.07.2008 Historisch
DIN EN 62271-209 (VDE 0671-209):2008-07
Hochspannungs-Schaltgeräte und -Schaltanlagen - Teil 209: Kabelanschlüsse für gasisolierte metallgekapselte Schaltanlagen für Bemessungsspannungen über 52 kV - Kabel mit fluidgefüllter und extrudierter Isolierung - Fluidgefüllte und feststoffisolierte Kabelendverschlüsse (IEC 62271-209:2007); Deutsche Fassung EN 62271-209:2007

Enthält:

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
05.04.2019 Aktuell
EN IEC 62271-209:2019-04
Hochspannungs-Schaltgeräte und -Schaltanlagen - Teil 209: Kabelanschlüsse für gasisolierte metallgekapselte Schaltanlagen für Bemessungsspannungen über 52 kV - Kabel mit fluidgefüllter und extrudierter Isolierung - Fluidgefüllte und feststoffisolierte Kabelendverschlüsse

Ersetzt bzw. ergänzt:

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
01.06.2021 Aktuell
E DIN EN IEC 62271-209/A1 (VDE 0671-209/A1):2021-06
Hochspannungs-Schaltgeräte und -Schaltanlagen - Teil 209: Kabelanschlüsse für gasisolierte metallgekapselte Schaltanlagen für Bemessungsspannungen über 52 kV - Kabel mit fluidgefüllter und extrudierter Isolierung - Fluidgefüllte und feststoffisolierte Kabelendverschlüsse (IEC 17C/773/CDV:2021); Deutsche und Englische Fassung EN IEC 62771-209:2019/prA1:2021

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.12.2019
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dipl.-Ing. Guido Heit
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

x@zu5.yvz_QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-224

Referatsassistenz
Monika Bergmann
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

354z1r.sv8x3r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-272

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung