DIN EN 50360 (VDE 0848-360):2019-03

Tauben auf Stromleitung
focus finder / Fotolia

Kurzdarstellung

Diese Norm enthält die Deutsche Fassung der Europäischen Norm EN 50360:2017 mit Festlegungen für die Begrenzung der Exposition von Personen in elektromagnetischen Feldern von schnurlosen, in der Nähe des Ohrs betriebenen Kommunikationsgeräten, die im Frequenzbereich von 300 Hz bis 6 GHz arbeiten. Zweck dieser Norm ist die Ermittlung der Übereinstimmung der betreffenden Geräte mit den Basisgrenzwerten für die spezifische Absorptionsrate (SAR), die für die Sicherheit der Allgemeinbevölkerung in hochfrequenten elektromagnetischen Feldern festgelegt wurden, sowie mit den Expositionsgrenzwerten, die für die Sicherheit von Arbeitnehmern festgelegt wurden. Hierbei dient die Norm auch der Umsetzung der entsprechenden wesentlichen Anforderungen der Europäischen Richtlinien 2014/35/EU (Niederspannungsrichtlinie) und 2014/53/EU (Funkgeräterichtlinie) zur Sicherheit von Personen in elektromagnetischen Feldern. Die vorliegende Norm enthält Festlegungen zur den Messbedingungen, zu den anwendbaren Expositionsgrenzwerten, zur Beurteilungsunsicherheit und zum Bewertungsbericht. Die zu Grunde liegenden Messverfahren sind in der EN 62209-1 beschrieben, auf die die in diesem Entwurf verwiesen wird. Die deutsche Fassung dieser Norm wurde als DIN EN 62209-1 (VDE 0848-209-1) veröffentlicht.
Gegenüber der vorhergehenden Ausgabe der Norm wurde die Bezugnahme auf die aktuelle Ausgabe der Europäischen Arbeitsschutz-Richtlinie 2013/35/EU umgestellt. Weiterhin wurde die obere Frequenzgrenze von 3 GHz auf 6 GHz erhöht. Ferner wurden die Festlegungen zur Übereinstimmung mit den Anforderungen überarbeitet, wobei in Bezug auf den Sicherheit der Allgemeinbevölkerung auf Basisgrenzwerte der Europäischen Ratsempfehlung 1999/519/EG Bezug genommen wird. Für den Arbeitsschutz wird auf Expositionsgrenzwerte der Europäischen Richtlinie 2013/53/EU (Arbeitsschutz-Richtlinie) Bezug genommen. Ferner wurde der neue Abschnitt 4 zu den Expositionsbedingungen, Abschnitt 7 zur Beurteilungsunsicherheit, Abschnitt 8 zur Dokumentation der Ergebnisse der Anwendung der Norm und Abschnitt 9 zur Beurteilung der Übereinstimmung mit den Anforderungen hinzugefügt. Schließlich wurde zur Beschreibung des Zusammen-hangs zwischen dieser Norm und den wesentlichen Anforderungen der abzudeckenden Europäischen Richtlinie 2014/53/EU der Anhang ZZ aufgenommen.
Zuständig ist das DKE/K 764 "Sicherheit in elektromagnetischen Feldern" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 50360 (VDE 0848-360):2013-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassung der Festlegungen an die Europäischen Richtlinien 2013/35/EU und 2014/53/EU;
b) Erhöhung der oberen Frequenzgrenze auf 6 GHz;
c) Hinzufügung von Anforderungen im Hinblick auf den Schutz von Arbeitnehmern in elektromagnetischen Feldern der in den Anwendungsbereich fallenden Einrichtungen;
d) Aktualisierung der normativen Verweisungen im Abschnitt 2;
e) Aufnahme von weiteren Definitionen in Abschnitt 3;
f) Hinzufügung von Abschnitt 4 mit Festlegungen zu den Expositionsbedingungen;
g) Hinzufügung der Abschnitte 7, 8 und 9;
h) Hinzufügung von Anhang ZZ.

Beziehungen

Ersatz für:

Tauben auf Stromleitung
focus finder / Fotolia
01.01.2013 Historisch
DIN EN 50360 (VDE 0848-360):2013-01
Produktnorm zum Nachweis der Übereinstimmung von Mobiltelefonen mit den Basisgrenzwerten hinsichtlich der Sicherheit von Personen in elektromagnetischen Feldern (300 MHz bis 3 GHz); Deutsche Fassung EN 50360:2001 + Cor.:2006 + A1:2012

Enthält:

Tauben auf Stromleitung
focus finder / Fotolia
06.10.2017 Aktuell
EN 50360:2017-10
Produktnorm zum Nachweis der Übereinstimmung von schnurlosen Kommunikationsgeräten mit den Basisgrenzwerten und Expositionsgrenzwerten für die Exposition von Personen gegenüber elektromagnetischen Feldern im Frequenzbereich von 300 MHz bis 6 GHz: Geräte, die in enger Nachbarschaft zum Ohr benutzt werden

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.03.2019
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Kai Jagielski
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

1rz.0rxzv291zQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-351

Referatsassistenz
Regine Kornetzky
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

8vxz4v.1584v_E1DQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-358

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung