E DIN EN 61800-1 (VDE 0160-101):2018-11

Standards
putilov_denis / Fotolia

Drehzahlveränderbare elektrische Antriebe -

Teil 1: Allgemeine Anforderungen - Festlegungen für die Bemessung von Niederspannungs-Gleichstrom-Antriebssystemen (IEC 22G/371/CD:2017); Text Deutsch und Englisch

Kurzdarstellung

Dieser Teil von IEC 61800 gilt für drehzahlveränderbare Gleichstrom-Antriebssysteme, die Halbleiter-Stromrichter, Steuer- und Regeleinrichtungen sowie Schutz-, Überwachungs- und Messanlagen und Gleichstrommotoren umfassen.
Er ist außerdem auf drehzahlveränderbare elektrische Leistungsantriebssysteme anwendbar, die Gleichstrommotoren eines BDM mit einer Außenleiterspannung von bis zu 1 kV Wechselstrom bei 50 Hz oder 60 Hz bzw. mit einer eingangsseitigen Spannung von bis zu 1,5 kV Gleichstrom antreiben.
Folgenden Gesichtspunkte von Gleichstrom-Antriebssystemen (PDS) sollen in dieser Norm festgelegt werden:
Hauptbestandteile von PDS; Betriebsverhalten und Bemessungswerte; Festlegungen zur Umwelt, in der das PDS installiert und betrieben werden soll; und weitere Festlegungen, die bei der Festlegung eines vollständigen PDS anwendbar sein könnten.
Diese Norm gibt die Mindestanforderungen an, die für die Erstellung einer Festlegung zwischen Anwender und Lieferer/Hersteller dienen dürfen.

Zu einigen, in spezifischen PDS-Produktnormen der Reihe IEC 61800, behandelten Gesichtspunkten, gibt das vorliegende Dokument eine kurze Einleitung sowie entsprechende Verweisungen zu den detaillierten Anforderungen in diesen Produktnormen an.
Dies gilt für die folgenden Gesichtspunkte:
- EMV, in IEC 61800-3;
- elektrische Sicherheit, in IEC 61800-5-1;
- funktionale Sicherheit, in IEC 61800-5-2;
- Art des Lastspiels, in IEC TR 61800-6;
- Kommunikationsprofile, in der Normenreihe IEC 61800-7;
- Spannungsfestlegungen der Stromversorgungsschnittstelle, in IEC TS 61800-8;
- Festlegungen zum Wirkungsgrad, in IEC TS 61800-9.
Zuständig ist das DKE/K 226 "Ausrüstung von Starkstromgeräten und -anlagen mit elektronischen Betriebsmitteln" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61800-1 (VDE 0160-101):1999-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Diese Ausgabe 2 enthält unseren Vorschlägen entsprechend die folgenden wesentlichen technischen Änderungen gegenüber der vorherigen Ausgabe;
b) die Struktur der Abschnitte sollte mit der aktuellen Ausgabe von IEC 61800-2 übereinstimmen;
c) Abschnitt 2 (Normative Verweisungen) sollte aktualisiert werden;
d) Abschnitt 3 (Begriffe) sollte aktualisiert werden und grundlegende Begriffe umfassen, die in allen Normen der Reihe IEC 61800 verwendet werden;
e) - Abschnitt 4 sollte im Hinblick auf die folgenden Punkte aktualisiert werden:
f) - Beschreibung der grundlegenden Topologie für BDM/CDM/PDS (4.2);
g) - Bemessungswerte und Betriebsverhalten (4.3 und 4.4);
h) - Verweisung auf anwendbare Normen der Reihe IEC 61800 im Hinblick auf die EMV (IEC 61800 3), die elektrische Sicherheit (IEC 61800 5-1), die Funktionale Sicherheit (IEC 61800-5-2), die Lastspielgesichtspunkte (IEC TR 61800 6), die Kommunikationsprofile (Normenreihe IEC 61800 7) und die Spannung der Stromversorgungsschnittstelle (IEC TC 61800 8), um einander widersprechende Anforderungen zu vermeiden; (4.5, 4.6, 4.7, 4.10, 4.11, 4.12);
i)- Aktualisierung der Anforderung an einen umweltgerechten Entwurf (4.8);
j) - Aktualisierung der Anforderung an umweltbezogene Bewertung (4.9);
k) Umsetzung der Anforderung an eine explosionsfähige Atmosphäre (4.13);
l) Abschnitt 5 sollte durch Prüfanforderungen ergänzt werden, um eine eindeutige Verknüpfung zwischen den Entwurfs- und den Prüfanforderungen herstellen zu können;
m) Abschnitt 6 sollte aktualisiert werden, um die Anforderungen an die Kennzeichnung und die Dokumentation im Rahmen der Normenreihe IEC 61800 zu vereinheitlichen.
n) die Anhänge sollten überprüft werden.

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.11.2018
Bereitstellungsdatum
26.10.2018
Einspruchsfrist
26.12.2018
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Peter Täubl
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

6v_v8._rv@s2QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-281

Referatsassistenz
Andrea Nattrodt
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

r4u8vr.4r__85u_QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-253

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung