DIN EN 60747-16-4:2018-04

Nahaufnahme einer Computer-Platine
photocrew / Fotolia

Halbleiterbauelemente -

Teil 16-4: Integrierte Mikrowellenschaltkreise - Schalter (IEC 60747-16-4:2004 + A1:2009 + A2:2017); Deutsche Fassung EN 60747-16-4:2004 + A1:2011 + A2:2017

Kurzdarstellung

In diesem Teil von IEC 60747 werden neue Messverfahren, die Terminologie und Buchstabensymbole sowie Bemessungswerte und Kennwerte für integrierte Mikrowellenschalter beschrieben.
Es gibt viele Kombinationen für HF-Anschlüsse in Schaltern wie einpolige Ein-/Ausschalter (Single Pole Single Throw, SPST), einpolige Umschalter (Single Pole Double Throw, SPDT), einpolige Dreifachumschalter (Single Pole Triple Throw, SP3T), zweipolige Umschalter (Double Pole Double Throw, DPDT) usw. Die Schalter, die in dieser Norm beschrieben werden, basieren auf SPDT-Schaltern. Diese Norm ist jedoch auch für andere Schalterarten anwendbar.
Im dritten Abschnitt der Norm werden die maßgeblichen Begriffe eingeführt, im vierten Abschnitt die grundlegenden Bemessungs- und Kennwerte. In diesem Abschnitt werden Bemessungs- und Kennwerte angegeben, die zur Spezifikation integrierter Mikrowellenschalter erforderlich sind. Es sollten der Typ (Name des Bauelementes), die Kategorie der Schaltung und die angewendete Technologie angegeben werden. Mikrowellenschalter umfassen eine Kategorie. Es sollte eine allgemeine Beschreibung der Funktion der integrierten Mikrowellenschalter und der Anwen¬dungsmerkmale gegeben werden. Es sollte die Herstellungstechnik wie beispielsweise monolithische integrierte Halbleiterschaltung, integrierte Dünnschichtschaltung oder Mikrobaueinheit angegeben werden. Diese Angaben sollten Einzelheiten der Halbleitertechnik wie Schottky-Diode, PIN-Diode, MESFET oder Si-Bipolartransistor usw. enthalten. Hinsichtlich der Terminologie und Buchstabensymbole, grundlegenden Bemessungs- und Kennwerte sowie Messverfahren für derartige Mikrowellenbauelemente sollte auf IEC 60747-4 verwiesen werden. Zur Kennzeichnung des Gehäuses sollten folgende Angaben gemacht werden, die Chip oder Gehäuseform, die IEC- und/oder nationale Referenznummer der Umrisszeichnung oder eine Zeichnung eines nicht norm¬gerechten Gehäuses mit Nummerierung der Anschlüsse und der Hauptwerkstoff des Gehäuses, zum Beispiel Metall, Keramik, Kunststoff.

Die Hauptanwendung sollte angegeben werden. Sind für das Bauelement Anwendungseinschränkungen vorgesehen, sollten sie an dieser Stelle angegeben werden.
Im fünften Abschnitt des Dokument werden die Messverfahren für elektrische Kennwerte von integrierten Mikrowellenschaltern, die in Mikrowellenfrequenzbändern verwendet werden, festgelegt. Es gelten die in IEC 60747 1:2006, 6.3, 6.4 und 6.6, aufgeführten allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen. Darüber hinaus sind Vorkehrungen zur Anwendung von Gleichstromversorgungen mit niedriger Welligkeit und für die ausreichende Entkopplung aller Vorspannungsversorgungen von der Messfrequenz zu treffen. Obwohl der Pegel des Eingangs- und/oder Ausgangssignals entweder als Leistung oder als Spannung angegeben werden kann, wird im vorliegenden Dokument, falls es nicht anders festgelegt ist, die Leistung angegeben. Die charakteristischen Eingangs- und Ausgangsimpedanzen des Messsystems für die Schaltung in dieser Norm betragen 50 Ohm. Wird dieser Wert nicht eingehalten, sollte dies angegeben werden. Bei der Anwendung elektrostatisch gefährdeter Bauelemente sind die in IEC 61340 5 1 und IEC 61340 5 2, angegebenen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Die Bauelemente in dieser Norm sind sowohl Bauelemente mit Gehäuse als auch Chips, die in geeigneten Prüfvorrichtungen gemessen werden.
Zuständig ist das DKE/UK 631.1 "Einzel-Halbleiterbauelemente" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60747-16-4:2011-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Alle Abschnitte wurden unter Berücksichtigung des gesamten Inhalts der vorherigen Ausgabe entsprechend den aktuellen Anforderungen an Form und Gestaltung überarbeitet.
b) In Abschnitt 2 wurden bestehende Verweisungen durch neue Verweisungen ersetzt bzw. Neue hinzugefügt.
c) Die Abschnitte 3, 4 und 5 wurden inhaltlich ergänzt.

Beziehungen

Ersatz für:

Nahaufnahme einer Computer-Platine
photocrew / Fotolia
01.08.2011 Historisch
DIN EN 60747-16-4:2011-08
Halbleiterbauelemente - Teil 16-4: Integrierte Mikrowellenschaltkreise - Schalter (IEC 60747-16-4:2004 + A1:2009); Deutsche Fassung EN 60747-16-4:2004 + A1:2011

Enthält:

Nahaufnahme einer Computer-Platine
photocrew / Fotolia
24.11.2017 Aktuell
EN 60747-16-4:2004/A2:2017-11
Halbleiterbauelemente - Teil 16-4: Integrierte Mikrowellenschaltkreise - Schalter

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.04.2018
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dipl.-Ing. (FH) Betriebswirt VWA Dieter Hinterwäller
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

uzv_v8.yz4_v8Brv22v8QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-280

Referatsassistenz
Silvia Muszter
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

9z2Azr.3@9E_v8QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-232

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung