DIN EN 60079-13 (VDE 0170-313):2018-04

Standards
putilov_denis / Fotolia

Explosionsgefährdete Bereiche -

Teil 13: Schutz von Einrichtungen durch einen überdruckgekapselten Raum "p" und einen fremdbelüfteten Raum "v" (IEC 60079-13:2017); Deutsche Fassung EN 60079-13:2017

Kurzdarstellung

Dieser Teil der DIN EN 60079 (VDE 0170) enthält Anforderungen für Entwurf, Bauart, Beurteilung, Prüfung und Kennzeichnung von Räumen, die durch Überdruckkapselung oder Fremdbelüftung oder beides, falls anwendbar, geschützt sind, wenn sie sich in einer explosionsfähigen Gasatmosphäre oder in einem explosionsgefährdeten Bereich mit brennbarer Staubatmosphäre mit oder ohne innere Freisetzungsstelle einer zündfähigen Substanz befinden. Ebenso eingeschlossen ist ein Raum in einem nicht explosionsgefährdeten Bereich, der eine innere Freisetzungsstelle einer zündfähigen Substanz besitzt.
Das vorliegende Dokument behandelt Räume, die teilweise beim Hersteller gefertigt werden und deren endgültige Fertigstellung und Errichtung vor Ort vorgesehen ist, sowie Räume, die vollständig vor Ort aufgebaut werden. Räume, die teilweise beim Hersteller gefertigt werden, können die Überprüfung durch Dritte einschließen. Für vollständig vor Ort gebaute Räume kann dieses Dokument von Anlagenbetreibern als Leitfaden für die Beurteilung dieser Einrichtungen genutzt werden. In beiden Fällen muss die fertiggestellte Einrichtung auf Übereinstimmung mit diesem Dokument geprüft werden.
Diese Norm ist zusammen mit den Grundsätzen für die Einteilung von explosionsgefährdeten Bereichen aus DIN EN 60079-10-1 (VDE 0165-101)und Fremdbelüftung zum Schutz von Analysegeräteräumen nach IEC 60079-16 zu betrachten.
Zuständig ist das DKE/K 241 "Schlagwetter- und explosionsgeschützte elektrische Betriebsmittel" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60079-13 (VDE 0170-313):2011-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Änderung des Titels der Norm, um künstlich belüfteten Raum "v" zu überdruckgekapseltem Raum "p" hinzuzunehmen;
b) Hinzufügen der Schutzarten "pb", "pc", "v" und "vc" und Entfernung der Schutzarten "px", "py", "pz" und "pv";
c) Differenzierung der Unterschiede zwischen den Schutzarten "Überdruckkapselung" und "Fremdbelüftung";
d) Entfernung des Schutzes von Räumen mit einem inerten Gas oder zündfähigem Gas aus dem Anwendungsbereich dieser Norm;
e) Hinzufügen eines informativen Anhangs C mit Beispielen, wo Schutzarten durch Überdruckkapselung oder Fremdbelüftung oder Überdruckkapselung und Fremdbelüftung angewendet werden können, und zugehörigen Richtlinien.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.09.2011 Historisch
DIN EN 60079-13 (VDE 0170-313):2011-09
Explosionsfähige Atmosphäre - Teil 13: Geräteschutz durch überdruckgekapselte Räume (IEC 60079-13:2010); Deutsche Fassung EN 60079-13:2010

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
06.10.2017 Aktuell
EN 60079-13:2017-10
Explosionsgefährdete Bereiche - Teil 13: Schutz von Einrichtungen durch einen überdruckgekapselten Raum "p” und einen fremdbelüfteten Raum "v“

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.04.2018
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Heike Arnold
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

yvz1v.r8452uQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-246

Referatsassistenz
Gabriele Gulis
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

xrs8zv2v.x@2z9QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-357

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung