DIN EN 62368-1 Berichtigung 3 (VDE 0868-1 Berichtigung 3):2017-07

Standards
putilov_denis / Fotolia

Einrichtungen für Audio/Video-

, Informations- und Kommunikationstechnik - Teil 1: Sicherheitsanforderungen (IEC 62368-1:2014, modifiziert + Cor.:2015); Deutsche Fassung EN 62368-1:2014 + AC:2015, Berichtigung zu DIN EN 62368-1 (VDE 0868-1):2016-05; Deutsche Fassung EN 62368-1:2014/AC:2017-03

Kurzdarstellung

Dieser Teil der IEC 62368 gilt für elektrische und elektronische Einrichtungen im Bereich der Audio-, Video-, Informations- und Telekommunikationstechnik, einschließlich elektrischer Büromaschinen und zwar für eine Nennspannung bis zu 600 V.
IEC 62368-1 basiert auf dem Prinzip der Gefahren-orientierten Sicherheitstechnik. Dies ist ein anderer Weg in der Entwicklung und Spezifizierung von Sicherheitsbetrachtungen als der in den bestehenden Normen. Obwohl diese Norm anders ist als die traditionellen IEC-Sicherheitsnormen und deren Ansatz, und obwohl angenommen wird, dass IEC 62368-1 eine Anzahl von Vorteilen aufweist, ist es nicht die Absicht, mit ihrer Einführung und Fortentwicklung signifikante Änderungen in der bestehenden Sicherheitsphilosophie einzuführen, die zu der Entwicklung der Sicherheitsanforderungen in IEC 60065 und IEC 60950-1 geführt haben. Hauptgrund für die Erstellung von IEC 62368-1 ist, die Probleme zu vereinfachen, die durch das Zusammenwachsen der Technologien von ITE (en: IT-Equipment) und CE (en: Consumer Equipment) entstanden sind. Die Technologien sind neuartig, so dass ein Lernprozess erforderlich und Erfahrung in der Anwendung nötig ist.
Diese Berichtigung enthält ebenso wie die Norm keine Anforderungen, die betriebliche Eigenschaften oder die funktionalen Eigenschaften der Einrichtung betreffen. Die Norm gilt auch für Bauteile und Baugruppen, die zum Einbau in diese Einrichtung vorgesehen sind. Es wird aber nicht erwartet, dass solche Bauteile und Baugruppen den Anforderungen der Norm in jeder Hinsicht genügen, sofern die vollständige Einrichtung die Anforderungen erfüllt, wenn solche Bauteile und Baugruppen eingebaut sind.
Durch diese Berichtigung wird die Übergangsfrist (dow) für die beiden Vorgänger-Normen EN 60950-1 und EN 60065 um 18 Monate auf Dezember 2020 verlängert.
Zuständig ist das DKE/K 711 "Sicherheit elektronischer Einrichtungen für Audio/Video-, Informations- und Kommunikationstechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Beziehungen

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
24.03.2017 Historisch
EN 62368-1:2014/AC:2017-03
Einrichtungen für Audio/Video-, Informations- und Kommunikationstechnik – Teil 1: Sicherheitsanforderungen (IEC 62368-1:2014, modifiziert) - Teil 1: Sicherheitsanforderungen (IEC 62368-1:2014, modifiziert)

Ersetzt bzw. ergänzt:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.05.2021 Aktuell
DIN EN IEC 62368-1 (VDE 0868-1):2021-05
Einrichtungen für Audio/Video-, Informations- und Kommunikationstechnik - Teil 1: Sicherheitsanforderungen (IEC 62368-1:2018); Deutsche Fassung EN IEC 62368-1:2020 + A11:2020
Dokumentart
Norm
Status
Historisch
Erscheinungsdatum
01.07.2017
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Gerhard Henninger
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

xv8yr8u.yv44z4xv8QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-451

Referatsassistenz
Anne Seeger
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

r44v.9vvxv8QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-234

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung