DIN EN 62196-3 (VDE 0623-5-3):2015-05

Doppelte Steckdose in der Wand
hanohiki / stock.adobe.com

Stecker, Steckdosen und Fahrzeugsteckvorrichtungen -

Konduktives Laden von Elektrofahrzeugen - Teil 3: Anforderungen an und Hauptmaße für Stifte und Buchsen für die Austauschbarkeit von Fahrzeugsteckvorrichtungen zum dedizierten Laden mit Gleichstrom und als kombinierte Ausführung zum Laden mit Wechselstrom/Gleichstrom (IEC 62196-3:2014); Deutsche Fassung EN 62196-3:2014

Kurzdarstellung

Als Antwort auf weltweite Herausforderungen der CO2-Reduzierung und der Energiesicherheit hat die Automobilindustrie die Entwicklung und Vermarktung von Elektrofahrzeugen und Hybridfahrzeugen beschleunigt.
Zusätzlich zu den dominierenden Hybridfahrzeugen werden zukünftig Batteriefahrzeuge, einschließlich Plug in-Hybridfahrzeuge, in Massenfertigung angeboten.
Um die Verbreitung solcher Fahrzeuge zu unterstützen, stellt die vorliegende Norm die Konfigurationen der Standardschnittstelle von Fahrzeugsteckvorrichtungen bereit, welche beim konduktiven Laden von Elektrofahrzeugen verwendet werden, wobei die sehr vielfältigen Ladesituationen berücksichtigt werden.
Dieser Teil von IEC 62196 gilt für Fahrzeugsteckvorrichtungen mit genormten Stiften und Buchsen, welche hier auch als „Steckvorrichtungen“ bezeichnet werden, für den Einsatz in konduktiven Ladesystemen von Elektrofahrzeugen, die Steuer- und Regeleinrichtungen enthalten, mit einer Bemessungsbetriebsspannung von 1 500 V Gleichspannung und 1 000 V Wechselspannung bei einem Bemessungsstrom von jeweils bis 250 A.
Dieser Teil von IEC 62196 gilt für Hochleistungsgleichstrom-Schnittstellen und für kombinierte Wechselstrom/ Gleichstrom-Universalschnittstellen der in IEC 62196 1:2014 festgelegten Fahrzeugsteckvorrichtungen, die für die Verwendung in konduktive Ladesystemen vorgesehen sind, welche in IEC 61851 1:2010 und IEC 61851 23:2014 festgelegt sind.
Die in diesem Teil der Norm behandelten Gleichstrom-Fahrzeugskupplungen und Gleichstrom-Fahrzeugstecker werden nur für die Ladebetriebsart 4 verwendet.
Diese Fahrzeugsteckvorrichtungen sind für die Verwendung in Stromkreisen bestimmt, die denen ent¬sprechen, die in IEC 61851-23 festgelegt sind, welche mit verschiedenen Spannungen arbeiten und ELV sowie Kommunikationssignale einbeziehen.

Zuständig ist das DKE/UK 542.4 "Industriesteckvorrichtungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Beziehungen

Enthält:

Doppelte Steckdose in der Wand
hanohiki / stock.adobe.com
28.11.2014 Aktuell
EN 62196-3:2014-11
Stecker, Steckdosen und Fahrzeugsteckvorrichtungen - Konduktives Laden von Elektrofahrzeugen - Teil 3: Anforderungen an und Hauptmaße für Stifte und Buchsen für die Austauschbarkeit von Fahrzeugsteckvorrichtungen zum dedizierten Laden mit Gleichstrom und als kombinierte Ausführung zum Laden mit Wechselstrom/Gleichstrom
Doppelte Steckdose in der Wand
hanohiki / stock.adobe.com
19.06.2014 Aktuell
IEC 62196-3:2014-06
Stecker, Steckdosen und Fahrzeugsteckvorrichtungen - Konduktives Laden von Elektrofahrzeugen - Teil 3: Anforderungen an und Hauptmaße für Stifte und Buchsen für die Austauschbarkeit von Fahrzeugsteckvorrichtungen zum dedizierten Laden mit Gleichstrom und als kombinierte Ausführung zum Laden mit Wechselstrom/Gleichstrom

Entwurf war:

Doppelte Steckdose in der Wand
hanohiki / stock.adobe.com
01.07.2012 Historisch
E DIN EN 62196-3 (VDE 0623-5-3):2012-07
Stecker, Steckdosen und Fahrzeugsteckvorrichtungen - Konduktives Laden von Elektrofahrzeugen - Teil 3: Anforderungen an und Hauptmaße für Stifte und Buchsen für die Austauschbarkeit von Fahrzeugsteckvorrichtungen zum dedizierten Laden mit Gleichstrom und als kombinierte Ausführung zum Laden mit Wechselstrom/Gleichstrom (IEC 23H/279/CD:2012)

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.05.2015
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Ansprechpartner

Referat
Stephan Kieselbach
Stresemannallee
60596 Frankfurt am Main

9_v6yr4.1zv9v2srtyQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-428

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung