E DIN EN 60034-1 (VDE 0530-1):2015-02

Offener Elektromotor
LVDESIGN / stock.adobe.com

Drehende elektrische Maschinen -

Teil 1: Bemessung und Betriebsverhalten (IEC 2/1768/CD:2014)

Kurzdarstellung

Dieser Teil der DIN EN 60034 (VDE 0530) Reihe gilt für alle drehenden elektrischen Maschinen mit Ausnahme derer, die Gegenstand anderer Normen sind. Maschinen, die in den Anwendungsbereich dieser Norm fallen, können auch neuen, geänderten oder ergänzenden Anforderungen anderer Normen unterliegen. Diese Ausgabe soll die 12. Ausgabe der internationalen Norm ersetzen.
Zuständig ist das DKE/K 311 "Drehende elektrische Maschinen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60034-1 (VDE 0530-1):2011-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) In 3.25 wird verdeutlicht, dass der thermische Beharrungszustand in kürzerer Zeit erreicht werden kann;
b) in 5.5.2 wird eine Anmerkung zum PQ-Leistungsdiagramm von Synchrongeneratoren eingefügt;
c) 6.4 wird umformuliert;
d) in 7.1 werden die Auswirkungen von Sammelschienenumschaltungen und schnellem Wiederzuschalten verdeutlicht;
e) es wird eine Aussage zur Steh-Stoßspannungsfestigkeit von Maschinen zum Anschluss an U-Umrichter getroffen;
f) in 7.5 wird der Stehspannungspegel von Maschinen zum Anschluss an Umrichter angegeben;
g) in 8.3.4: Messung der Umgebungstemperatur bei offenen Maschinen;
h) in 8.6 wird das Thermometerverfahren gelöscht;
i) in 8.6.3.4 werden Anmerkungen zum Einbau von ETF in Wickelköpfen von Hochspannungsmaschinen hinzugefügt und auf deren Verwendung zur Anzeige von Störungen des Kühlmittelflusses in Teilstäben im Falle direkt flüssigkeitsgekühlter Wicklungen hingewiesen;
j) in 8.10 werden die Temperaturgrenzwerte näher erläutert;
k) es wird auf den Temperaturunterschied zwischen Widerstandsverfahren und ETF-Verfahren hingewiesen;
l) es wird verdeutlicht, dass beim Widerstandsverfahren der Temperaturgrenzwert stets einzuhalten ist;
m) es wird eine Anmerkung zu den zwischen dem Widerstandsverfahren und dem ETF-Verfahren gemessenen Temperaturgrenzwerten eingefügt;
n) die Tabellen 7 und 10 werden um die thermische Klasse 200 (N) erweitert;
o) in Zeile 4c) von Tabelle 7 erfolgt eine Beschränkung auf Feldwicklungen von Gleichstrommaschinen;
p) die Temperaturgrenzwerte in Tabelle 7 werden nach 2/1737/DC und unter Berücksichtigung der Kommentare zu diesem Dokument geändert;
q) das Thermometerverfahren wird gelöscht;
r) es werden Stückprüfungen von Maschinen beschrieben;
s) in 9.1 wird auf die Prüfspannung von drehzahlvariablen Maschinen eingegangen;
t) in 9.2 wird auf die getrennte Prüfung der Stehspannung für die einzelnen Wicklungsstränge hingewiesen;
u) es werden Frequenz und Zeitpunkt der Stehspannungsprüfung verdeutlicht;
v) es wird eine Anmerkung über den Ableitstrom während der Stehspannungsprüfung hinzugefügt;
w) es wird eine Anmerkung mit Bezugnahme auf IEC 60027 eingefügt;
x) es wird angegeben, dass die IVIC auf dem Leistungsschild oder in der Maschinendokumentation aufgeführt werden muss;
y) in 10.2 wird angegeben, dass der IC-Code und der Buchstabe zur Kennzeichnung der Scheinleistung bei festgebremsten Läufer auf dem Leistungsschild aufgeführt sein müssen;
z) es wird der Querschnitt von Erdungsleitern in Generatoren geregelt;
aa) in 11.1 wird eine Anmerkung zur Erdung von Kleinmotoren ergänzt;
bb) die Toleranzen des Erregerstroms bei Synchronmaschinen werden hinzugefügt;
cc) in 12.2 wird darauf hingewiesen, dass die Toleranzen des Leistungsfaktors auch für dauermagneterregte Synchronmaschinen mit Direktanlauf gelten;
dd) es wird der Widerspruch zwischen den Toleranzen des Wirkungsgrads und der Verluste geklärt;
ee) es werden von dem American Council of Engineering Companies (ACEC) vorgeschlagene Änderungen eingebracht;
ff) in 13.1 wird eine Anmerkung zu Großgeneratoren ergänzt;
gg) es werden von dem American Council of Engineering Companies (ACEC) vorgeschlagene Änderungen eingebracht;
hh) in 13.3. werden von dem American Council of Engineering Companies (ACEC) vorgeschlagene Änderungen eingebracht;
ii) in 13.5 wird die Gleichstromversorgung ergänzt;
jj) Anhang B.

Beziehungen

Ersatz für:

Offener Elektromotor
LVDESIGN / stock.adobe.com
01.02.2011 Aktuell
DIN EN 60034-1 (VDE 0530-1):2011-02
Drehende elektrische Maschinen - Teil 1: Bemessung und Betriebsverhalten (IEC 60034-1:2010, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60034-1:2010 + Cor.:2010

Enthält:

Offener Elektromotor
LVDESIGN / stock.adobe.com
03.10.2014 Historisch
2/1768/CD:2014-10

Entwurf war:

Offener Elektromotor
LVDESIGN / stock.adobe.com
01.10.2013 Historisch
E DIN EN 60034-1 (VDE 0530-1):2013-10
Drehende elektrische Maschinen - Teil 1: Bemessung und Betriebsverhalten (IEC 2/1715/CD:2013)

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.02.2015
Bereitstellungsdatum
02.2015
Einspruchsfrist
09.03.2015
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Heike Arnold
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

yvz1v.r8452uQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-246

Referatsassistenz
Gabriele Gulis
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

xrs8zv2v.x@2z9QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-357

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung