DIN EN 60079-14 (VDE 0165-1):2014-10

Standards
putilov_denis / Fotolia

Explosionsgefährdete Bereiche -

Teil 14: Projektierung, Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen (IEC 60079-14:2013); Deutsche Fassung EN 60079-14:2014

Kurzdarstellung

Dieser Teil der VDE 0165 enthält die spezifischen Anforderungen für die Planung, die Auswahl die Errichtung und die Erstprüfung von elektrischen Anlagen in explosionsfähigen Atmosphären.
Diese Anforderungen ergänzen die Anforderungen der Normen der Reihe VDE 100 für die Errichtung elektrischer Anlagen in nichtexplosionsgefährdeten Bereichen. Diese Norm gilt für alle elektrische Geräte, einschließlich fest installierter, tragbarer, transportabler, in der Hand zu haltender und zeitweilig installierter Anlagen.
Wenn das Gerät auch gegen andere Umgebungsbedingungen, z. B. gegen das Eindringen von Wasser oder gegen Korrosion, geschützt sein soll, können zusätzliche Schutzanforderungen erforderlich sein.
Die Anforderungen dieser Norm gelten nur für den Einsatz von Geräten unter standardmäßigen atmosphärischen Bedingungen, wie in DIN EN 60079 0 (VDE 0170-1) festgelegt. Bei anderen Bedingungen können zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen erforderlich sein und die Geräte müssen für diese anderen Bedingungen zertifiziert sein. Beispielsweise können die meisten brennbaren Werkstoffe und viele Werkstoffe, die normalerweise als nicht brennbar gelten, unter Bedingungen der Sauerstoffanreicherung intensiv brennen.
Zuständig ist das DKE/K 235 "Errichten elektrischer Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60079-14 (VDE 0165-1):2009-05 und DIN EN 60079-14 Berichtigung 1 (VDE 0165-1 Berichtigung 1):2012-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Einführung der Erstprüfung;
b) Einführung des Begriffs "elektrisches Gerät“;
c) Einführung des Begriffs "hybrides Gemisch";
d) Anmerkung hinzugefügt zu dem Begriff "zugehöriges Betriebsmittel";
e) Einführung des Begriffs Radiofrequenzidentifizierung (RFID);
f) Liste der Dokumente verbessert und erweitert: Anlage, Geräte, Installation und Personal;
g) neuer Abschnitt für die Erstprüfung;
h) spezifische Anforderungen in dieser Norm, die auf den derzeitigen Ausgaben der Normen der Reihe EN 60079 beruhen;
i) neue Auswahlkriterien für strahlende Geräte nach EN 60079-0;
j) neue Auswahlkriterien für Ultraschallgeräte nach EN 60079-0;
k) spezifische Anforderungen für Zellen und Batterien, die in transportablen, tragbaren und in der Hand zu haltenden Geräten benutzt werden, abgeglichen mit EN 60079-11;
l) neue Gliederung für die Auswahl von drehenden elektrischen Maschinen;
m) neue Auswahlkriterien für Zellen und Batterien;
n) neue Auswahlkriterien für die Auswahl von Radiofrequenzidentifizierungs-Tags;
o) neue Auswahlkriterien für Gasmessgeräte;
p) die Anforderungen für Materialzusammensetzung von metallischen Installationsmaterialien, abgeglichen mit den Anforderungen für Leichtmetalle nach EN 60079-0;
q) über explosionsgefährdeten Bereichen die Beschränkung auf 3,5 m gestrichen;
r) neue Anforderungen für statische Elektrizität nach EN 60079-0 hinzugefügt;
s) neue Anforderungen für elektromagnetische Strahlung nach EN 60079-0;
t) Verbesserung des Textes für Kabel, Kabel für feste und flexible Kabel für feste Installation zur leichteren Lesbarkeit;
u) neue Anordnung der Anforderungen für Kabeleinführungssysteme und Verschlusselemente mit Unterabschnitten;
v) neue Gliederung für die Anforderungen für elektrische Heizsysteme einschließlich Temperaturüberwachung; Begrenzungstemperatur, Sicherheitseinrichtung und zusätzliche Anforderungen für elektrische Begleitheizungssysteme;
w) neuer Abschnitt, um die Verlustleistung von Anschlusskästen zu begrenzen, als eine Funktion der Anzahl der Adern bezogen auf den Querschnitt und den zulässigen Dauerstrom, mit einem Beispiel;
x) Verbesserung des Textes für einfache Betriebsmittel und ihrer Definition, Grenzen und die Variation der maximalen Leistungsaufnahme beruhend auf der Umgebungstemperatur und alternativ die Gleichung, um die max. Oberflächentemperatur zu berechnen;
y) neue Anforderungen für Anschlusskästen, wenn sie mehr als einen eigensicheren Stromkreis enthalten, um Kurzschlüsse zwischen unabhängigen eigensicheren Stromkreisen zu vermeiden;
z) Verbesserung des Textes für Anschlusskästen mit nicht eigensicheren und eigensicheren Stromkreisen;
aa) neuer Unterabschnitt für durch Überdruck geschützte Räume und Analysenräume;
bb) neuer Abschnitt für optische Strahlung;
cc) neuer Anhang C für die Erstprüfung mit der gerätespezifischen Prüfliste für alle Zündschutzarten;
dd) neuer Abschnitt für elektrische Installationen für extrem niedrige Umgebungstemperaturen;
ee) neuer Anhang E für die "Prüfung der eingeschränkten Atmung von Kabeln und Leitungen";
ff) neuer Anhang F für die "von elektrischen Begleitheizungssystemen";
gg) neuer Anhang K für die "zusätzlichen Anforderungen für die Schutzart "op" - optische Strahlung";
hh) neuer Anhang M für "hybride Gemische".

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.05.2009 Historisch
DIN EN 60079-14 (VDE 0165-1):2009-05
Explosionsfähige Atmosphäre - Teil 14: Projektierung, Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen (IEC 60079-14:2007); Deutsche Fassung EN 60079-14:2008
Standards
putilov_denis / Fotolia
01.02.2012 Historisch
DIN EN 60079-14 Berichtigung 1 (VDE 0165-1 Berichtigung 1):2012-02
Explosionsfähige Atmosphäre - Teil 14: Projektierung, Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen (IEC 60079-14:2007); Deutsche Fassung EN 60079-14:2008, Berichtigung zu DIN EN 60079-14 (VDE 0165-1):2009-05; Deutsche Fassung EN 60079-14:2008/AC:2011

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
28.03.2014 Historisch
EN 60079-14:2014-03
Explosionsgefährdete Bereiche - Teil 14: Projektierung, Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen
Standards
putilov_denis / Fotolia
28.11.2013 Aktuell
IEC 60079-14:2013-11
Explosionsgefährdete Bereiche - Teil 14: Projektierung, Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen

Entwurf war:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.12.2012 Historisch
E DIN EN 60079-14 (VDE 0165-1):2012-12
Explosionsgefährdete Bereiche - Teil 14: Projektierung, Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen (IEC 31J/208/CDV:2012); Deutsche Fassung FprEN 60079-14:2012

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.10.2014
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Heike Arnold
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

yvz1v.r8452uQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-246

Referatsassistenz
Gabriele Gulis
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

xrs8zv2v.x@2z9QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-357

Themen

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung