DIN EN 60301:2013-05

Standards
putilov_denis / Fotolia

Kurzdarstellung

Diese Internationale Norm gilt für die Anschlussdrähte von Kondensatoren und Widerständen zur Verwendung in Geräten der Elektronik und legt eine Vorzugsreihe von Durchmessern für die fertigen Drahtanschlüsse von Kondensatoren und Widerständen fest.
Das Kapitel 2 der Norm enthält eine Tabelle für die Vorzugsreihe von Durchmessern für die Drahtanschlüsse. Angegeben wird neben dem Nenndurchmesser, der Mindestdurchmesser und der Höchstdurchmesser jeweils in mm. Der Nenn- oder mittlere Durchmesser der tatsächlichen Drahtanschlüsse darf von den aufgeführten Nenn¬durchmessern abweichen, wenn der tatsächliche Drahtdurchmesser einschließlich seiner Grenzab¬weichung innerhalb des durch den kleinsten und den größten Durchmesser festgelegten Bereichs liegt.
Dabei gelten die angegebenen Nenndurchmesser für die Drahtanschlüsse von fertigen Produkten. Der Durchmesser des gelieferten Anschlussdrahtmaterials darf von den empfohlenen Werten abweichen, da jede Verar¬beitung des Drahtmaterials Auswirkungen auf den Durchmesser des Drahtanschlusses vor dessen Beurteilung hat.
Der informative Anhang A des Norm enthält eine Tabelle der Drahtdurchmesser in Zoll, die die in früheren Ausgaben dieser Norm enthaltenen vergleichbaren typischen Drahtdurchmesser aus dem traditionellen britischen Maßsystem enthält.
Gegenüber DIN IEC 60301:1985-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
- Alleinige Verwendung von SI-Einheiten im normativen Teil dieser Norm, mit der Folge, dass alle Zollmaße von Tabelle 1 in den informativen Anhang A verschoben wurden;
- Aufnahme zweier kleinerer Durchmesser von Drahtanschlüssen in Tabelle 1;
- Einengung der jeweils durch den kleinsten und größten Durchmesser festgelegten Grenzabweichungsbereiche in Tabelle 1.
Zuständig ist das GK 613 „Widerstände“ der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN IEC 60301:1985-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) alleinige Verwendung von SI-Einheiten im normativen Teil dieser Norm, mit der Folge, dass alle Zollmaße von Tabelle 1 in den informativen Anhang A verschoben wurden;
b) Aufnahme zweier kleinerer Durchmesser von Drahtanschlüssen in Tabelle 1;
c) Einengung der jeweils durch den kleinsten und größten Durchmesser festgelegten Grenzabweichungsbereiche in Tabelle 1.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.12.1985 Historisch
DIN IEC 60301:1985-12
Bevorzugte Durchmesser für Anschlußdrähte an Kondensatoren und Widerständen; Identisch mit IEC 60301, Ausgabe 1971

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
05.10.2012 Aktuell
EN 60301:2012-10
Bevorzugte Durchmesser für Anschlussdrähte an Kondensatoren und Widerständen
Standards
putilov_denis / Fotolia
13.07.2012 Aktuell
IEC 60301:2012-07
Bevorzugte Durchmesser für Anschlussdrähte an Kondensatoren und Widerständen

Entwurf war:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.12.2010 Historisch
E DIN EN 60301:2010-12
Bevorzugte Durchmesser für Anschlussdrähte an Kondensatoren und Widerständen (IEC 40/2073/CD:2010)

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.05.2013
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium
Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung