E DIN EN 62321-3-1 (VDE 0042-1-3-1):2011-04

Inhaltsstoffe in der Elektrotechnik
weerapat1003 / Fotolia

Verfahren zur Bestimmung von bestimmten Substanzen in Produkten der Elektrotechnik -

Teil 3-1: Ermittlung von Blei (Pb), Quecksilber (Hg), Cadmium (Cd), Gesamtchrom (Cr) und Brom (Br) durch Röntgenfluoreszenz-Spektrometrie in elektrotechnischen Produkten (IEC 111/189/CD:2010)

Kurzdarstellung

Die vorliegende Norm beschreibt Verfahren für die Screeninganalyse von fünf gefährlichen Stoffen, speziell Blei (Pb), Quecksilber (Hg), Cadmium (Cd), Gesamtchrom (Cr) und Brom (Br) in einheitlichen Materialien, die in elektrotechnischen Produkten vorhanden sind, mit dem Analysenverfahren der Röntgenfluoreszenzspektrometrie (RFA). Es ist auf Polymere, Metalle und keramische Materialien anwendbar. Das Verfahren kann auf Rohstoffe, einzelne aus Produkten entnommene Materialien und "homogenisierte" Gemische aus mehr als einem Material angewendet werden. Das Screening einer Probe erfolgt mit einem beliebigen Typ eines RFA Spektrometers, vorausgesetzt, es verfügt über die in diesem Verfahren festgelegten Leistungskenngrößen. Nicht alle Typen von RFA Spektrometern sind für alle Probengrößen und formen geeignet. Es ist dafür zu sorgen, dass die für die betreffende Aufgabe geeignete Spektrometerausführung ausgewählt wird.
Zuständig ist das K 191 "Umweltschutz und Nachhaltigkei" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62321 (VDE 0042-1):2009-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Norm wurde in verschiedene Teile aufgeteilt.
b) Aussagen zur Messunsicherheit wurden ergänzt.
c) Beispiele für ein Screening mit RFA (Anhang B) wurden neu aufgenommen

Beziehungen

Enthält:

Inhaltsstoffe in der Elektrotechnik
weerapat1003 / Fotolia
04.06.2010 Historisch 6 0
111/189/CD:2010-06

Entwurf war:

Inhaltsstoffe in der Elektrotechnik
weerapat1003 / Fotolia
01.12.2009 Aktuell 103 0
DIN EN 62321 (VDE 0042-1):2009-12
Produkte in der Elektrotechnik - Bestimmung von Bestandteilen der sechs Inhaltsstoffe (Blei, Quecksilber, Cadmium, sechswertiges Chrom, polybromiertes Biphenyl, polybromierter Diphenylether), die einer Beschränkung unterworfen sind (IEC 62321:2008); Deutsche Fassung EN 62321:2009

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Historisch
Erscheinungsdatum
01.04.2011
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Ansprechpartner

Referat
Dipl.-Ing. Ingrid Blank
Stresemannallee
60596 Frankfurt am Main

z4x8zu.s2r41QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-339

Referatsassistenz
Birgit Hofmann
Stresemannallee
60596 Frankfurt am Main

sz8xz_.y5w3r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-337

Bleiben Sie immer informiert ...

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE-Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In einer monatlichen Zusammenfassung unserer News informieren wir Sie über nationale und internationale Neuigkeiten aus der Normung, Veranstaltungen mit unseren Experten oder innovative Themen, die wir in die Normung überführen.

Jetzt anmelden!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung