DIN EN 61508-3 (VDE 0803-3):2011-02

Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia

Teil 3: Anforderungen an Software

Kurzdarstellung

DIN EN 61508-3 (VDE 0803-3):
a) ist dazu vorgesehen, nur nach einem gründlichen Verständnis der IEC 61508-1 und IEC 61508-2 angewendet zu werden;
b) trifft auf jede Software zu, die einen Teil eines sicherheitsbezogenes Systems bildet oder verwendet wird, um ein sicherheitsbezogenes System im Anwendungsbereich der IEC 61508-1 und IEC 61508-2 zu entwickeln. Diese Software wird dann sicherheitsbezogene Software genannt. (Einschließlich Betriebssysteme, Systemsoftware, Software in Kommunikationsnetzwerken, Funktionen der Mensch-Maschinen-Schnittstelle, und Firmware sowie Anwendungssoftware).
c) stellt bestimmte Anforderungen bereit, die anwendbar sind, um Werkzeuge zu unterstützen, die verwendet werden, um ein sicherheitsbezogenes System innerhalb des Anwendungsbereichs der IEC 61508-1 und IEC 61508-2 zu entwickeln und zu konfigurieren.
d) fordert, dass die Sicherheitsfunktionen der Software und die Software-Sicherheits-Integritätslevel spezifiziert werden.
ANMERKUNG 1 Sollte dies bereits als Teil der Spezifikation des E/E/PE sicherheitsbezogenen Systems (siehe 7.2 der IEC 61508 -2) gemacht worden sein, so muss es an dieser Stelle nicht noch einmal wiederholt werden.
ANMERKUNG 2 Das Spezifizieren der Sicherheitsfunktionen der Software und der Software-Sicherheits-Integritätslevel ist ein iterativer Prozess; siehe Bilder 2 und 6.
ANMERKUNG 3 Zur Struktur der Dokumentation siehe Abschnitt 5 und Anhang A der IEC 61508-1. Die Struktur der Dokumentation kann die Prozesse des Unternehmens berücksichtigen und ebenso die Arbeitserfahrung für das spezielle Anwendungsgebiet.
e) legt Anforderungen und Tätigkeiten fest, die in den Phasen des Lebenszyklus während des Entwurfs und der Entwicklung der sicherheitsbezogenen Software (das Modell des Software-Sicherheitslebenszyklus) angewendet werden müssen. Diese Anforderungen beinhalten den Einsatz von Maßnahmen und Techniken in der Software, die zur Vermeidung und Beherrschung von Fehlern und Versagensfällen dem Sicherheits-Integritätslevel entsprechend abgestuft sind.
f) liefert Anforderungen an die Informationen zur Software-Sicherheits-Validierung, die an die Organisation, die die E/E/PES-Integration durchführt, weitergeleitet werden.
g) liefert Anforderungen zur Vorbereitung von Informationen und Prozeduren, die die Software betreffen und die vom Anwender für den Betrieb und die Instandhaltung des sicherheitsbezogenen Systems benötigt werden.
h) liefert Anforderungen, die von der Organisation, die Modifikationen an der sicherheitsbezogenen Software durchführt, zu erfüllen sind.
i) liefert, im Zusammenwirken mit der IEC 61508-1 und IEC 61508-2, Anforderungen an Hilfswerkzeuge, wie Werkzeuge zur Entwicklung und zum Entwurf, Übersetzer, Werkzeuge für Test und Debugging und Werkzeuge für das Konfigurationsmanagement
Zuständig ist das GK 914 "Funktionale Sicherheit elektrischer, elektronischer und programmierbarer elektronischer Systeme (E, E, PES) zum Schutz von Personen und Umwelt" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61508-3 (VDE 0803-3):2002-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Einführung des Begriffs "Element", dieser Begriff löst die "Komponente" ab;
b) Einführung eines neuen Anhangs C "Eigenschaften der systematischen Sicherheitsintegrität der Software ("Properties")". Hierin werden Akzeptanzkriterien für Eigenschaften von Verfahren dargelegt, die im Lebenszyklus Verwendung finden;
c) Einführung eines neuen Anhangs G "Datengesteuerte Systeme" Über die Funktion und Konfigurierbarkeit wird auf den Komplexitätsgrad des Systems geschlossen. Es werden sechs Kategorien eingeführt, die über abnehmende Einschränkung der Beeinflussung des Systems durch die Konfiguration und die Funktionalität unterschieden werden.
d) Die Architektur und das Design objektorientierter Software wurde erstmalig erwähnt.
e) Einführung eines neuen Anhangs D "Sicherheitshandbuch", um wiederverwendbare Software zu nutzen.
f) Einführung eines neuen Anhangs F "Techniken für die Nicht-Beeinflussung von Software-Elementen auf einem Rechner", um die Unabhängigkeit von Software-Elementen nachzuweisen.

Beziehungen

Ersatz für:

Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
01.12.2002 Historisch
DIN EN 61508-3 (VDE 0803-3):2002-12
Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer/elektronischer/programmierbarer elektronischer Systeme - Teil 3: Anforderungen an Software; (IEC 61508-3:1998 + Corrigendum 1999); Deutsche Fassung EN 61508-3:2001

Enthält:

Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
28.05.2010 Aktuell
EN 61508-3:2010-05
Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer/elektronischer/programmierbarer elektronischer Systeme - Teil 3: Anforderungen an Software
Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
30.04.2010 Aktuell
IEC 61508-3:2010-04
Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer/elektronischer/programmierbarer elektronischer Systeme - Teil 3: Anforderungen an Software - Teil 3: Anforderungen an Software

Entwurf war:

Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
01.06.2009 Historisch
E DIN EN 61508-3 (VDE 0803-3):2009-06
Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer/elektronischer/programmierbarer elektronischer Systeme - Teil 3: Anforderungen an Software (IEC 65A/524/CDV:2008); Deutsche Fassung FprEN 61508-3:2008

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.02.2011
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Sascha Man-Son Lee
Merianstr. 28
63069 Offenbach

9r9tyr.2vvQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-291

Referatsassistenz
Melanie Romahn
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

3v2r4zv.853ry4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-373

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung