DIN EN 50348 (VDE 0147-200):2010-08

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia

Sicherheitsanforderungen

Kurzdarstellung

Diese Europäische Norm legt Anforderungen für stationäre Ausrüstungen zum elektrostatischen Beschichten mit nicht entzündbaren flüssigen Beschichtungsstoffen, die keine explosionsfähige Atmosphäre innerhalb des Sprühbereiches erzeugen, fest. Hierbei wird unterschieden zwischen Sprühsystemen, die den Anforderungen von EN 50050 entsprechen und solchen, für die höhere Entladeenergien und/oder Stromstärken vorgesehen sind.

Zuständig ist das K 239 „Elektrostatische Sprühanlagen und -einrichtungen“ der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 50348 (VDE 0147-200):2002-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Änderung des Titels der Norm;
b) Anpassung der Sicherheitsanforderungen an die EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG;
c) Unterteilung der Gefährdungen in "Gefährdungen durch Brände" und "Elektrische Gefährdungen";
d) Erweiterung der normativen Verweisungen;
e) Erweiterung der Definitionen;
f) Festlegung der Anforderungen für Sicherheitseinrichtungen und Steuerungen;
g) Festlegung des Sicherheits-Integritätslevel 2 nach EN 62061:2005;
h) Festlegung des Performance-Levels (PL) d nach EN ISO 13849 1:2008;
i) Neuordnung der Typen der Sprühsysteme;
j) Festlegung der Anforderungen an "Spannungsgesteuerte und spannungskonstante Betriebsart" und "Stromkonstante Betriebsart";
k) Festlegung der Anforderungen an Sprühbereiche;
l) Verweis auf EN 12215 für Anforderungen an Spritzkabinen für flüssige Beschichtungsstoffe;
m) Erweiterung der Prüfung bezüglich der stationären Ausrüstung;
n) Festlegung der Anforderungen an wiederkehrende Prüfungen;
o) Erweiterung der Benutzerinformationen;
p) Festlegung der Kennzeichnung der Sprüheinrichtungen zum Beschichten mit flüssigen Beschichtungsstoffen;
q) Einführung eines informativen Anhangs A "Entzündbarkeit von Wasserlacken";
r) Einführung eines informativen Anhangs ZY "Signifikante Unterschiede zwischen dieser Europäischen Norm und EN 50348:2001"
s) Einführung eines informativen Anhangs ZZ "Zusammenhang mit Grundlegenden Anforderungen der EG Richtlinie 2006/42/EG";

Beziehungen

Ersatz für:

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
01.04.2002 Historisch
DIN EN 50348 (VDE 0147-200):2002-04
Ortsfeste elektrostatische Sprüheinrichtungen für nichtbrennbare flüssige Beschichtungsstoffe; Deutsche Fassung EN 50348:2001

Enthält:

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
05.02.2010 Aktuell
EN 50348:2010-02
Stationäre Ausrüstung zum elektrostatischen Beschichten mit nichtentzündbaren flüssigen Beschichtungsstoffen - Sicherheitsanforderungen
Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
07.05.2010 Aktuell
EN 50348:2010-05
Stationäre Ausrüstung zum elektrostatischen Beschichten mit nichtentzündbaren flüssigen Beschichtungsstoffen - Sicherheitsanforderungen

Entwurf war:

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
01.10.2008 Historisch
E DIN EN 50348 (VDE 0147-200):2008-10
Stationäre Ausrüstung zum elektrostatischen Beschichten mit nichtentzündbaren flüssigen Beschichtungsstoffen - Sicherheitsanforderungen; Deutsche Fassung prEN 50348:2008

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.08.2010
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Heike Arnold
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

yvz1v.r8452uQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-246

Referatsassistenz
Gabriele Gulis
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

xrs8zv2v.x@2z9QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-357

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung