DIN EN 50119 (VDE 0115-601):2021-01

Standards
putilov_denis / Fotolia

Bahnanwendungen -

Ortsfeste Anlagen - Oberleitungen für die elektrische Zugförderung; Deutsche Fassung EN 50119:2020

Kurzdarstellung

Diese Europäische Norm gilt für Oberleitungsanlagen für den elektrischen Betrieb von Vollbahnen, Straßenbahnen, O-Bussen und Industriebahnen von öffentlichen Bahnen und privaten Betreibern.
Diese Norm gilt für die Neuerrichtung von Oberleitungsanlagen sowie für den vollständigen Umbau von bestehenden Anlagen.
Diese Norm enthält die Anforderungen und Prüfungen für die Auslegung von Oberleitungen, Anforderungen an Tragwerke und deren statische Berechnungen und Nachweise sowie die Anforderungen und Prüfungen für die Auslegung von Baugruppen und Komponenten.
Diese Norm gibt keine Anforderungen für Stromschienenanlagen, bei denen die Stromschienen in der Nähe der Fahrschienen angeordnet sind.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 50119 (VDE 0115-601):2014-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) In Abschnitt 1 wurde eine schematische Übersicht zu Fahrleitungen ergänzt;
b) in Abschnitt 2 wurden die Referenzen aktualisiert;
c) in Abschnitt 3 wurden neue Begriffe hinzugefügt;
d) in 4.3 „Auslegung des Stromversorgungssystems“ wurden neue Verweisungen hinzugefügt;
e) in 5.1.3 „Schutzabstände zwischen aktiven Anlageteilen und Erde“ wurden die Mindestabstände an Streckentrennern und Isolatoren ergänzt;
f) in 5.9 „Nachspanneinrichtungen für flexible Oberleitungen“ wurde eine Empfehlung des Nachspannens für alle flexiblen Oberleitungen zur Verschleißreduzierung ergänzt;
g) in 5.10 „Geometrie der Ausrüstung der flexiblen Oberleitung“ wurde Folgendes geändert:
• Nachweis zu den vertikalen Fahrdrahtbewegungen,
• Benennung der Toleranzen für die Fahrdrahtseitenlage; davon abhängige Längsspannweitenermittlung unter Berücksichtigung der relevanten Einflüsse,
• Verweisung auf EN 50367;
h) in Abschnitt 6 wurde Folgendes geändert:
• einzelne Grundlagen für die Bemessung,
• Erweiterung des Anwendungsbereichs der Berechnungsvorgaben auf Anlagen des städtischen Nahverkehrs,
• Aufnahme von Vorgaben für den Einsatz von Wandankern,
• Berechnung der Windlast wurde mit Verweisung auf EN 1991-1-4 überarbeitet,
• Aktualisierung und Hinweise zur Ausführung der Referenztemperatur (konstante Zugkraft bei +15 °C),
• die Zwischenverankerung wurde neu aufgenommen und der Nachweis mit Verweisung auf die EN 50341,
• die Normenverweisungen und Werkstoffe wurden aktualisiert und Tabelle 16 und Tabelle 17 (Teilsicherheitsbeiwerte für Stahl- bzw. Betontragwerke) wurden gestrichen,
• die Normenverweisungen wurden aktualisiert und Tabelle 18 (Teilsicherheitsbeiwerte für Fundamente) und Tabelle 19 (Grenzwerte Stahl in Beton) wurden gestrichen;
i) in Abschnitt 7 „Anforderungen an Baugruppen und Bauteile„ wurden Anforderungen zu neuen Komponenten in OL-Anlagen ergänzt;
j) in Abschnitt 8 „Prüfung„ wurden vorhandene Prüfvorgaben für Nachspanneinrichtungen und Oberleitungshänger ergänzt;
k) in Anhang B (informativ), (vormals Anhang C) „Informationen über geotechnische Baugrunderkundung und Bodenkennwerte“ entfällt Tabelle B.1;
l) in Anhang C (informativ) „Oberleitungen für elektrische Lastkraftwagen“ wurden zwei Seiten mit Normanforderungen für zweipolige Oberleitungen aufgenommen.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.01.2014 Historisch
DIN EN 50119 (VDE 0115-601):2014-01
Bahnanwendungen - Ortsfeste Anlagen - Oberleitungen für den elektrischen Zugbetrieb; Deutsche Fassung EN 50119:2009 + A1:2013

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
03.04.2020 Aktuell
EN 50119:2020-04
Bahnanwendungen - Ortsfeste Anlagen - Oberleitungen für die elektrische Zugförderung

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.01.2021
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Artur Schmidt
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

r8_@8.9ty3zu_QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-354

Referatsassistenz
Jessica Naomi Schademan
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

0v99ztr.9tyruv3r4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-296

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung