DIN EN IEC 61238-1-3 (VDE 0220-238-1-3):2020-11

Standards
putilov_denis / Fotolia

Pressverbinder und Schraubverbinder für Starkstromkabel -

Teil 1-3: Prüfverfahren für und Anforderungen an Pressverbinder und Schraubverbinder für Starkstromkabel für Nennspannungen über 1 kV (Um = 1,2 kV) bis zu 36 kV (Um = 42 kV), geprüft an nicht isolierten Leitern (IEC 61238-1-3:2018); Deutsche Fassung EN IEC 61238-1-3:2019 + A11:2019

Kurzdarstellung

Dieser Teil 1-3 von IEC 61238 behandelt Typprüfungen für Press und Schraubverbinder für Kupfer oder Aluminiumleiter von Starkstromkabeln für Nennspannungen über 1 kV (Um = 1,2 kV) bis zu 36 kV (Um = 42 kV). Die Norm gilt für erdverlegte oder in Gebäuden verlegte Kabel mit Leitern, die IEC 60228 entsprechen und die Nennquerschnitte zwischen 2,5 mm2 und 1200 mm2 für Kupfer und zwischen 16 mm2 und 1200mm2 für Aluminium haben, aber keine Millikenleiter. Die maximale Dauertemperatur des Leiters darf dabei nicht höher als 90 °C sein.
Zweck dieses Dokuments ist es, die Verfahren und Anforderungen von Typprüfungen festzulegen, die für Pressverbinder und Schraubverbinder für Starkstromkabel mit Kupfer oder Aluminiumleitern gelten. Das empfohlene Referenzverfahren besteht darin, die Prüfungen mit neuen Leitern durchzuführen.
Mit der aktuellen Überarbeitung wurde die Norm komplett überarbeitet, neu strukturiert und auf 3 Teile aufgeteilt. Weiterhin wurde bei der neuen Revision der Norm unter anderem, deren Anwendungsbereich erweitert, eine neue mechanische Klasse eingefügt, bei den elektrischen Prüfungen ein maximaler Strom für die Erwärmung festgelegt sowie für die Kurzschlussprüfung und die mechanische Prüfung die Anforderungen und Berechnungsverfahren bzw. Prüfverfahren aktualisiert.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61238-1 (VDE 0220-100):2004-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) die Norm wurde neu strukturiert und auf 3 Teile aufgeteilt;
b) die Norm wurde komplett überarbeitet;
c) der Anwendungsbereich wurde erweitert, um Verbinder mit Kupferleitern von 10 mm2 bis hinunter zu 2,5 mm2 zu erfassen und wurde begrenzt auf 1 200 mm2 für Verbinder von Kupfer- und Aluminiumleitern, weil Erfahrungen mit Prüfungen und Anwendungen für Leiter mit größeren Nennquerschnitten kaum vorhanden sind;
d) eine neue mechanische Klasse wurde eingeführt, um den Bedarf nach Verbindern abzudecken, die bei größeren Leiterquerschnitten höheren mechanischen Kräften ausgesetzt sind als in Klasse 1 spezifiziert;
e) bei den elektrischen Prüfungen wurde ein maximaler Strom für die Erwärmung festgelegt, um unrealistische Stromdichten zu vermeiden, die die Eigenschaften der geprüften Verbinder verändern könnten;
f) für die Kurzschlussprüfung wurden die Anforderungen und das Berechnungsverfahren aktualisiert;
g) für die mechanische Prüfung wurden die Anforderungen und die Prüfverfahren aktualisiert;
h) ein Vorschlag für die elektrische Prüfung von Kabelschuhen in steck- oder schraubbaren Kabelanschlüssen wurde vorgestellt.

Beziehungen

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
20.09.2019 Aktuell
EN IEC 61238-1-3:2019-09
Pressverbinder und Schraubverbinder für Starkstromkabel - Teil 1-3: Prüfverfahren für und Anforderungen an Pressverbinder und Schraubverbinder für Starkstromkabel für Nennspannungen über 1 kV (Um = 1,2 kV) bis zu 36 kV (Um = 42 kV), geprüft an nicht isolierten Leitern
Standards
putilov_denis / Fotolia
20.09.2019 Aktuell
EN IEC 61238-1-3:2019/A11:2019-09
Pressverbinder und Schraubverbinder für Starkstromkabel - Teil 1-3: Prüfverfahren für und Anforderungen an Pressverbinder und Schraubverbinder für Starkstromkabel für Nennspannungen über 1 kV (Um = 1,2 kV) bis zu 36 kV (Um = 42 kV), geprüft an nicht isolierten Leitern
Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.11.2020
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Jürgen Schütz
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

0@v8xv4.9ty@v_EQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-497

Referatsassistenz
Sandra Hofmann
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

9r4u8r.y5w3r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-439

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung