DIN EN IEC 60601-2-39 (VDE 0750-2-39):2020-05

EKG im Schlaflabor
Aenne Bauck / Fotolia

Medizinische elektrische Geräte -

Teil 2-39: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von Peritoneal-Dialyse-Geräten (IEC 60601-2-39:2018); Deutsche Fassung EN IEC 60601-2-39:2019

Kurzdarstellung

Diese Besonderen Festlegungen legen die Mindestanforderungen für die Sicherheit von Peritoneal-Dialyse-Geräten fest und ergänzen in diesem Bereich die 3. Ausgabe der DIN EN 60601-1:2006 + A1:2013 inklusive der dazugehörigen Ergänzungsnormen..
Diese Geräte sind dafür bestimmt, entweder von medizinischem Personal oder unter medizinischer Aufsicht angewendet zu werden, einschließlich Peritoneal-Dialyse-Geräte, die vom Patienten bedient werden.
Die vorliegenden Besonderen Festlegungen gelten nicht für die Dialyselösung, den Patientenkreislauf oder Geräte, die ausschließlich als kontinuierliche ambulante Peritoneal-Dialyse-Geräte vorgesehen sind.
Wesentliche Änderungen sind die Anpassung an die veränderte Struktur der DIN EN 60601-1:2006 + A1:2013 Familie und Anpassung der Prüfungen an die IEC 60601-1-2:2014.
Zuständig ist das DKE/GUK 812.6 "Apparate für extrakorporale Zirkulations- und Infusionstechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60601-2-39 (VDE 0750-2-39):2008-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Aktualisierung der Verweisungen auf IEC 60601-1:2005 und IEC 60601-1:2005/AMD1:2012, der Verweisungen auf und Anforderungen von IEC 60601-1-2:2014, der Verweisungen auf IEC 60601-1-6:2010 und IEC 60601-1-6:2010/AMD1:2013, der Verweisungen auf und Anforderungen von IEC 60601-1-8:2006 und IEC 60601-1-8:2006/AMD1:2012 sowie der Verweisungen auf und Anforderungen von IEC 60601-1-11:2015;
b) redaktionelle Verbesserungen;
c) Verbesserung der Abschnitte/Unterabschnitte zu den Anforderungen an die wesentlichen Leistungsmerkmale;
d) neue Anforderungen bezüglich der Unterbrechung der Stromversorgung.

Beziehungen

Ersatz für:

EKG im Schlaflabor
Aenne Bauck / Fotolia
01.09.2008 Historisch
DIN EN 60601-2-39 (VDE 0750-2-39):2008-09
Medizinische elektrische Geräte - Teil 2-39: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von Peritoneal-Dialyse-Geräten (IEC 60601-2-39:2007); Deutsche Fassung EN 60601-2-39:2008

Enthält:

EKG im Schlaflabor
Aenne Bauck / Fotolia
24.05.2019 Aktuell
EN IEC 60601-2-39:2019-05
Medizinische elektrische Geräte - Teil 2-39: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von Peritoneal-Dialyse-Geräten

Ersetzt bzw. ergänzt:

EKG im Schlaflabor
Aenne Bauck / Fotolia
Aktuell
P DIN EN IEC 60601-2-39 (VDE 0750-2-39)
Medizinische elektrische Geräte - Teil 2-39: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von Peritoneal-Dialyse-Geräten

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.05.2020
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dr. rer. med. Klaus Neuder
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

12r@9.4v@uv8QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-277

Referatsassistenz
Nicole Winkelmann
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

4zt52v.Bz41v23r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-326

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung