E DIN VDE V 0831-103 (VDE V 0831-103):2019-11

Fahrender Zug
den-belitsky / stock.adobe.com

Elektrische Bahn-

Signalanlagen - Teil 103: Ermittlung von Sicherheitsanforderungen an technische Funktionen in der Eisenbahnsignaltechnik

Kurzdarstellung

Diese Vornorm gibt Anleitung, wie mittels der semi-quantitativen Methode "Risk Score Matrix" Sicherheitsanforderungen für Funktionen der Eisenbahnsignaltechnik abgeleitet werden, indem
- der Aufbau der Methode beschrieben wird, sowie die notwendigen Parameter festgelegt werden
- für diese Funktionen mittels der gewählten Methode Sicherheitsanforderungen - unter Berücksichtigung relevanter Rahmenbedingungen - abgeleitet werden
- die Erfüllung der Anforderungen an die Konstruktion und Anwendung semi-quantitativer Methoden nach DIN V VDE V 0831-101 (VDE V 0831-103) nachgewiesen wird.
Zuständig ist das DKE/UK 351.3 "Bahn-Signalanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN VDE V 0831-103 (VDE V 0831-103):2014-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassung an die mit VO (EU) Nr. 2015/1136 eingeführten "harmonisierten Entwurfsziele";
b) Wegfall des Begriffes Regionalstrecke; Ersatz in Anhang B durch Beispiele für Gefährdungsszenarien bei mittlerer zulässiger Geschwindigkeit;
c) Änderung der Risk Score Matrix (RSM) bezüglich der Sicherheitsanforderung bei Unfallklasse D;
d) Erweiterung und redaktionelle Überarbeitung von Tabelle 4;
e) Erweiterung von Tabelle 7 und 8 mit Zwischenstufen für die Häufigkeit;
f) Konkretisierung von Tabelle 9 durch Angabe von Werten statt Schlüsselworten für die Risikoreduktion;
g) Bei Bezugnahme auf Tabelle 9 in den Beispielen im Anhang B: Nennung eines Faktors für die Risikoreduktion;
h) Überarbeitung des Beispiels B.4.1 bezüglich der Wirksamkeit von Barrieren;
i) Erweiterung des Beispiels B.6.2 um das Gefährdungsszenario "Fahrt in einen Bereich ohne Oberleitung";
j) Erweiterung des Beispiels B.9.2 um die Bewertung von Barrieren;
k) Erweiterte Begründung zur Kalibrierung der Methode RSM in Anhang C.

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Historisch
Erscheinungsdatum
01.11.2019
Bereitstellungsdatum
11.2019
Einspruchsfrist
11.02.2020
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Artur Schmidt
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

r8_@8.9ty3zu_QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-354

Referatsassistenz
Jessica Naomi Schademan
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

0v99ztr.9tyruv3r4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-296

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung