DIN EN IEC 62386-207 (VDE 0712-0-207):2019-03

Nahaufnahme einer Computer-Platine
photocrew / Fotolia

Digital adressierbare Schnittstelle für die Beleuchtung -

Teil 207: Besondere Anforderungen an Betriebsgeräte - LED-Module (Gerätetyp 6) (IEC 62386-207:2018); Deutsche Fassung EN IEC 62386-207:2018

Kurzdarstellung

Dieser Teil der Normenreihe IEC 62386 spezifiziert ein Bussystem für die digitale Steuerung von elektronischen Beleuchtungseinrichtungen, die den Anforderungen nach IEC 61347 entsprechen mit der Ergänzung der Gleichspannungsversorgung.
Die 1x-Teile enthalten die grundlegenden Spezifikationen. Teil 101 enthält allgemeine Anforderungen an die Systemkomponenten, Teil 102 erweitert diese Informationen mit allgemeinen Anforderungen an Betriebsgeräte und Teil 103 erweitert die allgemeinen Anforderungen auf Steuergeräte.
In den 2x-Teilen sind die allgemeinen Anforderungen an Betriebsgeräte mit lampenspezifischen Ergänzungen (hauptsächlich für die Abwärtskompatibilität mit IEC 62386, Ed. 1) und mit besonderen Betriebsgeräte-Spezifikationen wiedergegeben.
Die 3x-Teile erweitern die allgemeinen Anforderungen an Steuergeräte mit speziellen Erweiterungen für Eingabegeräte und der Beschreibung der Instanz-Typen sowie einigen gemeinsamen Merkmalen, die mit mehreren Instanz-Typen kombiniert werden können.
Dieses Dokument gilt nur für Betriebsgeräte nach IEC 62386 102:2014 und IEC 62386 102:2014/AMD1:-, die zusammen mit LED-Modulen betrieben werden.
Zuständig ist das DKE/UK 521.3 "Geräte für Lichtquellen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62386-207 (VDE 0712-0-207):2010-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Neudefinition der schnellen Überblendzeit;
b) Kurzschluss und Leerlauf wurden gestrichen;
c) die physikalische Auswahl wurde gestrichen;
d) die Auswahl der Dimmkurve wurde in einen eigenen Teil verschoben;
e) Lastanstieg, Lastabnahme und Referenzmessungen wurden in einen eigenen Teil verschoben;
f) der thermische Betriebsgeräteschutz und der thermische Lampenschutz wurden in einen eigenen Teil verschoben;
g) für integrierte LED-Module wurde ein eigener Teil erstellt;
h) die Verweisung auf Fehlerbits nach IEC 62386-102 wurde verdeutlicht;
i) folgende Befehle wurden gestrichen:
- ENABLE CURRENT PROTECTOR
- DISABLE CURRENT PROTECTOR
- QUERY POSSIBLE OPERATING MODES
- QUERY SHORT CIRCUIT
- QUERY OPEN CIRCUIT
- QUERY CURRENT PROTECTOR ACTIVE
- QUERY CURRENT PROTECTOR ENABLED
- QUERY OPERATING MODE

Beziehungen

Ersatz für:

Nahaufnahme einer Computer-Platine
photocrew / Fotolia
01.05.2010 Historisch
DIN EN 62386-207 (VDE 0712-0-207):2010-05
Digital adressierbare Schnittstelle für die Beleuchtung - Teil 207: Besondere Anforderungen an Betriebsgeräte - LED-Module (Gerätetyp 6) (IEC 62386-207:2009); Deutsche Fassung EN 62386-207:2009

Enthält:

Nahaufnahme einer Computer-Platine
photocrew / Fotolia
01.06.2018 Aktuell
EN IEC 62386-207:2018-06
Digital adressierbare Schnittstelle für die Beleuchtung - Teil 207: Besondere Anforderungen an Betriebsgeräte - LED-Module (Gerätetyp 6)

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.03.2019
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Roman Ott
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

853r4.5__QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-329

Referatsassistenz
Melanie Feuerriegel
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

3v2r4zv.wv@v88zvxv2QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-363

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung