E DIN IEC 61468 (VDE 0491-6-2):2019-04

Modell Lithium-Atom
laufer - stock.adobe.com

Kernkraftwerke -

Instrumentierung mit sicherheitstechnischer Bedeutung - Kerninstrumentierung - Eigenschaften und Prüfverfahren für Neutronendetektoren ohne äußere Energieversorgung (IEC 45A/1232/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Kurzdarstellung

In Neutronendetektoren ohne äußere Energieversorgung (SPNDs) wird die Wechselwirkung von Neutronen und Atomkernen genutzt, um einen Strom zu erzeugen, der proportional zur Neutronenflussdichte ist. Das Funktionsprinzip von SPNDs ist im Anhang A des Norm-Entwurfs dargestellt.
Im Vergleich zu anderen Detektortypen haben SPNDs folgende Vorteile:
- sie benötigen keine Stromversorgung;
- einfacher und robuster Aufbau;
- relativ klein und gut geeignet für den Einbau in den Reaktorkern;
- gute Stabilität unter Temperatur, Druck, Strahlung und anderen Bedingungen.
Neutronendetektoren ohne äußere Energieversorgung können für die Messung der Neutronenflussdichte und der zugehörigen Parameter in Kernreaktoren benutzt werden. Für diese Anwendung sind Detektoren mit Rhodiumemitter am weitesten verbreitet.

Neben SPND mit Rhodiumemitter werden in der Norm jedoch auch SPND mit Emittern aus anderen Materialien und deren Haupteigenschaften betrachtet.

Die vorgesehene Norm gilt für In-Core-Neutronendetektoren (SPNDs), die für den Einsatz in für die Sicherheit von Kernreaktoren wichtigen Systemen vorgesehen sind: Schutz und Leittechnik. Die Norm beinhaltet Eigenschaften von und Prüfverfahren für SPNDs. Sie behandelt auch die hauptsächlichen Quellen von Fehlern und Möglichkeiten zu ihrer Minimierung.
Zuständig ist das DKE/UK 967.1 "Elektro- und Leittechnik für kerntechnische Anlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.04.2019
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dipl.-Ing. Georg Vogel
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

xv58x.A5xv2QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-341

Referatsassistenz
Melanie Romahn
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

3v2r4zv.853ry4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-373

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung