E DIN IEC/TR 62681 (VDE 0210-99):2018-07

Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia

Elektromagnetisches Betriebsverhalten von Hochspannungs-

Gleichstrom-Übertragungs(HGÜ)-Freileitungen (IEC 115/180/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Kurzdarstellung

In der Umgebung von Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungs(HGÜ-)leitungen werden elektrische Felder und magnetische Felder erzeugt. Wenn das elektrische Feld an der Oberfläche des Leiters einen bestimmten Wert überschreitet, der als der Koronaeinsatzgradient bezeichnet wird, gehen vom Leiter positive oder negative freie Ladungen aus, die mit der Umgebungsluft in Wechselwirkung treten, was zu einer Ionisierung der umgebenden Luftschicht und damit zu Koronaentladungen führt. Eine solche Koronaentladung bringt nicht nur Koronaverluste, sondern auch Folgen für die Umwelt mit sich.
Zu den wichtigsten Parametern für die Beschreibung des elektromagnetischen Betriebsverhaltens einer HGÜ-Leitung gehören:
1) das elektrische Feld;
2) der Ionenstrom;
3) das magnetische Feld;
4) Funkstörungen;
5) hörbare Geräusche.
Um diese Parameter über Jahre innerhalb eines vernünftigen und annehmbaren Bereiches steuern zu können, wurden in vielen Ländern umfangreiche theoretische und experimentelle Forschungen durchgeführt und entsprechende Nationale oder unternehmensinterne Normen entwickelt.
Der vorliegende Technische Bericht fasst den Stand der Untersuchungen und des Fortschritts bezüglich der elektrischen Felder, des Ionenstroms, der magnetischen Felder, der Funkstörungen und der hörbaren Geräusche von HGÜ-Leitungen zusammen.
Falls in einem Land noch keine Regelungen zum Bewertungsverfahren und/oder zu den für Umweltthemen geltenden Kriterien bestehen, können Ingenieure in diesem Land auf den vorliegenden Technischen Bericht Bezug nehmen, um:
- den sicheren Betrieb von HGÜ-Leitungen sicherzustell n;
- die Auswirkungen auf die Umwelt innerhalb annehmbarer Grenzwerte zu halten; und
- den Entwicklungs- und Konstruktionsaufwand zu optimieren.
Zuständig ist das DKE/UK 432.2 "Typgeprüfte Hochspannungs-Schaltanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.07.2018
Bereitstellungsdatum
15.06.2018
Einspruchsfrist
15.08.2018
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dipl.-Ing. Guido Heit
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

x@zu5.yvz_QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-224

Referatsassistenz
Monika Bergmann
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

354z1r.sv8x3r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-272

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung