DIN EN 61184 (VDE 0616-2):2018-06

Zwei Gluehbirnen
Fotofuchs / stock.adobe.com

Bajonett-

Lampenfassungen (IEC 61184:2017); Deutsche Fassung EN 61184:2017

Kurzdarstellung

Diese Internationale Norm gilt für Bajonett-Lampenfassungen B15d und B22d zum Anschluss von Lampen und Semi-Leuchten an das Netz mit Versorgungsspannung bis zu 250 V.
Diese Norm gilt auch für Lampenfassungen, die Bestandteil einer Leuchte oder zum Einbau in Geräte bestimmt sind. Sie beinhaltet nur die Anforderungen an die Lampenfassung.
Für alle anderen Anforderungen, wie z. B. Schutz gegen elektrischen Schlag im Bereich der Klemmen, müssen die Anforderungen der entsprechenden Gerätevorschriften beachtet werden, wobei die Prüfung nach dem Einbau in das entsprechende Gerät erfolgt, wenn dieses entsprechend seiner zutreffenden Norm geprüft wird. Lampenfassungen zur alleinigen Verwendung durch Leuchtenhersteller sind nicht für den Einzelhandelsverkauf vorgesehen.
Die thermischen Eigenschaften von Lampenfassungen sind durch die Bemessungs-Betriebstemperatur (Kennzeichen T) definiert. Das ist die höchste Betriebstemperatur, für welche die Lampenfassung konstruiert wurde. Die in dieser Norm vorgegebene Temperaturbemessung und die Beständigkeit gegen Wärme beruhen auf zwei unterschiedlichen Prinzipien: dem, wie es gegenwärtig in der IEC 60238 für Lampenfassungen mit Edisongewinde zu finden ist, und dem, wie es in anderen nationalen Normen für Bajonett-Lampenfassungen zu finden ist. Nach ausreichender Erfahrung kann es möglicherweise zu einer Angleichung in künftigen Ausgaben dieser Norm kommen.
Zuständig ist das DKE/UK 521.2 "Lichtquellensockel und -fassungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61184 (VDE 0616-2):2011-12 und DIN EN 61184 Berichtigung 1 (VDE 0616-2 Berichtigung 1):2013-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die dieser Norm zugrundeliegende Norm IEC 61184, Ausgabe 3.1, ist redaktionell den aktuellen Gestaltungsregeln der IEC und CENELEC angepasst worden. Unter anderem wurden die Abschnitte neu gegliedert. Das hat zur Folge, dass der Anwendungsbereich nun Abschnitt 1 ist, die normativen Verweisungen nun Abschnitt 2, "Begriffe" nun Abschnitt 3, usw. Die komplette Norm musste daher darauf überprüft werden, dass alle Verweisungen im Text auf andere Abschnitte der Norm entsprechend aktualisiert sind.
b) Die Änderungen A2 zu IEC 61184 (34B/1772/CD), in Deutschland veröffentlicht als E DIN EN 61184/A2:2015-05, sind in diesem Entwurf berücksichtigt.

Beziehungen

Ersatz für:

Zwei Gluehbirnen
Fotofuchs / stock.adobe.com
01.12.2011 Historisch
DIN EN 61184 (VDE 0616-2):2011-12
Bajonett-Lampenfassungen (IEC 61184:2008 + Cor.:2009 + A1:2011); Deutsche Fassung EN 61184:2008 + A1:2011
Zwei Gluehbirnen
Fotofuchs / stock.adobe.com
01.08.2013 Historisch
DIN EN 61184 Berichtigung 1 (VDE 0616-2 Berichtigung 1):2013-08
Bajonett-Lampenfassungen (IEC 61184:2008 + Cor.:2009 + A1:2011); Deutsche Fassung EN 61184:2008 + A1:2011, Berichtigung zu DIN EN 61184 (VDE 0616-2):2011-12; (IEC-Cor. 2:2012 zu IEC 61184:2008 + A1:2011)

Enthält:

Zwei Gluehbirnen
Fotofuchs / stock.adobe.com
22.09.2017 Aktuell
EN 61184:2017-09
Bajonett-Lampenfassungen

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.06.2018
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Hans Finke
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

yr49.wz41vQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-248

Referatsassistenz
Melanie Feuerriegel
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

3v2r4zv.wv@v88zvxv2QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-363

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung