E DIN 6844-3:2017-02

Standards
putilov_denis / Fotolia

Nuklearmedizinische Betriebe -

Teil 3: Strahlenschutzberechnungen

Kurzdarstellung

Diese Norm gilt für die Berechnung des baulichen Strahlenschutzes in nuklearmedizinischen Betrieben.
Sie legt ein Verfahren zur Berechnung von materialspezifischen Abschirmdicken fest.
Für die Berechnung des baulichen Strahlenschutzes für Räume mit Röntgenstrahlern gilt zusätzlich DIN 6812.
Für Zyklotronräume ist DIN 6871-1 anzuwenden.
Der Norm-Entwurf wurde im Arbeitsausschuss NA 080-00-03 AA "Nuklearmedizin" des DIN-Normenausschusses Radiologie (NAR) erstellt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 6844-3:2006-12 und DIN 6844-3 Berichtigung 1:2007-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Beispiele und Berechnungen aus den Teilen 1 und 2 übernommen;
b) Schwächungskurven entfernt;
c) Berechnungsbeispiele erweitert;
d) Redaktionelle Überarbeitung.

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.02.2017
Bereitstellungsdatum
13.01.2017
Einspruchsfrist
13.05.2017
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referatsassistenz
Nicole Winkelmann
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

4zt52v.Bz41v23r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-326

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung