DIN EN 60357:2017-01

Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com

Halogen-

Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise (IEC 60357:2002, modifiziert + A1:2006, modifiziert + A2:2008 + A3:2011); Deutsche Fassung EN 60357:2003 + Cor.:2003 + A1:2008 + A2:2008 + A3:2011 + A11:2016

Kurzdarstellung

Diese Internationale Norm legt die Anforderungen an die Arbeitsweise von einseitig und zweiseitig gesockelten Halogen-Glühlampen fest, die Bemessungsspannungen von bis zu 250 V haben und die in folgenden Anwendungen verwendet werden:
- Projektion (einschließlich Film- und Stehbildprojektion);
- Photoaufnahme (einschließlich Studio);
- Flutlicht;
- spezielle Anwendungen;
- allgemeine Anwendungen;
- Bühnenbeleuchtung.
Einige der in dieser Norm festgelegten Anforderungen beziehen sich auf das "entsprechende Datenblatt". Für einige Lampen sind die Datenblätter in dieser Norm enthalten. Für andere Lampen, die unter den Anwendungsbereich dieser Norm fallen, werden die entsprechenden Daten vom Lampenhersteller oder verantwortlichen Händler zur Verfügung gestellt.
Die Anforderungen dieser Norm gelten nur für die Typprüfung.
Die vorliegende Ausgabe der EN 60357 ist ergänzt um die zwischenzeitlich notwendig gewordenen Europäischen Ergänzungen, die aufgrund folgender europäischer Verordnungen notwendig geworden sind:
Verordnung (EG) Nr. 244/2009 vom 18. März 2009 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EU des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Haushaltslampen mit nicht-gebündeltem Licht
Verordnung (EG) Nr. 1194/2012 vom 12. Dezember 2012 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EU des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Lampen mit gebündeltem Licht
Verordnung (EG) Nr. 874/2012 vom 12. Juli 2012 zur Ergänzung der Richtlinie 2010/30/EU des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Energieverbrauchskennzeichnung von elektrischen Lampen und Leuchten
Die Ergänzungen betreffen im Wesentlichen die folgenden Punkte:
a) Die Lampen der Normenblätter 60357-IEC-3211-3, -3230-2, -6115-1, -6720-1, -6722-1, -6725-1 und 2, -6726, -6727 und -6820-1 sind in Europa nicht anzuwenden. Diese Normenblätter sind daher gestrichen.
b) Einige Wattagen der Lampen der Normenblätter 60357-IEC-3005-3, -3105-2, -3210-3, -4105-4 und 4105-5 sind in Europa nicht anzuwenden. Diese Normenblätter sind entsprechend modifiziert.
c) Eine "übergeordnete Feststellung" folgenden Inhalts ist eingefügt: "Wenn eine Verordnung der Kommission Grenzwerte für Parameter festlegt, müssen diese Grenzwerte anstelle der in dieser Norm angegebenen Grenzwerte verwendet werden."
d) Begriffe und Definitionen, die auf die Europäischen Verordnungen zurückgehen, sind ergänzt.
e) Die Bezeichnungen der Lampentypen der Tabelle 6 der Verordnung 1194/2012 sind den Bezeichnungen der Lampendatenblätter gegenübergestellt.
f) Einzelne Angaben zur Messung und zu Grenzwerten, die auf die relevanten Europäischen Verordnungen zurückgehen sind ergänzt.
Zuständig ist das DKE/UK 521.1 "Elektrische Lampen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60357:2011-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Anhänge ZA, ZZA, ZZB und ZZC sind ergänzt. Diese Anhänge stellen den Zusammenhang dieser Europäischen Norm mit den relevanten Richtlinien dar.
b) Die Lampen der Normenblätter 60357-IEC-3211-3, -3230-2, -6115-1, -6720-1, -6722-1, -6725-1 und 6725-2, -6726, -6727 und -6820-1 sind in Europa nicht anzuwenden. Diese Normenblätter sind daher gestrichen.
c) Einige Wattagen der Lampen der Normenblätter 60357-IEC-3005-3, -3105-2, -3210-3, -4105-4 und 4105-5 sind in Europa nicht anzuwenden. Diese Normenblätter sind entsprechend modifiziert.
d) Eine "übergeordnete Feststellung" folgenden Inhalts ist eingefügt: "Wenn eine Verordnung der Kommission Grenzwerte für Parameter festlegt, müssen diese Grenzwerte anstelle der in dieser Norm angegebenen Grenzwerte verwendet werden."
e) Begriffe und Definitionen, die auf die Europäischen Verordnungen zurückgehen, sind ergänzt.
f) Die Bezeichnungen der Lampentypen der Tabelle 6 der Verordnung 1194/2012 sind den Bezeichnungen der Lampendatenblätter gegenübergestellt.
g) Einzelne Angaben zur Messung und zu Grenzwerten, die auf die relevanten Europäischen Verordnungen zurückgehen sind ergänzt.

Beziehungen

Ersatz für:

Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
01.09.2011 Historisch
DIN EN 60357:2011-09
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise (IEC 60357:2002, modifiziert + A1:2006, modifiziert + A2:2008 + A3:2011); Deutsche Fassung EN 60357:2003 + Cor.:2003 + A1:2008 + A2:2008 + A3:2011

Enthält:

Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
08.01.2003 Aktuell
EN 60357:2003-01
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise
Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
15.11.2002 Aktuell
IEC 60357:2002-11
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise
Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
11.04.2006 Aktuell
IEC 60357:2002/AMD1:2006-04
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise (Änderung 1)
Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
11.04.2008 Aktuell
EN 60357:2003/A1:2008-04
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise
Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
04.07.2003 Aktuell
EN 60357:2003/Corrigendum:2003-07
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise
Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
14.11.2008 Aktuell
EN 60357:2003/A2:2008-11
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise
Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
08.10.2008 Aktuell
IEC 60357:2002/AMD2:2008-10
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise (Änderung 2)
Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
27.01.2011 Aktuell
IEC 60357:2002/AMD3:2011-01
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise
Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
22.04.2011 Aktuell
EN 60357:2003/A3:2011-04
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise
Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
10.06.2016 Aktuell
EN 60357:2003/A11:2016-06
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise

Entwurf war:

Hintergrund von Makrodetail einer transparenten LED im blauen Ti
Petinovs / stock.adobe.com
01.05.2016 Historisch
E DIN EN 60357/AA:2016-05
Halogen-Glühlampen (Fahrzeuglampen ausgenommen) - Anforderungen an die Arbeitsweise; Deutsche Fassung EN 60357:2003/prAA:2015
Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.01.2017
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Hans Finke
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

yr49.wz41vQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-248

Referatsassistenz
Melanie Feuerriegel
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

3v2r4zv.wv@v88zvxv2QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-363

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung